16°C

Dienstag, 29.07. - 04:44 Uhr

|

zum Thema

Der alte Pelzrock rockt

Videoprojekt zum Mitmachen: Was sagt uns Dürer heute? - 02.06.2012 10:00 Uhr

Starkult früher und heute: Um 1500 ist Dürer zum Star geworden, weil er sein Selbstbildnis im Pelzrock malte. Heute müsste er dafür schon zur E-Gitarre greifen und die Bühne rocken, findet Design-Student Kai Barnickel.

Starkult früher und heute: Um 1500 ist Dürer zum Star geworden, weil er sein Selbstbildnis im Pelzrock malte. Heute müsste er dafür schon zur E-Gitarre greifen und die Bühne rocken, findet Design-Student Kai Barnickel. © privat


Keine Frage: Albrecht war schon zu Lebzeiten ein großer Star. Daran hat er auch hart gearbeitet. „Wir wissen heute, dass er gezielt Netzwerke gepflegt und sich und seine Werke vermarktet hat, um seinen Ruhm zu mehren“, sagt Jessica Mack-Andrick. Sie arbeitet im Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrum Nürnberg, das Führungen in der neuen Ausstellung „Der frühe Dürer“ organisiert, und hat sich gefragt: Wie würde der Maler heute leben und sich präsentieren? Und was interessiert junge Leute noch an ihm? Die Antworten möchte sie gern von euch selbst erfahren – und zwar im Rahmen des Video-Mitmach-Projekts „AD: Alles Dürer“, das sich an alle zwischen 12 und 20 Jahren richtet.

In Vorleistung sind schon mal 17 Design-Studenten der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg gegangen. Sie haben ein- bis zweiminütige Clips gedreht, in denen sie Aspekte aus Dürers Leben herausstellen, die sie spannend finden.

Da präsentiert Dürer sich zum Beispiel online auf „Gesichtsbuch“. Er hat eines seiner Selbstbildnisse hochgeladen, das seine Frau Agnes mit einem „Gefällt mir!“ lobt. Und Dürers Malerkollege Giovanni Bellini kommentiert sein Pelzrock-Bild mit: „Die Farben! :o Mama mia das ist eine Katastrophe!“

In einem anderen Video geht es um das Thema Starkult: Darin erwacht das Selbstbildnis im Pelzrock plötzlich zum Leben und rockt gehörig ab – so werden heute eben Stars geboren! Vielleicht wäre Dürer im Jahr 2012 aber auch ein leidenschaftlicher Skateboarder und würde seine Kreativität auf dem Brett ausleben?

Die Werke der Studenten könnt ihr auf www.youtube.com/allesduerer anschauen. Bald könnte dort auch euer Video stehen! Schnappt euch eure Kamera, dreht einen kurzen Clip und zeigt damit der Welt, was ihr von Albrecht Dürer haltet. Das ganze mailt ihr an allesduerer@gmail.com
Übrigens: Alle Videos werden auch im Familien-Aktionsraum der Nürnberger Dürer-Ausstellung gezeigt! 

apk

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Szene-Extra

Pflichttermin im Sommer!

28.07.2014 12:00 Uhr

Für Deutschland in Frankreich

22.07.2014 14:45 Uhr

Der Sonne hinterher

21.07.2014 10:00 Uhr


Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.