8°C

Samstag, 25.10. - 16:31 Uhr

|

Heizöl so teuer wie lange nicht mehr

Öl-Embargo gegen Iran und sinkende Lagerbestände in den USA sorgen für Preissprung - 16.08.2012 16:00 Uhr

Ein Öllieferant bereitet die Betankung eines Mehrfamilienhauses mit Heizöl vor. Die Heizölpreise sind auf den höchsten Stand seit vier Jahren
gestiegen.

Ein Öllieferant bereitet die Betankung eines Mehrfamilienhauses mit Heizöl vor. Die Heizölpreise sind auf den höchsten Stand seit vier Jahren gestiegen. © dpa


Einzig im Sommer 2008 war Heizöl noch teurer: Damals erreichte der Preis rund 98 Euro für 100 Liter. Gegenüber dem Preistief im Juni habe sich Heizöl damit bereits um 13 Euro verteuert, meldet der Marktbeobachter Tecson, ein Hersteller von Tankmesstechnik. Ursache seien die steigenden Rohölpreise, die für die Nordsee-Sorte Brent inzwischen wieder bei 116 Dollar für ein Barrel (159 Liter) stehen. Das Öl-Embargo gegen den Iran und abnehmende Lagerbestände in den USA geben dem Ölpreis Auftrieb. 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.