3°C

Mittwoch, 26.11. - 19:21 Uhr

|

zum Thema

Der Club verabschiedete sich standesgemäß

Ein letztes Dutzend - Treffer von Hegeler und Wollscheid - 13.05.2012 20:39 Uhr

Ein Dutzend zum 150. Geburtstag: Im letzten Freundschaftsspiel vor der Sommerpause hat der 1. FC Nürnberg beim TV 1862 Leutershausen mit 12:1 gewonnen.

Ein Dutzend zum 150. Geburtstag: Im letzten Freundschaftsspiel vor der Sommerpause hat der 1. FC Nürnberg beim TV 1862 Leutershausen mit 12:1 gewonnen. © Sportfoto Zink / DaMa


Zehn Minuten hielt das Bollwerk der Gastgeber stand, ehe Daniel Didavi mit seinem ersten von zwei Treffern den Torreigen eröffnete. Allerdings musste der Leihspieler des VfB Stuttgart später leicht angeschlagen vom Feld. Der eingewechselte Robert Mak vertrat ihn aber exzellent und steuerte vier Treffer bei.

Dasselbe Kunststück gelang Julian Wießmeier, der sich mit stolzen 14 Toren in vier Partien zum Torschützenkönig der Frankentour krönte. Jens Hegeler, Hanno Balitsch und Philipp Wollscheid machten das Dutzend voll. Zuvor hatte der Club bereits die TSG Solnhofen (9:1), den FC Heilsbronn (21:1) und den Baiersdorfer SV (10:1) abgefrühstückt.

Nach dem finalen Auftritt in der Region machte sich Urlaubsstimmung breit und Spieler wie Trainer verabschiedeten sich in alle Himmelsrichtungen. Lediglich für Tomas Pekhart hat die Saison ein Nachspiel. Der tschechische Angreifer darf sich für höhere Weihen bei der EM in der Polen und der Ukraine empfehlen. Dort trifft er in der Gruppe A auf Russland, Griechenland und Polen.

Die übrigen Club-Profis dürfen sich über sechs Wochen Urlaub freuen. Erst am 24. Juni startet die Vorbereitung auf die Saison 2012/13. Nach zwei Testspielen am 29. Juni gegen den SSV Kasendorf und am 5.Juli beim FC Eintracht Bamberg bezieht der 1.FCN sein erstes Trainingslager vom 10. bis zum 15.Juli in Bergisch Gladbach im Rahmen des „Charity and Loyality Cups“.

Am 21. Juli gastiert Borussia Dortmund für das Abschiedsspiel von Marek Mintal, ehe sich der Club ab dem 28. Juli eine Woche lang im österreichischen Längenfeld für den Saisonauftakt am 17.-19. August in der ersten Runde des DFB-Pokals fitmacht. Liga-Start ist dann eine Woche später. 

jabs

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.