11°C

Donnerstag, 17.04. - 14:34 Uhr

|

zum Thema

Japaner Kiyotake stand beim Sommerfest im Mittelpunkt

Mehr als 5000 Fans haben auf dem Vereinsgelände vorbeigeschaut - 12.08.2012 19:46 Uhr

Ein Feiertag für Autogrammkartensammler: Der komplette Kader des 1.FCN in Reih’ und Glied.

Ein Feiertag für Autogrammkartensammler: Der komplette Kader des 1.FCN in Reih’ und Glied. © Sportfoto Zink


„Ich bin schon traurig, dass wir das Spiel um Platz drei verloren haben. Aber insgesamt überwiegt das Gefühl der Erfüllung, bei diesem Turnier dabei gewesen zu sein“, sagte Kiyotake, während er Autogramme schrieb. Der 22-Jährige war vom Trubel ganz begeistert.

Über den Tag verteilt dürften sicher mehr als 5000 Fans auf dem Vereinsgelände vorbeigeschaut haben. „Eine Veranstaltung mit so vielen Leuten erlebe ich zum ersten Mal. Ich habe schon einen Krampf in der Hand“, sagte Kiyotake.

Bilderstrecke zum Thema

Sommerfest beim 1. FCN Sommerfest beim 1. FCN Sommerfest beim 1. FCN
Kiyotake zum Anfassen: Club präsentiert Neuzugänge beim Sommerfest

Bei strahlendem Wetter feierten 6000 Fans auf dem Clubgelände am Valznerweiher das Sommerfest des 1. FC Nürnberg. Die Besucher freuten sich vor allem über die Gelegenheit, Neuzugänge wie Hiroshi Kiyotake einmal aus der Nähe zu sehen.




Trotz oder vielleicht auch wegen des Kaiserwetters war das Interesse überschaubar. „Wir müssen eben erst wieder dahinkommen, dass die Veranstaltung zu einer festen Institution wird“, sagte FCN-Sportvorstand Martin Bader. Nach der offiziellen Vorstellung der Neuzugänge absolvierte die Mannschaft ein Trainingsspiel. Kiyotake machte dabei schon wieder einen munteren Eindruck.

Doch die zwei freien Tage, die Trainer Dieter Hecking im Anschluss an das Fest spendierte, kann der Japaner gut gebrauchen. Immerhin mündete die Saison für Kiyotake beinahe nahtlos in der olympischen Verlängerung.

 

Nach dem Ende der Spielzeit bei seinem Ex-Klub Cerezo Osaka war er nur zu einer kurzen Stippvisite nach Nürnberg gekommen, ehe er sich mit dem japanischen Nationalteam auf die Spiele vorbereitet hatte.

Bilderstrecke zum Thema

6592 6602 6427
Saisonauftakt beim Club: Wo sehen die Fans ihre Mannschaft?

Der 1. FC Nürnberg bat am Sonntag zum Sommerfest und zahlreiche Fans nahmen diese Einladung bei schönem Wetter an. Die Besucher zeigten sich in der Umfrage zum Abschneiden des Clubs von nordbayern.de sehr realistisch. Die Mehrheit tippt zudem auf Dortmund als kommenden Meister.


In London absolvierte der offensive Mittelfeldspieler insgesamt drei Gruppen- und drei K.-o.-Spielen und konnte mit überzeugenden Leistungen seinen Marktwert vermutlich schon steigern. Zur Freude des Trainers sagte er die Teilnahme an einem Freundschaftsspiel ab, um sich zu schonen – wie auch Timothy Chandler und Timm Klose.

„Irgendwann sind die Grenzen sicher erreicht. Aber ich kenne meinen Körper und höre gut hin, damit ich nicht in ein Loch falle.“ Motivationsprobleme hat Kiyotake jedenfalls keine: „Ich stehe jetzt vor einer neuen Erfahrung, darauf werde ich mich jetzt konzentrieren. Denn von mir wird ja auch in Nürnberg Leistung erwartet“, sagte er und schrieb weiter Autogramme. 

jabs

13

13 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Captcha

Bestätigungswort

Um Ihren Kommentar abzusenden, geben Sie bitte das Bestätigungswort ein. Nicht lesbar? Erzeugen sie durch Klick darauf einen neuen Text.