25°C

Donnerstag, 24.07. - 15:07 Uhr

|

zum Thema

Mintal bleibt dem Club erhalten

Kein Wechsel in die USA - 20.01.2011 19:25 Uhr

Geht doch nicht in die USA: Club-Idol Marek Mintal.

Geht doch nicht in die USA: Club-Idol Marek Mintal. © dpa


Offiziell hat Mintal seine Entscheidung, beim 1.FC Nürnberg zu bleiben, zwar noch nicht bekanntgegeben, weil er zunächst Philadelphias Trainer, den früheren Bundesliga-Profi Piotr Nowak, persönlich informieren wollte. Nicht nur Sportdirektor Martin Bader ahnte gestern aber bereits, dass es den 33-Jährigen wohl nicht über den großen Teich ziehen wird.

Offenbar war das Angebot aus der Major League Soccer (MLS) doch nicht so lukrativ, um das Abenteuer Amerika für den bodenständigen Mintal reizvoll werden zu lassen. Auch die Stippvisite in den USA soll den Slowaken nicht gerade begeistert haben. Nürnbergs Edelreservist, der gestern wieder am Training teilnahm, wird also seinen noch bis zum Saisonende laufenden Vertrag erfüllen. Wie es im Sommer für den einstigen Bundesliga-Torschützenkönig, der unbedingt noch ein paar Jahre Fußball spielen möchte, weitergeht, bleibt abzuwarten. Das Angebot, beim Club bereits nach dieser Saison als Nachwuchstrainer einzusteigen, hatte er abgelehnt.

Fix ist hingegen der Wechsel von Felicio Brown Forbes zum Drittligisten Carl Zeiss Jena. Der 19-jährige Abwehrspieler, der im Sommer von Hertha BSC Berlin gekommen war, wird bis Saisonende ausgeliehen. Wie berichtet hatte Trainer Dieter Hecking den costa-ricanischen Nationalspieler aus disziplinarischen Gründen ins Amateurteam verbannt. 

U.D.

Mail an die Redaktion

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.