2°C

Samstag, 22.11. - 22:11 Uhr

|

Brauchen Radler Haltegriffe an Ampeln?

Brauchen Radler Haltegriffe an Ampeln?

NZ-Leserfrage der Woche - 16.11. 18:12 Uhr

NÜRNBERG  - Es gibt Dinge, die man als Fahrradfahrer unbedingt benötigt (wie Luft in den Reifen oder funktionierende Bremsen), während es zur Not auch ohne einen Tacho mit zwölf Funktionen geht. Haltegriffe an Ampelmasten sind vermutlich auch eher der "Wellness"-Kategorie zuzurechnen und lösten nun eine lebhafte Diskussion aus. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Hochschule & Wissen

Menschenrechte am Lebensende

Palliativ-Tagung in Erlangen soll Denkanstöße liefern

Menschenrechte am Lebensende

ERLANGEN - Alle Menschen sind gleich. Trotzdem brauchen manche besondere Hilfe. Im September haben die Vereinten Nationen Palliativmedizin zum Menschenrecht erklärt. Jeder, der möchte, muss Unterstützung bekommen. Doch noch immer haben viele Kliniken in Deutschland keine passende Station. In Erlangen befasst sich am Freitag und Samstag eine Tagung mit dem Thema „Autonomie und Menschenrechte am Lebensende“. [mehr...]

Unsere Meinung

Kommentar: Schwesig und die Kinderrechte

Nicht das Wahlrecht ändern, sondern die Verfassung

Kommentar: Schwesig und die Kinderrechte

NÜRNBERG - Alle Jahre wieder taucht in der Politik die Idee auf, ein Familienwahlrecht einzuführen und so Eltern mit Kindern mehr Einfluss in der Gesellschaft zu verschaffen. Diesmal ist es Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD), die den Impuls aufgreift, aber zugleich erklärt, dass dies nur ein persönlicher Denkanstoß sei. [mehr...]

Brauchen Radler Haltegriffe an Ampeln?

NZ-Leserfrage der Woche

Brauchen Radler Haltegriffe an Ampeln?

NÜRNBERG - Es gibt Dinge, die man als Fahrradfahrer unbedingt benötigt (wie Luft in den Reifen oder funktionierende Bremsen), während es zur Not auch ohne einen Tacho mit zwölf Funktionen geht. Haltegriffe an Ampelmasten sind vermutlich auch eher der "Wellness"-Kategorie zuzurechnen und lösten nun eine lebhafte Diskussion aus. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Nachtleben in Nürnberg

Was das Nürnberger Nachtleben anders machen kann

"Clubkultur braucht keinen billigen Alkohol": Beispiele aus anderen Städten - 18.09. 19:48 Uhr

Was das Nürnberger Nachtleben anders machen kann

NÜRNBERG - Übers Nürnberger Nachtleben gab es und gibt es viel zu sprechen. Zu laut, zu leise, zu langweilig, zu zentral, zu viel dieses, zu wenig jenes. Festgemacht an Hiobsbotschaften wie der (vermeintlichen) Schließung einschlägiger Großraumdiskotheken entbrannte eine Diskussion. Geht's dahin mit dem Nachtleben, ist Nürnberg auf dem falschen Weg? [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Aus den Blogs

Nürnbergs neue Hotelmeile

Hinter dem Bahnhof entstand ein neuer Touristenmagnet

Nürnbergs neue Hotelmeile

NÜRNBERG - Ohne dass die Öffentlichkeit groß davon Notiz genommen hätte, wurde in den letzten Monaten eine Hotelmeile in der Bahnhofstraße hochgezogen. Rechtzeitig zum Christkindlesmarkt öffnen dort zwei weitere Häuser ihre Pforten. [mehr...]

Nürnbergs Hauptbahnhof war einst prachtvoller Mittelpunkt
"Mein Platz, meine Straße, meine Stadt"

Nürnbergs Hauptbahnhof war einst prachtvoller Mittelpunkt

Verschandelt und verschönert im Zug der Zeit

NÜRNBERG  - Plätze, Straßen oder Häuser verändern im Lauf der Zeit ihr Gesicht. Oft zu ihrem Vorteil, manchmal auch zu ihrem Nachteil. Die NZ will solche Veränderungen in einer Mitmachserie anhand verschiedener Beispiele sichtbar machen. Heute: der Nürnberger Hauptbahnhof. Einst architektonische Flaniermeile, heute Einkaufszentrum und Abfertigungshalle. [mehr...]

Nürnbergs Delfinkalb hat großen Appetit

Junger Tümmler verdoppelte Gewicht seit seiner Geburt vor drei Wochen

Nürnbergs Delfinkalb hat großen Appetit

NÜRNBERG - Dem drei Wochen alten Delfinkalb geht es nach Angaben des Tiergartens gut: Der Tümmler hat sein Gewicht verdoppelt und wiegt nun über 20 Kilogramm. Allerdings gibt es Probleme mit hohen Leukozytenwerten, die antibiotisch behandelt werden. [mehr...] (15) 15 Kommentare vorhanden