15°C

Montag, 21.04. - 14:29 Uhr

|

Bürgermeisterwahl 2014 in Obernzenn
Markus Heindel kandidiert für das Amt des Bürgermeisters in Obernzenn.

58.92% 816 Stimmen

Name: Markus Heindel

Alter: 39


Wohnort: Obernzenn - Urphertshofen

Liste: CSU und Liste Land

Beruf: Verwaltungsfachangestellter



Reiner Hufnagel.

41.08% 569 Stimmen

Name: Reiner Hufnagel


Liste: Freie Wähler Unteraltenbernheim



Nicht in die Stichwahl kam Wolfgang Sperk

Alle Informationen aus Obernzenn

Markus Heindel wird Bürgermeister in Obernzenn 30.03.2014 22:08 Uhr

Keine Neuwahlen: Hufnagel unterliegt, Rathaus bleibt in CSU-Hand


Markus Heindel wird Bürgermeister in Obernzenn

OBERNZENN - Der Marktgemeinde Obernzenn bleiben Neuwahlen erspart: Markus Heindel erhielt bei der Stichwahl 58,92 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen und wird ab dem 1. Mai neuer Bürgermeister. [mehr...]

Rücktritt: Obernzenner Stichwahl-Favorit sagt ab 22.03.2014 09:32 Uhr

Hintergrund: Schwere Beinverletzung nach Autounfall - Neuwahlen möglich


Rücktritt: Obernzenner Stichwahl-Favorit sagt ab

OBERNZENN - "Ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich im Falle meiner Wahl zum Bürgermeister bei der Stichwahl am 30. März die Wahl aus gesundheitlichen Gründen nicht an­nehmen werde." Der Unteraltenbern­heimer Reiner Hufnagel hat vor der Entscheidung um den Chefposten im Obernzenner Rathaus für Überra­schung und Bedauern gesorgt. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Die Mitglieder des Kreistags Neustadt/Aisch-Bad Windsheim 19.03.2014 17:20 Uhr

CSU, SPD und Grüne gewinnen einen Sitz dazu - FWG verliert drei Mandate


Die Mitglieder des Kreistags Neustadt/Aisch-Bad Windsheim

NEUSTADT/AISCH - Am Mittwochvormittag wurden nun auch noch die Namen der neuen Kreisräte im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim bekanntgegeben. [mehr...]

So schaut der Gemeinderat in Obernzenn aus 18.03.2014 11:34 Uhr

Wahlbeteiligung lag bei 70,4 Prozent


OBERNZENN - Die Stimmen in Obernzenn sind ausgezählt. Von den 2100 stimmberechtigten Bürgern wurden insgesamt 36.470 gültige Stimmen abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 70,4 Prozent. [mehr...]

Stichwahl: Keine Entscheidung in Obernzenn 17.03.2014 10:42 Uhr

Reiner Hufnagel und Markus Heindel müssen in die Stichwahl


Stichwahl: Keine Entscheidung in Obernzenn

OBERNZENN - Es bleibt span­nend in Obernzenn. Weder Reiner Hufnagel von der Freien Wählerge­meinschaft, noch Markus Heindel, der gemeinsame Kandidat von CSU und Liste Land knackte die 50-Pro­zent-Hürde. Während die beiden Be­werber die Stichwahl in zwei Wochen unter sich ausmachen, landete Wolf­gang Sperk mit 14,46 Prozent auf dem dritten Platz. [mehr...]

Reiner Hufnagel stellt politische Ziele vor 05.03.2014 09:53 Uhr

Unteraltenbernheimer sieht Sanierung von Entwässerungsanlagen als Option


Reiner Hufnagel stellt politische Ziele vor

UNTERALTENBERNHEIM - Reiner Hufnagel, der Bürgermeisterkandi­dat der Freien Wählergemeinschaft Unteraltenbernheim, zeigt sich mehr als zufrieden mit der Resonanz, auf die er in den zurückliegenden Wo­chen auf seiner Vorstellungstour durch Obernzenn und seine Ortsteile gestoßen ist. Nun stellte er seine Zie­le den Bürgern seiner Heimatgemei­de Unteraltenbernheim vor. [mehr...]

Bauen soll in Obernzenn bezahlbar bleiben 26.02.2014 08:30 Uhr

CSU-Bürgermeisterkandidat Markus Heindel stellte kommunalpolitische Ziele vor


Bauen soll in Obernzenn bezahlbar bleiben

URPHERTSHOFEN - Für Markus Heindel war es "keine leichte Ent­scheidung", die Kandidatur um die Nachfolge von Helmut Weiß als Obernzenner Bürgermeister anzutre­ten. Trotz allem sieht sich der 39-jäh­rige Urphertshöfer der Aufgabe ge­wachsen. Er kann sich im Wahl­kampf nicht nur der Unterstützung seiner Partei, der Christlich-Sozialen Union (CSU), sondern auch jener der Liste Land sicher sein. [mehr...]

Bauernverband freut sich über Berufung von Schmidt 18.02.2014 08:55 Uhr

Landwirtschaftsminister aus Obernzenn: "Er kennt die Denke der Bauern"


Bauernverband freut sich über Berufung von Schmidt

BAD WINDSHEIM - Mehr Zu­stimmung geht nicht, einhellige Be­geisterung begleitet den neuen Bun­deslandwirtschaftsminister Chris­tian Schmidt seitens des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) in sein neues Amt. Die BBV-Vertreter hoffen auf einen noch engeren Austausch, bescheinigen dem CSU-Politiker aber ohnehin schon eine große Nähe zu den Landwirten aus der Region. [mehr...]

Nasse Fahrbahn: Zahlreiche Verkehrsunfälle in der Region 16.02.2014 11:13 Uhr

Zwei Autos überschlugen sich, ein Pkw prallte gegen Baum


Nasse Fahrbahn: Zahlreiche Verkehrsunfälle in der Region

MÜNSTEINACH/BRACHBACH/ICKELHEIM - Am Samstag kam es in der Region gleich zu mehreren Verkehrsunfällen auf regennasser Fahrbahn. Die Fahrer verloren in Kurven die Kontrolle über ihre Fahrzeuge - zwei Autos überschlugen sich, eine 19-Jährige prallte mit ihrem Pkw gegen einen Baum. [mehr...]

"Initiative Tierwohl": Schnitzel von glücklichen Schweinen 24.01.2014 08:17 Uhr

Bauernverband und Lebensmittelhändler wollen Haltungsbedingungen verbessern


"Initiative Tierwohl": Schnitzel von glücklichen Schweinen

OBERNZENN - Die "Initiative Tierwohl" der großen deutschen Einzelhändler will sich für bessere Haltungsbedingungen einsetzen. Der Bauernverband unterstützt das Vorhaben, Tierschutzverbände üben Kritik. Im letzten Jahr machte das Wort Täuschungsmanöver die Runde. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden