Montag, 20.02. - 02:53 Uhr

|

Alle Informationen aus Feuchtwangen

Ansbach: Arzt soll Patientinnen sexuell missbraucht haben 09.02.2017 16:29 Uhr

Beschuldigter sitzt für die ÖDP im Kreistag


Ansbach: Arzt soll Patientinnen sexuell missbraucht haben

ANSBACH - Ein Arzt im mittelfränkischen Feuchtwangen (Landkreis Ansbach) soll drei Frauen über drei Jahre hinweg immer wieder sexuell missbraucht haben. Insgesamt ermittele die Staatsanwaltschaft in 107 Fällen, berichtete ein Sprecher der Ansbacher Anklagebehörde am Donnerstag. [mehr...]

Feuchtwangen: Briefkasten durch Böller-Attacke zerstört 05.02.2017 15:24 Uhr

Polizei sucht nach Zeugen - Sachschaden in Höhe von 270 Euro


Feuchtwangen: Briefkasten durch Böller-Attacke zerstört

FEUCHTWANGEN - Am Freitagabend versuchten Jugendliche, nahe eines Spielplatzes in der Erfurter Straße einen Briefkasten zu sprengen. Erfolg hatten sie dabei allerdings nicht. Doch nur wenige Straßen weiter richteten die Unbekannten Schaden an. [mehr...]

Darum machen Bayerns Spielbanken wieder Gewinne 02.02.2017 05:43 Uhr

Zocker ließen 2016 insgesamt 64,5 Millionen Euro in den Häusern


Darum machen Bayerns Spielbanken wieder Gewinne

FEUCHTWANGEN - Die staatlichen Spielbanken im Freistaat machen wieder Gewinne - und das obwohl die Spieler 2016 weniger Geld ausgaben als zuvor. Besonders Feuchtwangen hat 2016 gut abgeschnitten. [mehr...]

Beheizbare Matratze brannte auf Intensivstation durch 18.01.2017 14:45 Uhr

18-jähriger Patient wurde von Pflegerinnen in Sicherheit gebracht


Beheizbare Matratze brannte auf Intensivstation durch

FEUCHTWANGEN - In der Praxisklinik Feuchtwangen hat am Dienstagabend eine beheizbare Matratze gebrannt. Zwei Pflegerinnen konnten Schlimmeres verhindern. [mehr...]

Feuchtwangen: Ungewöhnliche hohe Zahl an Unfallfluchten 10.01.2017 15:45 Uhr

Insgesamt vier Delikte gingen an einem Tag bei der Polizei ein


Feuchtwangen: Ungewöhnliche hohe Zahl an Unfallfluchten

FEUCHTWANGEN - Vier Pkw-Fahrer zogen es in Feuchtwangen am Montag bei Anstößen vor, weiterzufahren. Die Verursacher fanden für die Weiterfahrt nach den Zusammenstößen unterschiedliche Begründungen. Eine Unfallflucht bleibt zunächst unklar. [mehr...]

Dieb klaut Salami: Dabei hatte er über 100 Euro dabei 08.01.2017 09:20 Uhr

Wursthunger sorgt für Polizeieinsatz - Hausverbot für 69-Jährigen


Dieb klaut Salami: Dabei hatte er über 100 Euro dabei

HERRIEDEN - Ein 69-Jähriger gab der Polizei am Samstag Rätsel auf - denn er klaute in einem Herriedener Supermarkt eine Salami. Die Wurst nahm er aus der Packung und steckte sie in seine Jackentasche. Dann zahlte er seinen Einkauf. Was die Polizisten später bei ihm entdeckten, sorgte für Verwunderung. [mehr...]

Tief in den Miesen: Klinikverbunds-Chefin muss gehen 06.01.2017 06:00 Uhr

Kurzes Zwischenspiel für Claudia B. Conrad bei ANregiomed


Tief in den Miesen: Klinikverbunds-Chefin muss gehen

ANSBACH - Es war ein kurzes Zwischenspiel für Claudia B. Conrad, Vorstand des westmittelfränkischen Klinikverbunds ANregiomed. Am Mittwoch beschloss der Verwaltungsrat einstimmig, Conrad von der Vorstandsfunktion abzuberufen. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Klinikverbund ANregiomed sitzt auf riesigem Schuldenberg 05.01.2017 11:11 Uhr

Die Rede ist von deutlich über 100 Millionen Euro


Klinikverbund ANregiomed sitzt auf riesigem Schuldenberg

ANSBACH - Es war am Mittwoch hinter verschlossenen Türen ein langer Tag für den Verwaltungsrat des westmittelfränkischen Klinikverbunds ANregiomed. Denn zu besprechen gibt es einiges. Der Klinikverbund soll auf einem riesigen Schuldenberg sitzen. [mehr...]

Pferd auf der Straße: Lkw-Fahrer reagierte goldrichtig 04.01.2017 15:48 Uhr

Mann verhindert Schlimmeres - Nächster Einsatz nur wenig später


Pferd auf der Straße: Lkw-Fahrer reagierte goldrichtig

SCHNELLDORF/FEUCHTWANGEN - Gleich zweimal binnen kurzer Zeit sind bei Feuchtwangen Pferde ausgebüxt. Am Dienstag halfen Autofahrer der Polizei, tags darauf "ergaben" sich die Tiere freiwillig - zumindest teilweise. [mehr...]

Diebe steigen in Verteilerzentrum ein und leeren Pakete 02.01.2017 12:43 Uhr

Knapp 50 Postsendungen betroffen - Unbekannte müssen Auto genutzt haben


Diebe steigen in Verteilerzentrum ein und leeren Pakete

FEUCHTWANGEN - Bislang unbekannte Diebe stiegen am vergangenen Wochenende in das Innere eines Postverteilerzentrums in Feuchtwangen ein - dort öffneten sie Briefe, Päckchen und Pakete und nahmen deren Inhalt an sich. [mehr...]