Mittwoch, 21.11.2018

|

Alle Informationen aus Dormitz

Landtagswahl in Forchheim: Körber zittert, Huber jubelt 14.10.2018 20:08 Uhr

Stimmen der Kandidaten aus dem Landkreis - Duell zwischen Glauber und Hofmann


FORCHHEIM - Nach der ersten Wahl-Prognose ist klar: Die CSU kann nicht mehr alleine regieren. Kandidaten aus dem Landkreis Forchheim müssen um den Einzug zittern. [mehr...]

Pendler nach Erlangen atmen auf: Einfallstraße offen 05.10.2018 16:36 Uhr

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt Weiher ist nun abgeschlossen


UTTENREUTH/ WEIHER - Die Ortsdurchfahrt im Uttenreuther Ortsteil Weiher auf der Staatsstraße 2240 ist seit gestern wieder uneingeschränkt befahrbar. Seit April war sie wegen der Sanierungsarbeiten gesperrt gewesen, was bei Weiherer Bürgern und bei den Autofahrern – wie ausführlich berichtet – immer wieder für Unmut gesorgt hatte. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

Statt weiteren Umfahrungen modernen ÖPNV fördern 04.10.2018 13:30 Uhr

Gegner der Umgehungen von Dormitz und Neunkirchen schreiben an Ministerpräsident Markus Söder und Verkehrsministerin Ilse Aigner


NEUNKIRCHEN AM BRAND / DORMITZ - Die Planfeststellungsverfahren und damit die Planungen für die Ortsumfahrungen von Dormitz und Neunkirchen am Brand sollen eingestellt werden. Das fordern fünf Organisationen in je einem Schreiben am Ministerpräsident Markus Söder und Verkehrsministerin Ilse Aigner. [mehr...] (13) 13 Kommentare vorhanden

Raiffeisenbank vergibt Oscar für innovative Ausbildungsbetriebe 27.09.2018 08:00 Uhr

Ausbildungsförderpreis für innovative Unternehmen - Flüchtlinge gefragt


FORCHHEIM - 5000 Euro Fördergelder haben die Vereinigten Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises an die drei Gewinner des sechsten Ausbildungsförderpreises verliehen. [mehr...]

Neubaugebiet in Dormitz kommt 25.09.2018 17:00 Uhr

"Am Brandbach" sollen 26 neue Wohneinheiten entstehen


DORMITZ - Der Bauboom und die damit verbundene Nachfrage nach Wohnraum ist auch in der Gemeinde Dormitz groß. In der Gemeinderatssitzung wurde die 3. Änderung des Flächennutzungsplans für das Baugebiet "Am Brandbach" behandelt. Hier sollen 26 Wohneinheiten entstehen. [mehr...]

Sturm "Fabienne": 500 Einsätze im Landkreis Forchheim 24.09.2018 17:33 Uhr

"Lebensgefahr in den Wäldern" - Ausmaß der Schäden deutlich sichtbar


FORCHHEIM - In nahezu allen Gemeinden im Landkreis Forchheim sind die Einsatzkräfte am Sonntagabend und Montag unterwegs gewesen. Kreisbrandrat Oliver Flake zählt 500 Einsätze. [mehr...]

Sturmschäden: Worauf Versicherte jetzt achten sollten 24.09.2018 17:20 Uhr

Beschädigte Autos, zerschellte Blumentöpfe - Was wichtig ist


LANDKREIS FORCHHEIM - "Fabienne" ist über Franken und den Landkreis hinweggefegt, das Ausmaß der Schäden ist am Tag danach vielerorts deutlich sichtbar. Was tun, wenn das Dach beschädigt ist, die Blumentöpfe zerschellt am Boden liegen? Die NN im Gespräch mit Versicherungskauffrau Adelheid Marscheider aus Hausen. [mehr...]

Sturm "Fabienne": Ausmaß der Schäden im Landkreis Forchheim sichtbar 24.09.2018 15:50 Uhr



Er kam aus dem Nichts und mit Gewalt: Sturmtief "Fabienne" ist am Sonntagabend über den Landkreis Forchheim hinweggefegt und hat seine Spuren hinterlassen. [mehr...]

Dormitz: Neubaugebiet kommt 24.09.2018 12:00 Uhr

"Am Brandbach" entstehen 26 neue Wohneinheiten


DORMITZ - Der Bauboom und die damit verbundene Nachfrage nach Wohnraum ist auch in der Gemeinde Dormitz groß. In der Gemeinderatssitzung wurde über die 3. Änderung des Flächennutzungsplans für das Baugebiet "Am Brandbach" behandelt. Hier sollen 26 Wohneinheiten entstehen. [mehr...]

Erfolgsgeheimnis des Handwerks: Quer denken macht sexy 23.09.2018 11:00 Uhr

Freisprechung der Kreishandwerkerschaft: Die neuen Gesellinnen und Gesellen bekamen gute Ratschläge für den nächsten Karriereschritt


FORCHHEIM - Für einige Stunden wurde aus der Kapelle St. Gereon in Forchheim das Zentrum der Deutschen Wirtschaft. So zumindest das Selbstverständnis der Kreishandwerkerschaft Forchheim, die bei der Freisprechung aus Auszubildenden echte Jung-Gesellen machte. Aus dem mittelalterlichen Brauch machte Kreishandwerksmeister Werner Oppel kurzerhand "die Mutter aller Feiern" und amüsierte mit seiner gewohnt kurzweiligen Rede auch die Jugendlichen. [mehr...]