-1°

Mittwoch, 12.12.2018

|

Alle Informationen aus Kleinsendelbach

Johanniter-Weihnachtspakete für arme Menschen: "Hat mir das Herz zerrissen" 06.12.2018 18:00 Uhr

Nicole Endres (25) aus Forchheim verteilt in Bosnien Weihnachtspakete


FORCHHEIM - 58.000 Weihnachtspakete haben die Johanniter-Weihnachtstrucker 2017 an bedürftige Menschen in Albanien, Bosnien, Rumänien und der Ukraine verteilt. Die Forchheimerin Nicole Endres unterstützte die Aktion in Bosnien. Auch dieses Jahr erwarten die 25-Jährige wieder "herzzerreißende" Momente. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Kriegerdenkmal in Steinbach wird saniert 06.12.2018 11:00 Uhr

Gemeinderat diskutiert über umstrittene Bauvoranfrage


KLEINSENDELBACH - Eine Bauvoranfrage für den Neubau von zwei Einfamilienhäusern sorgte in der Gemeinderatssitzung Kleinsendelbach in der Mehrzweckhalle für Diskussionen. Im Wesentlichen ging es um zwei Grundstücke im Bebauungsplan Kleinsendelbach Mitte Süd, die im Bereich eines Überschwemmungsgebietes vom Sporgelbach liegen. [mehr...]

Oesdorf: Johannes Schleicher ist Ehrenamtlicher des Jahres 04.12.2018 08:00 Uhr

Kreisjugendring zeichnete vier junge Leute für Ehrenamt aus


WEILERSBACH/OESDORF - Johannes Schleicher heißt der "Ehrenamtliche" des Jahres 2018, der von der Jury des Kreisjugendrings Forchheim auf der Herbstvollversammlung im Sportverein der Gloria Weilersbach gekürt wurde. Der zweite Platz ging an die Musiker Andrea und Christoph Kasch und an Ines Firsching von den Weltenbummlern. [mehr...]

Abgemagerte Rinder sorgen bei Erlangen für Aufregung 21.11.2018 16:30 Uhr

Durch die Trockenheit fehlt Gras: Veterinäramt fordert Landwirt zu stärkerer Fütterung auf


ERLANGEN-LAND - Für Aufregung sorgen derzeit abgemagerte Rinder auf einer Weide im Landkreis Erlangen-Höchstadt. Das Veterinäramt hat entsprechende Schritte eingeleitet, damit sich der Zustand der Tiere verbessert. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Erster Weltkrieg in Forchheim: "Sie starben einen grausamen Tod" 10.11.2018 18:00 Uhr

Schuhe aus Gras gebastelt und nachts vor Hunger die Felder geplündert


FORCHHEIM - Zerschossene Häuser, Tote in den Gassen der Stadt. Davon blieb die Bevölkerung in Forchheim im Ersten Weltkrieg zwar verschont, doch das Leid, das mit und nach dem Krieg den Alltag beherrschte, war groß. Die NN im Gespräch mit Stadtarchivar Rainer Kestler zum 100. Jahrestag zum Ende des Ersten Weltkrieges am Sonntag, 11. November. [mehr...]

Goldener Herbst im Herzen der Fränkischen Schweiz 07.11.2018 13:14 Uhr



Einen wahrhaft goldener Oktober und auch November beschert uns der Dauersonnenschein rund um die Fränkische Schweiz. NN-Leser und NN-Fotografen haben die schönsten Augenblicke eingefangen. [mehr...]

Barfuß durch den Winter in der Fränkischen Schweiz wandern 06.11.2018 08:54 Uhr

Wanderung ohne Schuhe im Schnee in Gößweinstein - Dicke Socken einpacken


GÖSSWEINSTEIN - Nach dem Erfolg der geführten Barfußwanderung im Sommer setzt der Markt Gößweinstein noch eine Schippe drauf und bietet jetzt erstmals eine Wanderung für Barfußgeher im Winter an. [mehr...]

Autos kollidieren nahe Kleinsendelbach: Drei Verletzte 05.11.2018 13:53 Uhr



Drei Verletzte, drei total kaputte Autos und ein umfangreicher Einsatz der Rettungskräfte: Ein missglücktes Abbiegemanöver hat am Montagmorgen auf einer Straße nahe Kleinsendelbach (Landkreis Forchheim) eine Kollision mit drei involvierten Fahrzeugen zur Folge gehabt. Zwei Frauen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, ein Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. [mehr...]

Mehrere Autos involviert: Kollision bei Kleinsendelbach 05.11.2018 13:40 Uhr

Abbiegemanöver führte zu Unfall - Drei Personen wurden verletzt


MINDERLEINSMÜHLE - Großes Aufgebot an Polizei und Rettungsdienst, sogar ein Helikopter war vor Ort: Auf Höhe der Minderleinsmühle nahe Kleinsendelbach (Landkreis Forchheim) sind am Montagmorgen drei Fahrzeuge zusammengestoßen. Dabei wurden alle Fahrer verletzt. [mehr...]

Kleinsendelbach: Sandabbau gefährdet seltene Tierarten 02.11.2018 08:00 Uhr

Bund Naturschutz kritisiert Arbeiten im Bereich der alten Baggerseen


KLEINSENDELBACH - Heftige Kritik übt der Bund Naturschutz (BN) am wieder aufgenommenen Sandabbau im Bereich der Baggerseen. So würden dadurch nicht nur die Lebensräume seltener Tiere und Pflanzen zerstört, sondern lägen weder eine unabhängige artenschutzrechtliche Prüfung noch rechtsgültige Abbau- und Renaturierungspläne vor. [mehr...]