Freitag, 16.11.2018

|

Alle Informationen aus Uttenreuth

Wohnungen für Senioren und Familien in Uttenreuth 06.11.2018 11:00 Uhr

Architekt stellte Vorplanungen im Gemeinderat vor


UTTENREUTH - Die Gemeinde plant, an der Erlanger Straße Nr. 7 und 9 zusammen mit der GewobauLand GmbH ein erstes größeres Projekt der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum insbesondere für Senioren und Familien auf den Weg zu bringen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Was wird neben dem Uttenreuther Rathaus gebaut? 31.10.2018 06:00 Uhr

Viertes Architekturbüro stellt Möglichkeiten der Nutzung des Grundstücks vor — Entscheidung vertagt


UTTENREUTH - Die Gemeinde Uttenreuth sucht nach einen städtebaulichen Konzept für das große "Maißgrundstück" östlich des Rathauses. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Reifen löst sich bei voller Fahrt - und verletzt zwei Personen 17.10.2018 11:52 Uhr

Der Winterreifen war erst montiert worden - 21-jähriger Fahrer unter Schock


WEIHER/KALCHREUTH - Am Dienstag ereignete sich in den frühen Abendstunden zwischen Kalchreuth und Weiher (Lkr. Erlangen-Höchstadt) ein Verkehrsunfall. Zwei Motorradfahrer wurden von einem entgegenkommenden Reifen verletzt. [mehr...]

Bezirkstagswahl 2018: Salzner dabei, Oberle muss zittern 16.10.2018 18:47 Uhr

CSU-Bezirkstagskandidatin holt Direktmandat – keine Klarheit für die Freien Wähler


HERZOGENAURACH / HÖCHSTADT - Obwohl die Bezirkstagswahl am Dienstagabend ausgezählt war, weiß Martin Oberle noch nicht, ob er in den Bezirkstag einzieht. Ute Salzner ist hingegen sicher dabei – und findet eine Erklärung für ihren Stimmenverlust. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Landtag: Hiersemann hält das Mandat 16.10.2018 18:21 Uhr

SPD-Politikerin hat es geschafft, Marschall und Enz nicht dabei


HERZOGENAURACH / HÖCHSTADT - Das Warten hat ein Ende: Seit gestern Abend weiß Alexandra Hiersemann sicher, dass sie wieder für die SPD in den Landtag einzieht. [mehr...]

Landtagswahl in Bayern: Ergebnisse für den Stimmkreis Erlangen-Höchstadt 14.10.2018 23:04 Uhr

Alle aktuellen Daten und Fakten für die Stimmkreisnummer 507


HERZOGENAURACH/HÖCHSTADT - Die Ergebnisse für die Landtagswahl stehen fest. Im Stimmkreis Erlangen-Höchstadt (Stimmkreisnummer 507) gibt es einen großen Unterschied zu den Ergebnissen von Erlangen-Stadt. In Erlangen-Höchstadt konnte die CSU mehr Stimmen gewinnen, in der Stadt holten die Grünen stark auf. [mehr...]

Pendler nach Erlangen atmen auf: Einfallstraße offen 05.10.2018 16:36 Uhr

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt Weiher ist nun abgeschlossen


UTTENREUTH/ WEIHER - Die Ortsdurchfahrt im Uttenreuther Ortsteil Weiher auf der Staatsstraße 2240 ist seit gestern wieder uneingeschränkt befahrbar. Seit April war sie wegen der Sanierungsarbeiten gesperrt gewesen, was bei Weiherer Bürgern und bei den Autofahrern – wie ausführlich berichtet – immer wieder für Unmut gesorgt hatte. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

Kerwa in Uttenreuth mit Attraktionen für Groß und Klein 25.09.2018 14:00 Uhr

Vier Tage Feier mit Bier, Schmankerl und Musik


UTTENREUTH - Vier Tage lang haben die Uttenreuther ihre Kerwa gefeiert. Wenn auch der Samstag ein bisschen schattig war und der Sonntag gar mit viel Regen zu kämpfen hatte, herrschte doch gute Stimmung und reges Treiben zwischen dem Festplatz am "Schlössla" und dem "Schwarzen Adler". [mehr...]

Uttenreuth: Die Staatsstraße wird komplett gesperrt 19.09.2018 16:00 Uhr

Ortsdurchfahrt von Weiher erhält einen neuen und lärmarmen Asphaltbelag — Auch ÖPNV wird umgeleitet — Strecke ist bald wieder frei


UTTENREUTH-WEIHER - Die Staatsstraße 2240 im Uttenreuther Gemeindeteil Weiher wird von Freitag, 21. September, 19 Uhr, bis Montag, 24. September, 4.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. [mehr...]

Auf verbotenen Pfaden in Uttenreuth 13.09.2018 21:00 Uhr

Markomanniaweg in Weiher als Schleichweg genutzt


UTTENREUTH-WEIHER - Fünf Monate lang haben sie schon mit der Sperrung der Hauptstraße im Ortsteil Weiher der Gemeinde Uttenreuth gelebt, fünf Monate lang haben sie sich mit den Verkehrssündern, die verbotenerweise durch ihre Straße gefahren sind, herumgeärgert. Nun hoffen die Bürger auf ein baldiges Ende der Sperrung und darauf, dass wieder Ruhe eintritt im Markomanniaweg. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden