-0°

Dienstag, 19.02.2019

|

Alle Informationen aus Kirchehrenbach

Kirchehrenbach: Liebevoller Blick auf die Heimat 29.01.2019 14:00 Uhr

40 Linolschnitte von Georg Neutzner im Gasthaus Sponsel zu sehen


KIRCHEHRENBACH - So viel Heimat war selten. Ein Begriff, der lange von 50er-Jahre-Filmen in Technicolor und dem einstigen Stubenmusi-Programm von Bayern 1 besetzt war, ist wieder populär, sogar Politik geworden. Bayern leistet sich bekanntlich ein eigenes Heimatministerium. Wer wissen will, was Heimat in bestem Sinn bedeutet und wie Heimatliebe zugleich Weltläufigkeit bedeutet, der sollte 40 Linolschnitte von Georg Neutzner betrachten, zu sehen ab sofort im Gasthaus Sponsel in Kirchehrenbach. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Zechpreller in der Fränkischen Schweiz unterwegs 27.01.2019 12:17 Uhr

24-Jähriger mietete sich in mehrere Gasthöfe ein, ohne zu zahlen


KIRCHEHRENBACH - Ein aufmerksamer Gastwirt aus Kirchehrenbach hat die Polizei auf die Spur eines Betrügers gebracht. [mehr...]

Jung, weiblich sucht Patienten in Teilzeit: Not an Hausärzten im Landkreis Forchheim 26.01.2019 09:00 Uhr

Wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung ist eine Mammutaufgabe im Landkreis


FORCHHEIM - Im eigenen Wohnort zu Fuß zum Hausarzt laufen: Auch wenn das in vielen Orten im Landkreis noch möglich ist, schaut die Zukunft nicht rosig aus. Es sind große Anstrengungen notwendig, um die Menschen weiterhin wohnortnah mit Hausärzten versorgen zu können. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

TSV Kirchehrenbach: Auch Stellvertreter Michael Dauer wirft hin 21.01.2019 17:46 Uhr

Keiner will Vereinschef werden und die Stimmung ist am Boden


KIRCHEHRENBACH - Die Hauptversammlung beim TSV Kirchehrenbach war trotz des über weite Strecken harmonischen Verlaufs noch überschattet vom Rücktritt der langjährigen Vorsitzenden Silvia Wagner. Die 54-jährige Funktionärin, die den Germanen seit Januar 2010 bevorstand und für viele überraschend Mitte Dezember das Handtuch warf, nahm – wie vorab von ihr angekündigt – nicht an der Versammlung teil. Auch weitere Funktionäre traten nach vielen Jahren zurück. [mehr...]

Urlaub kann an die Familie vererbt werben 17.01.2019 09:00 Uhr

Beschäftigte sollen sich um restliche Urlaubstage kümmern


FORCHHEIM - Das neue Jahr kommt allmählich in Schwung. Für Arbeitnehmer höchste Zeit, sich um die restlichen Urlaubstage zu kümmern. [mehr...]

Kirchehrenbach: Urnen-Testfeld soll bei Entscheidung helfen 16.01.2019 09:00 Uhr

Gemeinde reagiert auf die gestiegene Nachfrage von Feuerbestattungen


KIRCHEHRENBACH - Dieser Trend hält auf vielen Friedhöfen Einzug: Urnenbestattung. Die Gemeinde Kirchehrenbach will dem mit Urnenfeldern Rechnung tragen. Im Moment läuft ein Testverfahren. [mehr...]

Winterwanderung über das Walberla: Von Kirchehrenbach nach Schlaifhausen 15.01.2019 17:01 Uhr



Schneematsch im Tal, steife Winterbrise und Schneeverwehungen auf dem Gipfel: Wir beginnen unsere Winterwanderung in Kirchehrenbach, genießen die Ausblicke auf das Wiesenttal und laufen über Schlaifhausen wieder zurück. [mehr...]

"Wir stehen bereit": THW stellt sich auf weitere Einsätze ein 14.01.2019 21:00 Uhr

Mit Schneewannen, Schneeschaufeln und Fräse ins Katastrophengebiet — Am Mittwoch sollen die Kollegen in Oberbayern abgelöst werden


FORCHHEIM/KIRCHEHRENBACH - Die Wetterlage an den Alpen spitzt sich von Tag zu Tag zu. Die Helfertrupps des THW Forchheim stellen sich auf eine Verlängerung des Großeinsatzes ein. Und auch die Kirchehrenbacher sagen: "Wir stehen bereit". [mehr...]

THW bringt 600 Schneeschaufeln nach Oberbayern 13.01.2019 13:04 Uhr

THW Kirchehrenbach liefert Räumgerät — THW Forchheim bringt zweiten Trupp


FORCHHEIM/KIRCHEHRENBACH - Umstürzende Bäume, gesperrte Straßen und meterhoher Schnee auf Hausdächern: Neben dem THW Forchheim sind nun auch sieben Helfer mit zwei LKW und Anhänger des THW Kirchehrenbach in die von der Schnee-Katastrophe betroffenen Gebiete unterwegs. [mehr...]

Paddelnd auf Kirchehrenbach und das Walberla schauen 13.01.2019 09:00 Uhr

In den 1980er Jahren ließ Ex-Bürgermeister Waldemar Hofmann Pläne für einen künstlichen See im Wiesenttal prüfen


KIRCHEHRENBACH - Wagen wir ein gedankliches Experiment: Es ist Sommer, die Sonne scheint von einem blauen Himmel, Vögel zwitschern. Sie liegen an einem kleinen Badestrand, beobachten Bootsausflügler beim Paddeln und genießen den Blick auf die Reifenberger Vexierkapelle und das Walberla. So könnte das heute sein, wäre aus einer Schnapsidee Realität geworden. [mehr...]