3°C

Mittwoch, 22.04. - 05:48 Uhr

|

Alle Informationen aus Fürth

Alles, was Sie über die Stromtrasse wissen müssen vor 8 Stunden


Stromtrasse
Aigner
Infoveranstaltung Amprion

Der Netzbetreiber Amprion plant eine rund 450 Kilometer lange Hochspannungsleitung von Sachsen-Anhalt bis ins schwäbische Meitingen. Der bevorzugte Trassenkorridor verläuft quer durch Ober- und Mittelfranken sowie durch die Oberpfalz. Alles, was Sie über die Stromautobahn wissen müssen, erfahren Sie in der folgenden Bildergalerie. [mehr...]

Geschäfte in Fürth als Kunsträume vor 8 Stunden

Ausstellung ist über mehrere Läden der Fürther Innenstadt verteilt


Geschäfte in Fürth als Kunsträume

FÜRTH - Gemälde zwischen Haarshampoo, Marmelade oder Modeaccessoires — passt das zusammen? „Auf alle Fälle“, findet die Hobby-Künstlerin Monika Gottwald. Für die Aktion „Kunst & Handel“ der Fürther Innenstadtbeauftragten stellt sie derzeit in einem halben Dutzend Geschäfte ihre Bilder aus. [mehr...]

Der rosa Strich zeigt, wie das Kaufhaus wächst vor 8 Stunden

Markierungen weisen auf Umbau-Pläne für das Wöhrl-Gebäude hin


Der rosa Strich zeigt, wie das Kaufhaus wächst

FÜRTH - Sollte sich jemand über die rosafarbenen Striche entlang des früheren Quelle-Kaufhauses an der Freiheit wundern, hier kommt die Auflösung des Rätsels. [mehr...]

Oberfürberg-Nord: Lärmschutzwall wäre optisch eine Zumutung 21.04.2015 16:00 Uhr

Stadtrat zieht am Mittwoch Schlussstrich unter das Vorhaben


Oberfürberg-Nord: Lärmschutzwall wäre optisch eine Zumutung

FÜRTH - Am Mittwoch soll der Fürther Stadtrat in öffentlicher Sitzung das Baugebiet Oberfürberg-Nord zu Grabe tragen. Der Bauausschuss hat bereits letzte Woche gegen eine Stimme das Aus für das umstrittene Projekt beschlossen. [mehr...]

Fürther Spendenbüchsen klappern 21.04.2015 16:00 Uhr

Schüler sammeln im Mai fürs Muttergenesungswerk


Fürther Spendenbüchsen klappern

FÜRTH - Seit über zehn Jahren sammeln Fürther Schüler Geld für das Müttergenesungswerk. Anfang Mai ist es wieder so weit. Bürgermeister und Schulreferent Markus Braun stattete den Sammlern des Heinrich-Schliemann-Gymnasiums vorab einen Besuch ab. [mehr...]

Auch in Fürth auf den Spuren der Opfer 21.04.2015 11:00 Uhr

Marsch des Lebens erinnert an in der Kleeblattstadt an den NS-Terror


Auch in Fürth auf den Spuren der Opfer

FÜRTH - Im Gedenken an die Opfer nationalsozialistischer Gewalt in Fürth sind am Montagabend rund 150 Menschen zum Marsch des Lebens aufgebrochen. Die Evangelische Allianz wollte damit an die Todesmärsche nach Dachau erinnern, auf denen vor 70 Jahren etwa 250 000 KZ-Häftlinge ums Leben gekommen waren. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Kein Schiff wird kommen: Ebbe auf der Wasserstraße 21.04.2015 09:58 Uhr

Arbeiten am Kanal: Umwege für Fußgänger und Radfahrer


Kein Schiff wird kommen: Ebbe auf der Wasserstraße

FÜRTH - Gut im Zeitplan liegen die Sanierungsarbeiten an den Trogbrücken des Main-Donau-Kanals über das Rednitztal und die Schwabacher Straße. [mehr...]

Lärmgrenzen: Fürther Gustavstraße kämpft nicht mehr allein 21.04.2015 06:00 Uhr

Auch Kahl am Main fordert Ausnahmen fürs Traditionsfest "Kerb"


Lärmgrenzen: Fürther Gustavstraße kämpft nicht mehr allein

FÜRTH - Im Gustavstraßen-Konflikt schöpft die Stadtspitze Hoffnung aus dem Fall Kahl am Main: Nach der Klage eines Ehepaars wurde die Kirchweih in der unterfränkischen Gemeinde abgesagt. Ein bayerischer Minister will sich nun für das Fest einsetzen. Zu viel darf man in Fürth aber wohl nicht davon erwarten. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

Fürth: Neue Tauschbörse für Hilfeleistungen 20.04.2015 21:00 Uhr

Das Mütterzentrum vermittelt jetzt auch nachbarschaftliche Unterstützung für Senioren


Fürth: Neue Tauschbörse für Hilfeleistungen

FÜRTH - Mit Tauschbörsen kennt sich das Mütterzentrum aus: Seit einigen Jahren schon gibt es die Börse „Nimm & Gib“, Ende des Monats gibt es zum dritten Mal den Warenverschenktag, bei dem Dinge kostenlos ihren Besitzer wechseln. Nun kommt ein weiteres Konzept dazu: „Komm & Hilf“ heißt die neue Nachbarschaftshilfe im Mütterzentrum. [mehr...]

Kneipenkriminalität in Fürth ist rückläufig 20.04.2015 16:00 Uhr

2014 wurden weniger Straftaten registriert als noch im Jahr zuvor


Kneipenkriminalität in Fürth ist rückläufig

FÜRTH - Was sagt der Gaststättenbericht über das Verhalten trunkener Bürger im Jahr 2014 aus? Welche und wie viele Delikte schlugen zu Buche? Die aktuellen Zahlen präsentierte Fürths Polizeichef Peter Messing im Rathaus. [mehr...]