Sonntag, 09.12.2018

|

Alle Informationen aus Langenzenn

Wienerberger schließt Dachziegel-Werk in Langenzenn 29.11.2018 21:10 Uhr

Hintergrund der Entscheidung sei die rückläufige Marktentwicklung


LANGENZENN - Der Ziegelhersteller Wienerberger schließt sein Werk in Langenzenn mit 115 Beschäftigten bis Ende Mai nächsten Jahres. Für die Stadt im Landkreis Fürth bedeutet das einen herben Schlag. [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Endlich keine Umleitung mehr bei Langenzenn 28.11.2018 20:57 Uhr

Direkt auf die B8: Auffahrt bei Horbach ist jetzt wieder offen


LANGENZENN/SEUKENDORF - Auf der Bundesstraße 8 ist die Baustelle zwischen den Anschlussstellen Horbach und Cadolzburg schon seit fast vier Wochen passé. Erst seit gestern Nachmittag ist dagegen auch die Einfahrt freigegeben. Warum hat das so lange gedauert? [mehr...]

Langenzenns Heimatverein beklagt "Skandal" 26.11.2018 20:58 Uhr

Unterstützung der Stadt beim Museumsprojekt vermisst — "BiergartenOase" ist ein Erfolg


LANGENZENN - In der Zennstadt wird viel gebaut und geplant, werden neue Projekte angestoßen und unterschiedliche Zielgruppen bedient. Doch eine Erweiterung des Heimatmuseums wurde bislang immer wieder verschoben. "Das ist ein Skandal", sagte Kurt Sellner, Ehrenvorsitzender des Heimatvereins, während der Bürgerversammlung in der Stadthalle. Und erntete dafür zustimmenden Applaus. [mehr...]

Tonabbau in Langenzenn: Firma geht auf Anwohner zu 17.11.2018 16:00 Uhr

In Horbach sollen Betriebszeiten reduziert und Lärmschutz erhöht werden


LANGENZENN - Im Zwist um den Tonabbau in der Tongrube im Langenzenner Vorort Horbach bahnt sich ein Kompromiss im Interesse der Anwohner an: Die Firmengruppe Reithelshöfer hat angeboten, die beantragten Betriebszeiten zu reduzieren, den Mindestabstand zu den Häusern auf 30 Meter zu erhöhen und einen Schutzwall aufzuschütten. [mehr...]

Horbacher Tonabbau: "Wo bleibt das Recht auf Ruhe?" 10.11.2018 21:00 Uhr

Dreistündige Anhörung im Langenzenner Stadtrat


LANGENZENN - Das hat man im Langenzenner Alten Rathaus lange nicht erlebt: Rund 80 Bürger(innen) standen als Publikum bei der Stadtratssitzung bis zur Treppe hinunter. Nach drei Stunden, in denen Vertreter von Behörden und Beteiligten Rede und Antwort standen, befand Bürgermeister Jürgen Habel, es habe "mehr als umfassende Aufklärung" gegeben. Dennoch bleiben die Gegner des Tonabbaus in der Grube Horbach skeptisch. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Langenzenner Unternehmer tun sich zusammen 04.11.2018 21:00 Uhr

Neuer Gewerbeverein will ein Angebot für Firmeninhaber und Mitarbeiter machen


LANGENZENN - "Langenzenn Vision – Unternehmen für die Zukunft" heißt das Kind, das kürzlich aus der Taufe gehoben wurde. Zur Auftaktveranstaltung des Gewerbevereins mit dem Beinamen "neu gedacht" sind über 70 Interessierte gekommen. [mehr...]

Langenzenner Streit um Tonabbau zieht Kreise 04.11.2018 16:00 Uhr

Arbeiten in der Lehmgrube Horbach rufen Bürgerinitiative auf den Plan — Naturbühne in Gefahr


LANGENZENN - Der umstrittene Tonabbau mit anschließender Verfüllung mit Bauschutt in der Lehmgrube Horbach ist am Donnerstag erneut Gegenstand im Langenzenner Stadtrat. Der Fall zieht weite Kreise, weil auch Deponiepläne des Landkreises und der Bau einer Naturbühne tangiert sind. [mehr...]

Nächste Bäcker-Pleite: Goldjunge meldet Insolvenz an 29.10.2018 13:21 Uhr

Die Firma war aus Greller's Backhaus und der Dorfbäckerei Karg hervorgegangen


SCHWABACH/LANGENZENN - Das Sterben der Bäckereien und Bäckereiketten scheint weiterzugehen. Nur wenige Tage nach dem Aus für die Bäckerei Entner hat nun auch die Goldjunge GmbH aus Langenzenn Insolvenzantrag gestellt. Goldjunge betreibt in der Metropolregion eine Bäckerei mit 37 Filialen, darunter sechs in Schwabach und 14 in und um Fürth. Das Unternehmen beschäftigt knapp 400 Arbeitnehmer. [mehr...] (25) 25 Kommentare vorhanden

B8: Sperre auf der Südwesttangente bei Horbach 27.10.2018 10:00 Uhr

Der Verkehr wird zwei Tage ausgebremst - Grund sind Sanierungsarbeiten


LANGENZENN - An zwei Tagen werden Sperren auf der Höhe von Langenzenn den Verkehr auf der B8 behindern. Grund sind Sanierungsarbeiten. [mehr...]

Kulturscheune löst Finanzstreit aus 26.10.2018 16:00 Uhr

Trotz hoher Fördergelder wollten Teile der Langenzenner SPD eine Verschiebung


LANGENZENN - Das Langenzenner Vorzeigeprojekt Kulturhof bekommt eine 80-prozentige Förderung vom Freistaat – einmalig in der Geschichte der Rangaustadt. Dennoch rief die Bildungs- und Kulturscheune im Stadtrat Kritiker auf den Plan: Sie fordern, vor dem Baubeginn müsse eine solide mittelfristige Finanzplanung aller Großprojekte der Stadt stehen. [mehr...]