19°

Donnerstag, 24.05.2018

|

Alle Informationen aus Langenzenn

Langenzenn: Lebkuchen sind hier noch Handarbeit 20.12.2017 11:00 Uhr

Bäckerei Körber zählt zu einer raren Spezies im Fürther Land


LANGENZENN - Schwere Stollen, bunte Zuckerreiter, honigsüße Lebkuchen: In der Bäckerei Körber schmeckt man den Advent. Seit 1780 in Betrieb, werden in der letzten Kleinbäckerei Langenzenns festliche Leckereien noch traditionell per Hand zubereitet. Im Rahmen der Regionalinitiative "Gutes aus dem Fürther Land" öffnete Körber seine Ofentüren. [mehr...]

St. Nikolaus in Keidenzell glänzt 19.12.2017 14:05 Uhr

Kirche hat ihren Turmschmuck wieder


LANGENZENN - Nach über 100 Jahren erstrahlt das stattliche Kreuz am höchsten Punkt über Keidenzell in neuem Glanz. Eine Spezialfirma aus Regensburg, die dort auch für Sanierungsarbeiten am Dom verantwortlich zeichnet, versah das massive, rund 15 Kilogramm schwere Kupferkreuz der Kirche St. Nikolaus mit einer dicken Schicht Blattgold. [mehr...]

In neuem Glanz: Kupferkreuz erstrahlt über Keidenzell 18.12.2017 16:33 Uhr



Nach 136 Jahren erstrahlt das stattliche Kreuz am höchsten Punkt über Keidenzell im neuen Glanz. Eine Spezialfirma aus Regensburg, die dort auch für den Dom verantwortlich zeichnet, versah das massive, rund 15 Kilo schwere Kupferkreuz mit einer dicken Schicht Blattgold. [mehr...]

Leise ruft der Tod im Langenzenner Rathaus-Hof 17.12.2017 15:57 Uhr

Hans-Sachser haben für 2018 Neufassung des "Jedermann" an neuem Ort geplant


LANGENZENN - Nach der Spielzeit ist vor der Spielzeit: Nach dem erfolgreichen "Luther"-Reigen bereitet die Hans-Sachs-Spielgruppe die Neu-Inszenierung für 2018 vor. Auf dem Spielplan stehen im Juni und Juli eine Neufassung des "Jedermann" nach Hugo von Hofmannsthal. [mehr...]

Keidenzell: Alles ist Gold, was glänzt 16.12.2017 21:00 Uhr

Der Kirchturm von St. Nikolaus wird endlich rundum aufpoliert


LANGENZENN - Wer sich im Farrnbachgrund, egal ob aus Osten oder Westen, Keidenzell nähert, sieht ihn bereits von weitem: den Turm der Kirche von St. Nikolaus. Und das soll auch so sein, darauf legten die Einheimischen schon 1878 großen Wert. Seit Anfang Oktober ummantelt freilich ein Gerüst das stolze 29 Meter hohe Bauwerk. Verschwinden wird es erst im Frühjahr 2018, dann sind rund 100 000 Euro verbaut, und davon muss die Kirchengemeinde einen großen Brocken stemmen. [mehr...]

Kollision auf der B8: Drei Verletzte bei Seukendorf 12.12.2017 20:15 Uhr

Peugeot fuhr wohl auf Chrysler auf - Beide Autos landen im Straßengraben


LANGENZENN - Die Fahrzeuge sind völlig demoliert: Bei einem Auffahrunfall zwischen Horbach und Seukendorf wurden zwei Menschen verletzt. Ein Chrysler und ein Peugeot wurden in den Straßengraben geschleudert. [mehr...]

Hüttenbrand bei Langenzenn: 56-Jähriger stirbt in Flammen 10.12.2017 15:49 Uhr

Kripo hat Ermittlungen aufgenommen - Hintergründe noch völlig unklar


LANGENZENN - Die Flammen schossen meterhoch aus dem Gebäude: Beim Brand einer Gartenhütte starb in der Nacht auf Sonntag ein 56-Jähriger im Langenzenner Ortsteil Hardhof. Warum das Feuer ausbrach, ist noch völlig unklar. [mehr...]

Laubendorfer FFW wartet fünf Jahre 10.12.2017 12:00 Uhr

Der Unterstellplatz fürs Fahrzeug kommt teuer


LANGENZENN - Seit fünf Jahren wartet die Freiwillige Feuerwehr Laubendorf auf den Bau einer Garage, damit ein Mannschaftstransportwagen angeschafft werden kann. Im Stadtrat ist eine Entscheidung diese Woche abermals verschoben worden, weil sich überraschend eine neue Wendung ergeben hat. [mehr...]

Feuer in Hardhof: Mensch stirbt bei Hüttenbrand 10.12.2017 08:52 Uhr



Flammen schossen am späten Samstagabend meterhoch aus einer Gartenhütte im Langenzenner Ortsteil Hardhof. Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr an, die Retter konnten zunächst aber nicht ins Innere des Gebäudes, weil ein aggressiver Schäferhund im Vorgarten stand. In der Laube fanden Feuwehrleute später eine Leiche. [mehr...]

Langenzenn soll auf Glyphosat verzichten 08.12.2017 16:00 Uhr

Antrag von Grünen und SPD im Stadtrat: Auch Pächter auf landwirtschaftlichen Flächen werden verpflichtet


LANGENZENN - Mit einem gemeinsamen Vorstoß wollen die Bündnisgrünen und die SPD im Langenzenner Stadtrat erreichen, dass auf allen gemeindlichen Flächen auf Universalherbizide, also Pestizide wie Glyphosat verzichtet wird. Das wäre auf der hiesigen kommunalen Ebene eine Vorreiterrolle. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden