Sonntag, 25.09. - 07:26 Uhr

|

Alle Informationen aus Oberasbach

30 Jahre nach dem Schock: Die Geschichte der Bibertbahn vor 1 Stunde

Fahrgäste machten 1986 mobil gegen die Stilllegung der Bahnstrecke


30 Jahre nach dem Schock: Die Geschichte der Bibertbahn

NÜRNBERG - In Franken ist sie fast jedem ein Begriff: die Bibertbahn. Mit Spitznamen wie "Bärbel" oder "Bibertbärbala" fuhr die Bahn von 1914 an von aus Nürnberg ins Fürther Umland. Doch 1986 folgte dann der Schock: Die beliebte Bahnstrecke sollte geschlossen werden - jedoch nicht ohne Widerstand der Bevölkerung. [mehr...]

Oberasbachs Igelmama schlägt Alarm 23.09.2016 12:30 Uhr

Die Igel sind am Verhungern: Ingrid Plesch pflegt zusehends kränkere Tiere


Oberasbachs Igelmama schlägt Alarm

OBERASBACH - Die „Mama“ der Igelstation Oberasbach schlägt Alarm: Den Igeln geht es immer schlechter, sagt Ingrid Plesch. Bereits seit längerem beobachtet die 68-Jährige eine zusehends rückläufige Population. Rufen Tierschützer üblicherweise erst im Spätherbst dazu auf, die Tiere zu füttern, damit sie den Winter unbeschadet verschlafen können, ist das Plesch zufolge bereits jetzt dringend geboten. Nach der spätsommerlichen Trockenheit sind viele Igel am Verhungern. Ihr Appell: „Bitte lasst die Igel nicht im Stich!“ [mehr...]

Bewegte Geschichte: Endstation für die fränkische Bibertbahn 23.09.2016 12:20 Uhr


bibertbahn
bibertbahn
Gleise

30 Jahre ist die Stillegung der beliebten Bahn ins Biberttal nun her. Die "Bärbel", die Nürnberg seit 1914 mit dem Fürther Landkreis verband, war vor allem den Gemeinden ans Herz gewachsen. Doch selbst der Widerstand aus der Bevölkerung konnte 1986 nichts an der Schließung der Bahnstrecke ändern. [mehr...]

Carsharing rollt durch den Landkreis Fürth 22.09.2016 13:00 Uhr

Ein Auto, viele Nutzer: Tim Parth hat Mitstreiter in Zirndorf, Roßtal und Stein gefunden


Carsharing rollt durch den Landkreis Fürth

OBERASBACH - Ein Auto, das sich mehrere Menschen teilen – diese Idee steckt hinter dem Schlagwort „Carsharing“. Tim Parth hat ein derartiges Projekt vor knapp vier Jahren in Oberasbach gestartet. Inzwischen fahren dort 15 Bürger gemeinsam einen Audi A 4. Und das Vorhaben zieht Kreise: Interessenten aus Zirndorf, Roßtal und Stein haben bei Parth angeklopft. Inzwischen wurde der Verein „Landauto Carsharing“ gegründet. Was dahinter steckt, auch darüber haben wir mit Tim Parth gesprochen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Der Umweltschutz siegt in Oberasbach 22.09.2016 06:00 Uhr

Das Repair Café spart etliche Kilo Elektroschrott


Der Umweltschutz siegt in Oberasbach

OBERASBACH - Die Nachfrage war groß: Beim zweiten Repair Café in Oberasbach reparierten die ehrenamtlichen Profis etwa eine alte Stehlampe, eine Kaffeemaschine mit Nostalgiefaktor oder auch ein Tablet-PC, zugleich gaben sie Anleitung zur Selbsthilfe. Die notwendigen Diagnosegeräte, Werkzeuge und auch Ersatzteile standen im Oberasbacher Jugendhauses Oasis bereit. [mehr...]

Taschengeld gegen Rasenmähen 21.09.2016 06:00 Uhr

Spezielle Börse in Oberasbach baut eine Brücke zwischen Jung und Alt


Taschengeld gegen Rasenmähen

OBERASBACH - Senioren, die Hilfe im Haushalt benötigen, und Jugendliche, die sich ein paar Euro dazuverdienen möchten: Die Taschengeldbörse in Oberasbach bringt beide Seiten erfolgreich zusammen. Und die Nachfrage zeigt, dass ein solches Angebot seine Berechtigung besitzt. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Nachfolger für Oberasbacher Pflegeheim ist in Sicht 08.09.2016 13:00 Uhr

Arbeit an Lösung für insolvente Einrichtung an der Meißener Straße


Nachfolger für Oberasbacher Pflegeheim ist in Sicht

OBERASBACH - Für das Pflegeheim an der Meißener Straße zeichnet sich eine positive Lösung ab. [mehr...]

Urteilsbegründung zum Wasserstreit am Wolfgangshof 05.09.2016 13:00 Uhr

Zumutbare Brunnen für angrenzende Landwirte?


Urteilsbegründung zum Wasserstreit am Wolfgangshof

OBERASBACH/ANSBACH - Nach Einschätzung des Verwaltungsgerichts Ansbach haben die drei Brunnen, die die Faber-Castellsche Vermögensverwaltung zur Bewässerung von Feldgemüse am Wolfgangshof bohren möchte, „keine unzumutbaren nachteiligen Auswirkungen“ für den Asbach und angrenzende Landwirte. [mehr...]

Zirndorfer Vizemeister im Dienst des TSV Altenberg 02.09.2016 11:15 Uhr

Joachim Rieck wird Zweiter bei der Wurf-Mehrkampfmeisterschaft


Zirndorfer Vizemeister im Dienst des TSV Altenberg

OBERASBACH/ZIRNDORF - Der Zirndorfer Joachim Rieck vom TSV Altenberg ist Vizemeister bei den deutschen Wurf-Mehrkampfmeisterschaften geworden. [mehr...]

Älteste Oberasbacherin: „Man darf nicht immer jammern“ 01.09.2016 17:10 Uhr

Anna Witurka feierte 101. Geburtstag in den eigenen vier Wänden


Älteste Oberasbacherin: „Man darf nicht immer jammern“

OBERASBACH - Im Kriegsjahr 1915 wurde Anna Witurka im böhmischen Graslitz geboren. Nach einem bewegten Leben feierte sie vor kurzem als älteste Oberasbacherin ihren 101. Geburtstag. [mehr...]