13°C

Freitag, 24.10. - 16:42 Uhr

|

Alle Informationen aus Tuchenbach

Weg zur demenzfreundlichen Kommune 23.10.2014 13:00 Uhr

Tuchenbach will der zusehends alternden Bevölkerung weiterhin eine Heimat bieten


Weg zur demenzfreundlichen Kommune

TUCHENBACH - Gemäß dem Motto „Tuchenbach zeigt Verantwortung“ hat sich Tuchenbach als eine der ersten Gemeinden der Initiative „Demenzfreundliche Kommune Mittelfranken“ angeschlossen. [mehr...]

Blitzer-Woche in Mittelfranken: Mit 109 km/h durch Erlangen 28.09.2014 14:43 Uhr

220.000 Fahrzeuge wurden von der Polizei kontrolliert


Blitzer-Woche in Mittelfranken: Mit 109 km/h durch Erlangen

NÜRNBERG/FÜRTH/ERLANGEN - In der Woche nach dem bundesweiten Blitzmarathon fanden in ganz Bayern verstärkt Verkehrskontrollen statt. Bei der "Schwerpunktwoche Geschwindigkeit" wurden in Mittelfranken über 5000 Verstöße festgestellt. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Raser in Erlangen, der mit 109, statt den erlaubten 50 km/h durch das Stadtgebiet peitschte. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Durch den Wald direkt nach Herzogenaurach 02.08.2014 06:00 Uhr

Lang ersehnter Lückenschluss im Radwegenetz wurde eingeweiht — Wichtige Verbindung auch als Forstweg


Durch den Wald direkt nach Herzogenaurach

TUCHENBACH/BURGSTALL - Vermutlich ist es ein gutes Omen: Genau als ein starkes Gewitter einsetzte, wurde der neue Radweg im Wald zwischen Tuchenbach und Herzogenaurach eingeweiht. [mehr...]

Nachwuchs ganz oben 23.06.2014 16:25 Uhr

Hindernisläufer des LAC mischen bei Titelvergabe mit


Nachwuchs ganz oben

FÜRTH/INGOLSTADT - Im Rahmen des „Meet-IN“ des MTV Ingolstadt wurden die bayerischen Meistertitel der Jugend bei den Hindernisläufern vergeben. Die Athleten des LAC Quelle Fürth konnten dabei überzeugen. Ann-Kathrin Wiertz gewann bei der U 20 und Bernhard Weinländer wurde Vizemeister. [mehr...]

Bayerischer Vergleich zeigt: Fürther spenden ungern Blut 21.06.2014 11:00 Uhr

Kleeblattstadt liegt bei der Spender-Quote an viertletzter Stelle


Bayerischer Vergleich zeigt: Fürther spenden ungern Blut

FÜRTH - Blutspenden sind wichtig und oft sogar lebensrettend – die meisten Deutschen würden diese Aussage sofort unterschreiben. 60 Prozent sagen, sie würden auch Blut spenden. Doch tatsächlich tun es nur 3,5 Prozent. In Fürth liegt die Quote sogar nur bei 2,8 Prozent. Damit nimmt die Kleeblattstadt in Bayern den viertletzten Platz ein. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Hilfe einfach per Mausklick 19.06.2014 21:00 Uhr

Online-Beratung der bke hat Tausende Jugendliche erreicht


Hilfe einfach per Mausklick

FÜRTH - Jugendliche finden hier unkompliziert und anonym Hilfe: Unter www.bke-beratung.de können sie ihre Sorgen mit Experten besprechen. Hinter dem Angebot steckt die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke), deren Sitz in Fürth ist und die heuer ihr zehnjähriges Bestehen feiert. [mehr...]

Eine Kornelkirsche für Anne Frank 18.06.2014 16:00 Uhr

Viertklässler der Rosenschule erinnern an das Schicksal des jüdischen Mädchens


Eine Kornelkirsche für Anne Frank

FÜRTH - Ein Bäumchen zum Gedenken an Anne Frank: Viertklässler der Rosenschule haben zum Abschluss eines Projekts im Ethikunterricht eine Kornelkirsche gepflanzt. An die Äste hängten sie kleine Briefchen, in denen sie sich mit dem Schicksal des 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen umgekommenen jüdischen Mädchens auseinandersetzten. [mehr...]

Fürther helfen bei Rettung aus Riesending-Schachthöhle 18.06.2014 16:00 Uhr

Zwei Spezialisten aus der Region helfen bei der Bergung von Johann Westhauser


Fürther helfen bei Rettung aus Riesending-Schachthöhle

FÜRTH - Die Rettung des verletzten Höhlenforschers geht offenbar gut voran. Fast 200 Helfer sind im Einsatz, um Johann Westhauser aus der Riesending-Höhle, Deutschlands tiefster Höhle, zu holen. Seit dem Wochenende sind auch zwei Mitglieder der Fürther Bergwacht beteiligt. [mehr...]

Die Tischtennis-Mädchen vom MTV Stadeln wandern aus 18.06.2014 13:13 Uhr

Weibliche Mannschaften gibt's im Landkreis Fürth nur noch in Unterasbach


Die Tischtennis-Mädchen vom MTV Stadeln wandern aus

FÜRTH/OBERASBACH - In Unterasbach gibt es seit mehreren Jahren die einzige weibliche Tischtennismannschaft im Landkreis Fürth. Nun hat der MTV Stadeln im Stadtgebiet nachgezogen. [mehr...]

Kindheit in der prachtvollen Bel-Etage einer vergangenen Zeit 18.06.2014 06:00 Uhr

Das Leben des Kunsthistorikers Richard Krautheimer begann in der Hornschuchpromenade — Blick auf die Assimilation der Fürther Juden


Kindheit in der prachtvollen Bel-Etage einer vergangenen Zeit

FÜRTH/ROM - Vor 20 Jahren starb in Rom Richard Krautheimer. In Fürth verbindet man mit dem Familiennamen zunächst einmal die „Krippe“ für Säuglinge und Kleinkinder, ins Leben gerufen von den Eltern eben jenes Richard, der als Kunsthistoriker einst zu den bedeutendsten seines Faches gehörte. Unsere Spurensuche beginnt in der italienischen Hauptstadt. [mehr...]