21°

Donnerstag, 29.09. - 13:48 Uhr

|

Alle Informationen aus Wilhermsdorf

Zenngrundbahn fährt bald öfter vor 2 Stunden

Ab Dezember verkehrt ein zusätzliches Zugpaar, von dem Berufspendler profitieren


Zenngrundbahn fährt bald öfter

FÜRTH/MARKT ERLBACH - Das ist ein echter Lückenschluss: Voraussichtlich ab dem nächsten Fahrplanwechsel im Dezember setzt die DB Regio ein zusätzliches Zugpaar auf der Zenngrundbahn (R 12) ein. Dann werden die Abendzüge um 21.57 Uhr (ab Fürth) und um 21.18 Uhr (ab Markt Erlbach), die bisher nur freitags und samstags verkehrten, täglich fahren – und auch sonntags wird der Takt verbessert. [mehr...]

Das Haus der Ewigkeit in Wilhermsdorf 20.09.2016 13:00 Uhr

Eine Führung des jüdischen Friedhofs zog viele Besucher an


Das Haus der Ewigkeit in Wilhermsdorf

WILHERMSDORF - Da war selbst die Vorsitzende des Wilhermsdorfer Heimatvereins, Irmi Weißfloch, überrascht. Der Verein hatte unter Leitung von Robert Hollenbacher zum Rundgang auf den 4000 Quadratmeter großen Judenfriedhof geladen und über 100 interessierte Frauen und Männer waren gekommen. [mehr...]

Mit dem Kramer durch den Ulsenbach 13.09.2016 06:00 Uhr

Oldtimertreffen im Wilhermsdorfer Ortsteil


Mit dem Kramer durch den Ulsenbach

WILHERMSDORF - Historische Traktoren, Autos, Motorräder und Nutzfahrzeuge trafen sich am Wochenende in Unterulsenbach zum Stelldichein. [mehr...]

An der Grenze ist die 10H-Regel ausgesetzt 12.09.2016 06:00 Uhr

Neuhof genehmigt 200 Meter hohe Windräder im Abstand von nur einem Kilometer zur Wohnbebauung


An der Grenze ist die 10H-Regel ausgesetzt

WILHERMSDORF/LANGENZENN/NEUHOF/ZENN - Drei Windkraftwerke werden zurzeit im „Drei-Landkreise-Eck“ bei Neuhof/Zenn errichtet. Doch trotz ihrer Gesamthöhe von 200 Metern wird ihr Abstand zu der Wohnbebauung viel näher sein, als es das „10H“-Gesetz in Bayern vorschreibt. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Kleine Rundgänge durch den Zenngrund 10.09.2016 06:00 Uhr

Wilhermsdorfer Senioren bieten auf Wunsch Begleitung auf Feldwegen und Waldpfaden


Kleine Rundgänge durch den Zenngrund

WILHERMSDORF - „Es sind keine Wanderungen, sondern Spaziergänge!“ Das stellt Helmut Tichy gleich klar. „Sie dauern maximal anderthalb Stunden. Und man ist immer in guter Begleitung“, wenn man das Angebot des von ihm geleiteten Wilhermsdorfer Seniorenbeirats annimmt: Geführte Spaziergänge in und um die Marktgemeinde im Zenngrund in kleiner Runde. Angesprochen sind nicht nur Senioren. [mehr...]

Mit List und Tücke gegen den Kormoran 06.09.2016 13:00 Uhr

Anglerpuppen schrecken die Fischräuber ab und schützen die Karpfenbestände der Teichwirte


Mit List und Tücke gegen den Kormoran

WILHERMSDORF - Die Wartezeit ist vorüber, die Monate mit „R“ haben begonnen. Seit gestern stehen sie wieder auf den Speisekarten fränkischer Gaststätten: die Karpfen. Doch wenn es eines gibt, was den Teichwirten in der Region ihre Arbeit gründlich vergällt, dann sind es die Schwärme von Kormoranen. In Kreben haben die Teichbesitzer und –pächter ein Mittel gefunden, die Räuber abzuschrecken. [mehr...]

Oldtimertreffen in Wilhermsdorfer Ortsteil 02.09.2016 13:00 Uhr

Vielfältiges Programm wartet auf Besucher


Oldtimertreffen in Wilhermsdorfer Ortsteil

WILHERMSDORF - Fahrzeug-Veteranen aller Altersklassen werden in Unterulsenbach präsentiert. [mehr...]

Mit Volldampf durch die Ferien in Wilhermsdorf 29.08.2016 06:00 Uhr

Kinder zu Besuch bei einer ganz speziellen Eisenbahn


Mit Volldampf durch die Ferien in Wilhermsdorf

WILHERMSDORF - Einen ganz besonderen Ausflug hat der Heimatverein Wilhermsdorf im Rahmen des Ferienprogramms organisiert: Erst ging es für die Kinder zu Lokomotiven im Kleinformat, dann auf einen Lern- und Erlebnisbauernhof. [mehr...]

Ohne Hof: Zwei Stadtkinder wollen Bauern werden 28.08.2016 11:00 Uhr

Im Wilhermsdorfer Ortsteil Kreben lernen Friederike Altenberger und Eric Christian Pressl zurzeit den Beruf des Landwirts


Ohne Hof: Zwei Stadtkinder wollen Bauern werden

WILHERMSDORF - Früh aufstehen, kein wirklicher Feierabend und schwere körperliche Arbeit: Eine Idylle ist das Leben auf dem Bauernhof nur scheinbar. Zwei junge Menschen haben sich dennoch dafür entschieden, Landwirte zu werden. Und das, obwohl sie gar nicht aus einer Bauersfamilie stammen. [mehr...]

Wilhermsdorf: Open Air mit drei Bands 26.08.2016 06:00 Uhr

Rocken für die Orienthelfer ist für den guten Zweck gedacht


 Wilhermsdorf: Open Air mit drei Bands

WILHERMSDORF - Wutzdog – die Ähnlichkeit mit dem Namen der Mutter aller Festivals Woodstock ist kein Zufall. Schließlich soll jeder wissen: Bei diesem Open Air wird bei Rock und Blues gefeiert. Wer am 27. August in Wilhermsdorf mitrockt, tut auch etwas für den guten Zweck: Es wird Geld für den in Flüchtlingslagern im Nahen Osten aktiven Verein Orienthelfer gesammelt. Die FLN sprachen mit den Machern des Wutzdog Herbert Kropstat und Norbert Scheiderer. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden