Montag, 20.11. - 10:36 Uhr

|

Alle Informationen aus Zirndorf

Zirndorf gibt den Opfern einen Namen 19.11.2017 14:00 Uhr

Museum bot Rundgang zum Gedenken an die Reichspogromnacht 1938


ZIRNDORF - Die Opfer der Reichspogromnacht am 9. November 1938 haben in Zirndorf kein Grab und keine Ruhestätte. In der von den Nazis organisierten Gewaltnacht gegen jüdische Bürger wurden vor allem Wohnungen, Geschäfte und Synagogen zerstört und verwüstet. Die Menschen wurden meist wenig später deportiert und in Lager gebracht. Beim Zirndorfer Gedenken 2017 wurden ihre Namen verlesen, etliche Bürger begleiteten den Marsch. [mehr...]

Echt jetzt, Zirndorf? 18.11.2017 17:40 Uhr

Hoëckers Reise durch die Welt der Missverständnisse


ZIRNDORF - "So liegen Sie richtig falsch" heißt Bernhard Hoëckers aktuelles Programm. Ob "richtig falsch" so viel bedeutet wie "total daneben", darüber gab der prominente Komiker und Schauspieler vor johlenden Fans in der Paul-Metz-Halle Aufschluss. [mehr...]

Nach der Schäufele-Affäre: Sehnsucht nach Rückkehr zur Sacharbeit 18.11.2017 09:00 Uhr

Drei Zirndorfer Fraktionssprecher (CSU, Grüne und FW) suchen nach Erklärungen für geplatzte Oktobersitzung


ZIRNDORF - Fast einen Monat ist es nun her, dass die Zirndorfer Stadtratssitzung wegen mangelnder Beteiligung der Stadträte von CSU, Grünen und Freien Wählern platzte. Die erste Aufregung hat sich gelegt und der Wunsch ist groß, wieder zur sachlichen Arbeit zurückzukehren. Bilanz eines Gesprächs mit den Sprechern der drei betroffenen Fraktionen. [mehr...]

Trainer Carsten Peines Gedanken über Handball 15.11.2017 10:41 Uhr

Der Coach vom TV Erlangen-Bruck weiß noch über Fürth Bescheid


FÜRTH - Carsten Peine ist in Handball-Franken nahezu jedem Spieler, Funktionär oder Fan ein Begriff. Dabei kommt er ursprünglich gar nicht aus der Region. Seit über einem Jahrzehnt prägt der 57-Jährige die Szene entscheidend mit – und sieht gravierende Unterschiede zwischen Stadt und Land. [mehr...]

Zirndorf: Jesus in aller Kürze 12.11.2017 14:00 Uhr

Auch in der Bibertstadt ist die Bestattungskultur im Wandel


ZIRNDORF - Der evangelische Friedhof Zirndorfs, im 19. Jahrhundert angelegt, ist nicht nur Ort des Erinnerns und der Besinnung. Er vermittelt auch viele Einblicke in die Geschichte der Bibertstadt. Pfarrer Thomas Rucker führte an einem "Tag der offenen Tür" zu den historischen Grabmälern. Der Blick des Theologen offenbarte – auch der Umgang mit dem Tod unterliegt dem Wandel der Zeit. [mehr...]

Kellerduell für die Ringer des TSV Zirndorf 10.11.2017 11:01 Uhr

TSV bezahlt einen Umbruch im Kader mit jungen Kämpfern teuer


ZIRNDORF - Bei den Ringern des TSV Zirndorf ist das Geld knapp. In der Landesliga Nord hat man Probleme und liegt mit 2:16 Punkten auf dem letzten Platz. Nun soll es die Jugend richten. [mehr...]

Jonas Pfrengle kennt jeder in der Handball BOL 08.11.2017 20:21 Uhr

Zirndorfs Torhüter ist in der Bezirksoberliga gefürchtet


ZIRNDORF - Jonas Pfrengle führt beim Handball-Bezirksoberligisten aus Zirndorf eine echte Familien-Tradition fort. Der 26-Jährige zählt dabei seit Jahren zu den besten Torhütern der Liga – auch weil er perfektionistisch veranlagt ist. Sein Verein, die HGZ, steckt allerdings gerade in einer alles andere als leichten Situation. [mehr...]

Landkreis: Wallenstein soll die Touristen erobern 08.11.2017 11:56 Uhr

Stein, Zirndorf und Oberasbach wollen das Heerlager erlebbar machen


ZIRNDORF - Es soll der nächste große Streich in Sachen Tourismus im Landkreis Fürth werden: Die Wiederauferstehung von Wallensteins Lager bahnt sich an. [mehr...]

Böse Masche: Polizisten nehmen Benzingeldbettler fest 07.11.2017 13:06 Uhr

Täter waren bereits für ähnliche Vergehen bekannt


ZIRNDORF - Montagnachmittag wurden zwei Männer an einer Bushaltestelle in Wintersdorf festgenommen, die in Verdacht stehen, Benzingeld erbettelt zu haben. Eines ihrer Opfer ließ sich jedoch nicht täuschen und verständigte die Polizei. [mehr...]

"Schäufele-Affäre" beschäftigt Zirndorf weiter 06.11.2017 06:00 Uhr

Stadtratssitzung war geplatzt — WhatsApp-Protokolle als Beweismittel


ZIRNDORF - Immer noch schlagen die Wellen hoch in Zirndorf: Die Schäufele-Affäre, über die die Fürther Nachrichten berichteten, hat ein bundesweites Echo gefunden. Zahlreich sind inzwischen die Erklärungen der nicht-anwesenden Stadträte. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden