-3°

Sonntag, 24.02.2019

|

Alle Informationen aus Gunzenhausen

Die Blicke gehen über den 27. Juni hinaus 05.02.2019 14:45 Uhr

Stadthalle: Einweihungstermin steht ebenso fest wie viele Veranstaltungen danach


GUNZENHAUSEN - Der Termin für die Einweihung steht bereits, doch bis dahin gibt es noch einiges zu tun: In der Stadthalle schreitet der Innenausbau voran. Gleichzeitig arbeiten Stadthallenmanager Holger Syhre und sein Team auf Hochtouren, damit das Haus auch gut belegt ist. [mehr...]

Gunzenhäuser Stadthalle: Ausbau schreitet voran 05.02.2019 11:15 Uhr



Spätestens im Sommer ist Schicht im Schacht: Am 27. Juni findet die Einweihung der runderneuerten Gunzenhäuser Stadthalle statt. Bis dahin gibt es noch einiges zu tun, wie unser Blick auf die Baustelle zeigt. [mehr...]

"Die ersten Kiga-Plätze, die Geld bringen" 04.02.2019 15:15 Uhr

Die neue Waldkindergartengruppe im KiFaZ Wilhelm Löhe hat sehr positive Auswirkungen


GUNZENHAUSEN - Mehr Kindergartenplätze zu schaffen und dafür noch Geld zu erhalten, das ist nicht nur für Bürgermeister Karl-Heinz Fitz "ein Kunststück". Möglich macht dies die neue Waldkindergartengruppe im Kinder- und Familienzentrum Wilhelm Löhe. [mehr...]

Pflegefamilie für Geschwisterpaar gefunden 04.02.2019 14:30 Uhr

Jugendamt in Altmühlfranken ging mit einem öffentlichen Aufruf neue Wege


GUNZENHAUSEN - Im Oktober 2018 suchte das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen für ein Geschwisterpaar öffentlich nach einer Pflegefamilie. Nach zahlreichen Gesprächen mit Bewerbern und Kennenlerntreffen sind die beiden Mädchen nun in ihr neues Zuhause gezogen. [mehr...]

Gunzenhausen: "Wir wollen zufriedene Gäste" 04.02.2019 05:38 Uhr

Stadtwerke sorgen im Freizeitbad Juramare für mehr Komfort — Öffnungszeiten an Wünsche angepasst


GUNZENHAUSEN - GUNZENHAUSEN — Das Hallenbad "Juramare" hat nach einer erfolgreichen Verjüngungskur im September wieder seine Pforten geöffnet. Doch auch nach der Generalsanierung legen die Stadtwerke die Hände nicht in den Schoß, bringen die beliebte Freizeiteinrichtung am Bahnhofplatz weiter auf Vordermann und optimieren die Betriebsabläufe. Dabei pflegt man engsten Kontakt zu den Nutzern und ist bemüht, ihre Wünsche und Anregungen so weit wie möglich in die Tat umzusetzen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Gunzenhausen: Lichtmess-Feier mit viel Tradition 03.02.2019 16:51 Uhr

Heimatverein Wald-Streudorf richtete wieder seine Brauchtums-Veranstaltung aus — Reger Besuch und deftige Spezialitäten


WALD - Brauchtum und Tradition standen im Mittelpunkt der Lichtmessfeier des Heimatvereins Wald-Streudorf im ansprechenden Ambiente des Hotels "Reiterhof Altmühlsee" in Wald. [mehr...]

Gunzenhäuser Gymnasiasten weckten Lust am Lesen 03.02.2019 07:04 Uhr

SMG-Projektseminar im Fach Deutsch unterhielt kurzweilig und informativ


GUNZENHAUSEN - Mit einer überzeugenden Präsentation haben 13 Abiturienten am Simon-Marius-Gymnasium (SMG) im Fach Deutsch in ihrem Projektseminar nachhaltig für ein verstärktes Lesen geworben. Dazu luden sie die vierten Klassen der Grundschule Süd, der Stephani-Schule sowie der Schulen Theilenhofen, Muhr am See, Absberg und Pleinfeld zu vier Veranstaltungen in die Aula ihrer Schule ein. "Lesen? – Lesen!" hieß der Titel und wurde im Stil einer bühnenreifen Show aufgeführt. [mehr...]

Altmühlfrankenlauf: Die erste Welle ist schon vorbei 03.02.2019 06:46 Uhr

Staffeln können sich noch bis zum 5. April für den 35. Altmühlfrankenlauf anmelden


GUNZENHAUSEN - Am 18. Mai findet zum 35. Mal der Altmühlfrankenlauf statt. Start und Zieleinlauf sind in der Dorfstraße vor dem Feuerwehrhaus in Gräfensteinberg. Anmeldungen für den Staffellauf sind noch bis zum 5. April möglich. [mehr...]

Klezmermusik und jiddische Texte in Gunzenhausen 01.02.2019 06:33 Uhr

Kulturmacherei lädt zu musikalisch-literarischem Abend ein


GUNZENHAUSEN - Die Kulturmacherei Gunzenhausen veranstaltet am Samstag, 2. Februar, um 19.30 Uhr einen musikalisch-literarischen Abend. [mehr...]

Gunzenhausen: "Lebensgrundlagen sind in Gefahr" 31.01.2019 17:16 Uhr

Gestern begann die Eintragungsfrist für das Volksbegehren "Rettet die Bienen" — 75 Prozent der Fluginsekten sind bereits verschwunden


GUNZENHAUSEN - Auch zapfige 5 Minusgrade konnten die Unterstützer des Volksbegehrens Artenvielfalt "Rettet die Bienen" gestern nicht stoppen. Schon um 8.30 Uhr standen sie, "bewaffnet" mit einem Transparent, vor dem Gunzenhäuser Rathaus, um sich dort in die ausliegenden Listen einzutragen. Eine Million Stimmen müssen die Initiatoren während der 14-tägigen Einschreibefrist bayernweit zusammenbekommen, damit der Gesetzentwurf der Öko-Verbände eine Chance auf Realisierung hat. [mehr...]