10°

Montag, 25.09. - 11:51 Uhr

|

Alle Informationen aus Veitsbronn

Veitsbronner Feuerwehren probten den Ernstfall 23.09.2017 11:31 Uhr

Übung: Verpuffung in der Mittelschule Veitsbronn - Mehrere Vermisste


VEITSBRONN - Als um 18:16 die Sirenen in Veitsbronn, Raindorf und Retzelfembach heulten, eilten die Feuerwehren zu einer Verpuffung in der Veitsbronner Mittelschule - glücklicherweise handelte es sich nur umeine Übung zur alljährlichen Brandschutzwoche. [mehr...]

Feuerwehrübung in Veitsbronn 23.09.2017 11:07 Uhr



Als um 18:16 die Sirenen in Veitsbronn, Raindorf und Retzelfembach heulten, eilten die Feuerwehren zu einer Verpuffung in der Veitsbronner Mittelschule - glücklicherweise handelte es sich nur umeine Übung zur alljährlichen Brandschutzwoche. [mehr...]

Kochende Wut am Bahnsteig Veitsbronn 19.09.2017 13:00 Uhr

Bundesverkehrsminister Dobrindt nahm Missstände unter die Lupe


VEITSBRONN - "Zwei Minister auf einmal hatten wir noch nie in Veitsbronn", gab 1. Bürgermeister Marco Kistner (CSU) zu. Trotzdem durfte sich nur sein Parteifreund und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt am vergangenen Dienstag ins Goldene Buch der Gemeinde eintragen. Denn der zweite ministerielle Gast war schon öfters im Zenngrundort, nämlich der örtliche Bundestagsabgeordnete Christian Schmidt, ebenfalls CSU, aus Fürth. [mehr...]

VW Lupo landet in Veitsbronn im Straßengraben 07.09.2017 07:00 Uhr

Freiwillige Feuerwehr schnitt Dach ab, um Insassin zu befreien


VEITSBRONN - Bei einem Unfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Veitsbronn und Obermichelbach sind am Mittwochabend die beiden Insassen eines VW Lupo ersten Informationen zufolge leicht verletzt worden. [mehr...]

Zwei Frauen bei Unfall in Veitsbronn leicht verletzt 07.09.2017 06:50 Uhr



Am Mittwochabend rückte die Freiwillige Feuerwehr Veitsbronn zu einem Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Veitsbronn und Obermichelbach aus. Ein Pkw hatte sich dort ersten Informationen zufolge überschlagen, die beiden Insassinnen wurden leicht verletzt. [mehr...]

Waagen von kurios bis historisch 02.09.2017 13:00 Uhr

Der rührige Veitsbronner Heimatverein richtet eine Dauerausstellung in Retzelfembach ein


VEITSBRONN - Der Geschichts- und Heimatverein Veitsbronn ist mit 130 Mitgliedern eine eher kleine und mit zehn Jahren eine junge Institution. Dennoch stemmt er derzeit ein ambitioniertes Projekt. Wo im Ortsteil Retzelfembach früher das Vieh gewogen wurde, richten die Vereinsmitglieder eine kunterbunte Sammlung von Waagen ein. [mehr...]

BN hakte bei Politikern nach 02.09.2017 08:00 Uhr

Vier Kandidaten für Berlin


VEITSBRONN - Das Thema Natur zieht: Bei der Diskussion mit den Bundestagskandidaten des Wahlkreises Fürth, zu der die Kreisgruppen des Bundes Naturschutz aus Fürth Stadt und Land sowie Neustadt/Aisch-Bad Windsheim eingeladen hatten, war die Zenngrundhalle Veitsbronn fast voll besetzt. [mehr...]

Wanderreporterin besucht Veitsbronner Notbunker 28.08.2017 21:11 Uhr

Schutzraum aus Lehm - Platz für bis zu 20 Personen


VEITSBRONN - Wanderreporter Hauke Höpcke darf die Wanderschuhe wieder gegen Flip-flops eintauschen, seit Montag erkundet Viola Bernlocher die Region. Auf dem Weg von Langenzenn nach Fürth erwartete sie in Veitsbronn Alfred Strunz vom örtlichen Geschichts- und Heimatverein, der ihr eine besondere Besichtigung ermöglichte. [mehr...]

Baugrundstücke in Veitsbronn sind gesucht wie nie 24.08.2017 06:00 Uhr

Kritik am Flächenverbrauch für Wohngebiet Heide II — Planung ist "nötig gegen Überalterung" in der Gemeinde


VEITSBRONN - Auf dem Weg zum neuen Wohngebiet Heide II, nördlich der Puschendorfer Straße am Ortsausgang, hat der Gemeinderat nun einen weiteren Schritt getan. Der Bebauungsplan wurde aufgestellt und die Änderung des Flächennutzungsplanes verabschiedet. Allerdings ohne die Unterstützung der SPD-Fraktion. Sie legte ihr Veto ein. [mehr...]

Willkommen im Horrorhaus: Veitsbronn gruselt sich 21.08.2017 21:00 Uhr

Das örtliche Jugendhaus sorgte mit einer Ferienaktion der besonderen Art für Aufsehen


VEITSBRONN - Igor Ninic und sein Team haben ganze Arbeit geleistet: Das Jugendhaus in der Puschendorfer Straße ist kaum wiederzuerkennen. Dunkel die Räume, flackernd das wenige Licht, eklig die Spinnweben, gruselig die ächzenden Sounds: Ein Geisterhaus für Mutige als Ferienangebot für Kinder und Jugendliche. [mehr...]