28°

Dienstag, 18.09.2018

|

Alle Informationen aus Weisendorf

Jahrelanger Einsatz: Hilfsprojekt in Zubza wird ausgeweitet 15.09.2018 11:28 Uhr

Schule der Weisendorfer Initiative wird aufgewertet


WEISENDORF - Freude beim Weisendorfer Hilfsprojekt für das indische Zubza: Die Don-Bosco-Highschool in Sechü-Zubza wird zu einer Higher Secondary School aufgewertet. 2019 startet das Schuljahr zusätzlich mit einer 11. und einer 12. Klasse. [mehr...]

Piraten: Obertrubach wird zu "Obertruberland" 13.09.2018 18:06 Uhr

Inklusives Ferienangebot: Kinder führten eine Woche lang ein abenteuerliches Leben


ERH - Junge Piratinnen und Piraten haben auf der Insel "Obertruberland" das Abenteuer gesucht – genauer im Bildungshaus von Obertrubach. [mehr...]

Höllische Stiche: Kirche wegen Milben gesperrt 10.09.2018 19:51 Uhr

Experten rätselten, bis sie den Grund für das Jucken bei Besuchern fanden


WEISENDORF - Schon allein bei der Vorstellung fängt es an zu jucken: In der evangelischen Kirche in Weisendorf treiben Vogelmilben ihr Unwesen. Seit zwei Jahren hat die Gemeinde gravierende Probleme damit. Doch jetzt ist eine Lösung in Sicht. [mehr...]

Wie kann das Handwerk im Landkreis überleben? 02.09.2018 09:00 Uhr

Mangel an Nachwuchskräften und Auszubildenden macht vor allem kleineren Betrieben zu schaffen — Branchen suchen nach Lösungen


Am kommenden Montag starten bundesweit die Ausbildungen. Doch tausende Stellen im Handwerk werden unbesetzt bleiben. Die Branchen – vom Frisör bis zum Metzger – stecken in einer festen Krise. Wie kann das Handwerk in der Region überleben? [mehr...]

Weisendorf: Wie politisch ist das Bierzelt noch? 27.08.2018 16:58 Uhr

Polit-Prominenz traf sich zum Frühschoppen auf der Kerwa


WEISENDORF - Die Lage vor der Landtagswahl ist angespannt, die Stimmung wird aggressiver, die Gräben zwischen den Meinungen – etwa bei der Asylpolitik – sind groß. Vor allem das Bierzelt und der Stammtisch – zwei fränkische Traditionen – sind als Orte der Politik in Verruf geraten. Zu Recht? [mehr...]

Bier und Brezeln: Polit-Prominenz feiert beim Frühschoppen 27.08.2018 14:16 Uhr



Der letzte Tag der Weisendorfer Kerwa lockte die Prominenz aus dem Landkreis. Bürgermeister Heinrich Süß hatte unter anderem Landrat Alexander Tritthart (CSU), die Bundestagsabgeordnete Martina Stamm-Fibich (SPD) sowie die Landtagsabgeordneten Alexandra Hiersemann (SPD) und Gabi Schmidt (Freie Wähler) geladen. Bei Bier, Brezeln und Weißwurst wurde viel diskutiert - und noch mehr gelacht. Wir haben die Bilder! [mehr...]

Vor-Bier vor dem regulären Anstich in Weisendorf 25.08.2018 15:28 Uhr

Nach der ökumenischen Andacht am Freitag zapfte Bürgermeister Heinrich Süß das erste Fass an


WEISENDORF - Nach einem außergewöhnlichen Kirchweihauftakt, der an den eigentlichen Ursprung der Kirchenweihe erinnern soll, einer Andacht tim Freien, gab Bürgermeister Heinrich Süß am Freitag die erste Runde Freibier aus. [mehr...]

Outdoor-Schnitzeljagd mit digitaler Hilfe in ERH 21.08.2018 11:57 Uhr

NN-Reporter wagte einen Geocaching-Selbstversuch


HERZOGENAURACH/HÖCHSTADT - Am vergangenen Samstag haben die "Online-Schnitzelsucher" weltweit ihren Festtag gefeiert: den "Internationalen Geocaching-Tag". Jedes Jahr am dritten Samstag im August feiern die Geocacher das Bestehen ihres Hobbys mit diesem Feiertag. Unser Mitarbeiter Max Danhauser hat einen Selbstversuch gewagt und ist mit Hilfe von GPS-Signalen auf die Suche nach versteckten Schätzen, den sogenannten Caches, gegangen. [mehr...]

Der Wald in ERH kämpft ums Überleben 18.08.2018 07:58 Uhr

Setzlinge von Hainbuchen und Linden verdorren


KAIRLINDACH - Der Sommer unseres Missvergnügens, möchte man Shakespeare in Abwandlung zitieren. Beim Joggen durch den Wald war kaum noch Kühle spürbar, Eichen werfen ihre Früchte im August statt im Oktober ab, Birken lassen die Blätter fallen, am Waldessaum immer wieder mal hochgewachsene Kiefern – verdorrt. Forstdirektor Peter Pröbstle, Leiter der Unteren Forstbehörde im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, machte mit den NN einen "Waldlauf". [mehr...]

Weihergeier stachen heraus 08.08.2018 06:00 Uhr

Beim Reuther Fischerstechen holten sich Nankendorfer zum dritten Mal den Pokal


REUTH - Lag es am Sonntagnachmittag beim beliebten Weiher-Gaudi-Spektakel am Moritzweiher an den tropischen Temperaturen oder an den teils neuen und noch ungeübten Mannschaften? Denn trotz der guten Stimmung, die Kommentator Hans Kreiner mit launigen Bemerkungen begleitete, war der Wettkampf bereits nach 52 Minuten entschieden. Die Nankendorfer Weihergeier waren die souveränen Sieger. [mehr...]