27°C

Mittwoch, 08.07. - 00:00 Uhr

|

Alle Informationen aus Heroldsbach

Medikamenten-Shuttle direkt in die Zelle entwickelt 05.07.2015 10:00 Uhr

Michael und Cordula Zdarsky aus Heroldsbach sind Mitbegründer der Kosak Biotech GmbH


Medikamenten-Shuttle direkt in die Zelle entwickelt

HEROLDSBACH - Medikamente aus Heroldsbach könnten künftig Menschen, die an Schuppenflechte oder Neurodermitis leiden, das Leben deutlich erleichtern. Noch befindet sich die Kosak Biotech GmbH in der Entwicklungsphase. [mehr...]

Heroldsbach verhandelt über neue Sportstätte 01.07.2015 18:30 Uhr

Führungswechsel und große Planspiele im Verein


Heroldsbach verhandelt über neue Sportstätte

HEROLDSBACH - Die SpVgg//DJK Heroldsbach/Thurn hat sich auf seiner Jahresversammlung in der Vorstandschaft verjüngt. Bernd Bergner übernimmt mit einem Team aus bekannten, aber auch aus neuen Gesichtern die Geschicke des Heroldsbacher Sportvereins. Mit einem neuen Konzept will sich der Verein auch für die Zukunft rüsten. [mehr...]

Heroldsbacher spielt DTM-Chauffeur für James Bond 29.06.2015 20:30 Uhr

Motorsport: Martin Heimrath koordiniert Shuttle-Service am Norisring


Heroldsbacher spielt DTM-Chauffeur für James Bond

HEROLDSBACH - Das Herz des Motorsports pulsierte am Wochenende auf dem Nürnberger Norisring, dem Monte Carlo der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft DTM. In vorderster Front mit dabei war Martin Heimrath aus Heroldsbach, ohne dessen Hilfe auch die Hauptakteure nicht auskommen. [mehr...]

Schwer verletzt: 15-jährige Radfahrerin übersieht Taxi 28.06.2015 13:38 Uhr

Jugendliche stieß in Heroldsbach mit Pkw eines 34-Jährigen zusammen


Schwer verletzt: 15-jährige Radfahrerin übersieht Taxi

HEROLDSBACH - Am Samstag hat laut Polizei eine 15-Jährige in Heroldsbach (Landkreis Forchheim) ein Taxi übersehen. Dessen Fahrer versuchte zwar noch zu bremsen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Die Jugendliche wurde schwer verletzt. [mehr...]

Reitstunde endete mit schwerem Sturz 26.06.2015 20:30 Uhr

Plötzlich scheuten sechs Pferde: Zwei Elfjährige wurden verletzt


THURN [mehr...]

RC-Forchheim-Talente in der Sandgrube Heroldsbach 31.05.2015 14:01 Uhr


Reitturnier RC Forchheim
Reitturnier RC Forchheim
Reitturnier RC Forchheim

Am letzten Maiwochenende trafen sich die jungen bayerischen Talente auf der Anlage des Reitclub Forchheim. Der Vielseitigkeitswettbewerb um Qualifikationspunkte für das Finale der landesweiten Serie ist das Zugpferd der jährlichen Veranstaltung in der Sandgrube. [mehr...]

Neue Schäfchen in Hausen/Heroldsbach 22.05.2015 18:59 Uhr

Forchheim: Pfarrer Klaus Weigand wechselt im September die Stelle


Neue Schäfchen in  Hausen/Heroldsbach

FORCHHEIM - Jetzt ist es amtlich: Pfarrer Klaus Weigand wechselt zum September in den Pfarreienverbund Hausen-Heroldsbach. Der 48-Jährige hat viereinhalb Jahre in Buckenhofen/Burk gewirkt und dort große Sympathien erworben. [mehr...]

Künstler lassen in ihre Ateliers blicken 17.05.2015 19:00 Uhr

Hausbesuch bei Wolfgang Schmidt und Bernhard Hirschbeck


Künstler lassen in ihre Ateliers blicken

WEIGELSHOFEN/HEROLDSBACH - 24 Ateliers im Landkreis Forchheim hatten am Wochenende ihre Türen geöffnet. Wir haben nicht nur den Maler Wolfgang Schmidt in Heroldsbach besucht, sondern auch den Bildhauer Bernhard Hirschbeck in Weigelshofen. [mehr...]

Wolfgang Schmidt präsentiert seine Kunst beim "Offenen Atelier" in Forchheim 16.05.2015 19:30 Uhr


"Offenes Atelier" in Forchheim
"Offenes Atelier" in Forchheim
"Offenes Atelier" in Forchheim

Im historischen Kuratenhaus neben dem Rathaus in Heroldsbach hat Wolfgang Schmidt Aquarelle mit fränkischen Ansichten und Acrylbilder voller phantastischer Ideen ausgestellt. Der freischaffende Künstler, der aus Amberg stammt, aber bereits seit 2000 im Hirtenbachtal arbeitet, gibt hier während des Jahres auch Malkurse. Dabei zieht Wolfgang Schmidt der morbide Charme des Maroden an, weshalb er alte Fachwerkgebäude, verfallene Schlösser und Industrieruinen mit dem Pinsel einfängt. [mehr...]

Gerät beflügelte Fledermausforschung 13.05.2015 18:47 Uhr

Der von Friedrich Oehme mit entwickelte Prototyp erhält einen angemessenen Platz


Gerät beflügelte Fledermausforschung

HEROLDSBACH - Es war ein Quantensprung in der Fledermausforschung: 1994 entwickelte Friedrich Oehme von der Technischen Fakultät der Universität Erlangen gemeinsam mit drei Ingenieurstudenten den ersten „Flederomat“, der die Rufe vorbeifliegender Fledermäuse digital aufzeichnen konnte. Nun findet der Prototyp einen Platz im neuen Bayerischen Fledermauszentrum vor den Toren des Erlebnisparks Schloss Thurn. [mehr...]