34°C

Sonntag, 30.08. - 17:58 Uhr

|

Alle Informationen aus Wachenroth

Typische Dorfkerwa 21.08.2015 16:17 Uhr

Geselligkeit vor der Kulisse des Schlosses


Typische Dorfkerwa

WEINGARTSGREUTH - Am Donnerstag hat die Weingartsgreuther Kirchweih begonnen. Etwas frisch war es am Abend, aber ansonsten waren die Gäste im Hof beim Gasthof Weichlein wieder mal begeistert. [mehr...]

Heftiger Gegenwind für die Planer des Windparks 18.08.2015 17:31 Uhr

Weingartsgreuther Bürger fühlen sich übergangen


Heftiger Gegenwind für die Planer des Windparks

WEINGARTSGREUTH - Der Wind in Weingartsgreuth hat sich gedreht. Jetzt bläst er den Planern eines Windparks südlich des Wachenrother Ortsteils heftig ins Gesicht. Die frisch gegründete „Interessengemeinschaft (IG) pro & contra Windpark Wachenroth“ rief am Montagabend die Bürger zu Einwendungen gegen das Vorhaben auf. Der Kronensaal platzte aus allen Nähten. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

„Ohne Ehrenamtliche geht nicht nur beim ASB wenig“ 12.08.2015 16:05 Uhr

Aufgaben beim Arbeiter-Samariter-Bund und Formen der Finanzierung


„Ohne Ehrenamtliche geht nicht nur beim ASB wenig“

ERLANGEN-HÖCHSTADT - Vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) ist in den vergangenen Monaten viel zu hören gewesen. Grund: Die Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation engagiert sich in der Flüchtlingsfrage. So wie jetzt in der Not-Erstaufnahme in Hemhofen. Mittlerweile hat der ASB einen Asylsozialberater eingestellt. Wichtige Aufgaben, aber woher kommt die Motivation für den ASB, und wie kann er solche Aufgaben finanziell stemmen? Fragen an den Geschäftsführer des Regionalverbands ERH, Jürgen Seiermann. [mehr...]

„Wir haben schon noch genug Wasser – aber . . .“ 10.08.2015 16:19 Uhr

Langanhaltende Trockenperiode greift die Reserven an — Teichwirte müssen inzwischen Karpfenweiher notabfischen


„Wir haben schon noch genug Wasser – aber . . .“

ERH - „Wir haben schon noch genügend Wasser“, sagen die Experten im Landkreis Erlangen-Höchstadt. Aber sie betonen das „noch“ und schieben ein „aber“ hinterher. Denn wenn der längst fällige Regen noch länger ausbleibt, geht auch hier der Lebensspender bald zur Neige. [mehr...]

Wohnmobil überschlug sich 09.08.2015 15:06 Uhr

Erschrockene Fahranfängerin hatte auf der Autobahn Steuer verrissen


Wohnmobil überschlug sich

WEINGARTSGREUTH - Ein spektakulärer Unfall ereignete sich Freitagabend auf der A 3 nach der Rastanlage Steigerwald-Süd. [mehr...]

Exoten aus aller Welt auch in ERH 05.08.2015 19:40 Uhr

Klimawandel: Schneller Umbau von Fauna und Flora


Exoten aus aller Welt auch in ERH

ERH - Seit Menschengedenken sind Völker auf Wanderung, immer auf der Suche nach einem besseren Leben, auf der Flucht von unaushaltbaren Lebensbedingungen. Doch auch die Tier- und Pflanzenwelt ist seit Beginn der Evolution auf Wanderschaft und wandelt sich unter dem Druck neuer Lebensverhältnisse. Der Biologe und Naturkenner Hans Krautblatter aus Höchstadt half, einige Beispiele zusammenzutragen. [mehr...]

20-Jähriger mit Kilo Haschisch in Fernbus erwischt 05.08.2015 13:02 Uhr

Kontrolle auf Autobahnrastplatz Steigerwald Süd war verdachtsunabhängig


20-Jähriger mit Kilo Haschisch in Fernbus erwischt

HÖCHSTADT - Drogenfund im Fernbus von Frankfurt am Main nach München: Bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle auf dem Autobahnparkplatz Steigerwald Süd haben zivile Fahnder am Dienstagnachmittag rund ein Kilogramm Haschisch sichergestellt. [mehr...]

Feuerwehr Adelsdorf machte Fahrban frei für Brautpaar 27.07.2015 10:09 Uhr


Baum
Baum
Baum

Nichts soll ihnen im Weg stehen - und schon gar nicht ein umgestürzter Baum auf der Fahrbahn: Damit das Brautpaar samt Hochzeitsgesellschaft weiterziehen konnte, räumte die Feuerwehr Adelsdorf eine Kiefer von der Straße. [mehr...]

Ernte-Prognose: Weizen "zieht es die Füße weg" 08.07.2015 18:41 Uhr

Dennoch rechnen die Bauern damit, dass sich die Ernteeinbußen in Grenzen halten — Trockenheit hat Wurzeln tief wachsen lassen


Ernte-Prognose: Weizen "zieht es die Füße weg"

ERH - Zu trocken und zu heiß: Das lässt viele Pflanzen schneller reifen als üblich. Daher hat jetzt in der Region, bis zu zwei Wochen früher als sonst, die Ernte auf den Feldern begonnen: Die Wintergerste ist inzwischen abgedroschen, demnächst folgen Weizen und Raps. Trotz der Wetterextreme werde es bei Getreide zum Teil ganz gute Erträge geben, ist Horst Krehn, Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Fürth, zuversichtlich. [mehr...]

Der Poststreik kommt wohl "stufenweise" 09.06.2015 18:06 Uhr

Bislang noch keine Arbeitskampfmaßnahmen im Landkreis Herzogenaurach


Der Poststreik kommt wohl "stufenweise"

HERZOGENAURACH / HÖCHSTADT - Wer gestern Vormittag in Herzogenaurach unterwegs war, hat es registriert: Die Postzusteller gingen ihrer Arbeit nach. Noch. Dem Streik, der gestern begonnen hat, können sich in den nächsten Tagen auch die Posterer im westlichen Landkreis anschließen. [mehr...]