Dienstag, 20.11.2018

|

Alle Informationen aus Emskirchen

Gänse und "Drachenlord": Häme, Hetze und Hass 23.08.2018 05:57 Uhr

In öffentlichen Debatten greift zunehmend Hysterie um sich


NÜRNBERG - Ein Bürgermeister erhält wegen ein paar getöteten Gänsen Morddrohungen, ein 40-Einwohner-Ort wird von Hunderten Menschen überrannt: Weshalb arten Debatten und Konflikte in letzter Zeit immer wieder in Hysterie und Hass aus? Ein Erklärungsversuch. [mehr...] (35) 35 Kommentare vorhanden

Medienhype um den "Drachenlord": Darum haben wir berichtet 22.08.2018 21:28 Uhr

Fall des YouTubers sorgte bei manchen Lesern für Unverständnis und Kritik


NÜRNBERG - Ein junger Mann in Altschauerberg versetzte mit dem Streit um seine YouTube-Videos ein ganzes Dorf in Aufruhr, deutschlandweit berichteten Medien über den Fall. Kritiker werfen ihnen vor, die Eskalation damit erst herbeigeführt zu haben. [mehr...] (13) 13 Kommentare vorhanden

YouTube-Kanal des "Drachenlords" stillgelegt 22.08.2018 21:21 Uhr

Hunderte versammelten sich in vergangenen Tagen in Wohnort des 29-Jährigen


ALTSCHAUERBERG - Der kleine Ort Altschauerberg bei Emskirchen war in den letzten Tagen Schauplatz einer beispiellosen Auseinandersetzung zwischen dem YouTuber "Drachenlord" und Hunderten Kritikern. Nun ist der Kanal des jungen Mannes, dessen Videos Anstoß der Auseinandersetzung waren, nicht mehr aktiv. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

"Drachenlord" zeigt die hässliche Parallelwelt des Internets 22.08.2018 05:50 Uhr

Chaos in Altschauerberg macht die Abgründe der virtuellen Welt sichtbar


NÜRNBERG - Nicht alles, was im Internet beginnt, bleibt auch im Internet. Hunderte Gegner des YouTubers "Drachenlord" haben in den vergangenen Tagen das Örtchen Altschauerberg terrorisiert. Georg Körfgen, Leiter der Redaktion Metropolregion und Bayern, fragt sich: Wie konnte das passieren? [mehr...] (22) 22 Kommentare vorhanden

Medienexperte zu "Drachenlord": "Er hat das selbst befeuert" 21.08.2018 19:33 Uhr

Hass-Lawinen im Netz folgen laut Medienpädagogen wiederkehrenden Mustern


NÜRNBERG - Warum beleidigen Tausende Menschen über Jahre hinweg einen einzelnen YouTuber und rufen sogar zum Sturm auf dessen Haus auf? Klaus Lutz, Pädagogischer Leiter des Medienzentrums Parabol in Nürnberg und Medienfachberater für den Bezirk Mittelfranken, sieht darin einen Extremfall. [mehr...] (14) 14 Kommentare vorhanden

"Drachenlord": Polizei zieht Bilanz der Hass-Demo 21.08.2018 15:16 Uhr

Sogar die Einsatzkräfte beim Pokalspiel in Fürth wurden abgezogen


ALTSCHAUERBERG - Bei der Hass-Demo gegen den YouTuber "Drachenlord" am Montag kam es am späten Abend zu Ausschreitungen, die Feuerwehr musste anrücken, um einen Brand zu löschen. Die Polizei zog sogar Einsatzkräfte während des laufenden Pokalspiels von Greuther Fürth gegen Borussia Dortmund ab, um die Situation unter Kontrolle zu bringen. [mehr...]

Ausschreitungen beim "Drachenlord": Feuerwehr und Polizei rücken an 21.08.2018 07:24 Uhr



Glasscherben, Bierflaschen, ein beschädigtes Ortsschild, Böller und selbst ein Waldbrand: Die Hass-Demo gegen den YouTuber "Drachenlord" führte zu massiven Ausschreitungen in dem kleinen Ort Altschauerberg. Am Montag waren zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort, um den Hatern Herr zu werden. Selbst die Feuerwehr musste anrücken, um ein Feuer zu löschen. Es kam zu Festnahmen und Platzverweisen. [mehr...]

"Drachenlord"-Demo bei Emskirchen: Polizei im Großeinsatz 20.08.2018 19:00 Uhr



Der "Drachenlord" hat Altschauerberg im Griff. Hunderte versammelten sich zu einer Hass-Demo in dem kleinen Örtchen, trotz eines Verbotes des Landratsamtes. Die Polizei riegelte das Dorf ab, auch um Anwohner zu schützen. [mehr...]

Hass-Demo gegen den "Drachenlord": "Tag X" ist gekommen 20.08.2018 12:29 Uhr

Hasser im Netz verabredeten sich in Emskirchen, um einen jungen Mann zu quälen


EMSKIRCHEN - Es sind Kommentare, die teils voll von Hass sind: Weil sie den YouTuber "Drachenlord" lächerlich finden, haben sich zahlreiche Menschen zu einer Demo gegen den jungen Mann verabredet - und das bei ihm zuhause in Emskirchen. Am Montag ist der Tag gekommen. Ein Ort wartet angespannt ab. [mehr...] (9) 9 Kommentare vorhanden

Landratsamt schützt YouTuber "Drachenlord" vor Hass-Veranstaltung 17.08.2018 14:40 Uhr

Versammlungsverbot: Internet-Nutzer wollten "den Drachen das Fürchten lehren"


EMSKIRCHEN - Kult und Hass liegen im Internet teilweise sehr nah beieinander. Nur wenige Menschen wissen das so gut wie der fränkische YouTuber Drachenlord: Seit Jahren wird der junge Mann gemobbt - selbst die Feuerwehr bekam er einmal ins Haus geschickt. Nun schiebt das Landratsamt einer besonders perfiden Aktion einen Riegel vor. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden