1°C

Dienstag, 27.01. - 11:25 Uhr

|

Alle Informationen aus N-Nord

Der Kommentar: Zeit zum Handeln 16.01.2015 07:44 Uhr


NÜRNBERG - Seit langem klagen Anwohner in Ziegelstein über hohe Verkehrsbelastungen. Deshalb wird im Rathaus regelmäßig über eine bessere Erschließung des Nürnberger Nordens und speziell des Flughafens nachgedacht. [mehr...]

Zwei Inseln sollen Bierweg in Ziegelstein entschärfen 16.01.2015 07:44 Uhr

Verkehrsplaner schlagen Maßnahmen vor, um das Überqueren sicherer zu machen — Ziegelsteiner unterstützen das Vorhaben


Zwei Inseln sollen Bierweg in Ziegelstein entschärfen

NÜRNBERG - Gute Nachrichten für Bierweg-Anwohner: Das Verkehrsplanungsamt schlägt in Abstimmung mit dem Vorstadtverein Nord und Stadträten zwei Inseln vor, um das Überqueren im Umfeld der Thuisbrunner Straße sicherer zu machen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Nürnberg: Gartenhäuschen in Buchenbühl in Flammen 05.01.2015 17:04 Uhr

Brandursache unbekannt - Keine Personen verletzt


Nürnberg: Gartenhäuschen in Buchenbühl in Flammen

NÜRNBERG - Im Märzenweg im Nürnberger Stadtteil Buchebühl ist am Montagmittag ein zum Gewächshaus umfunktioniertes Gartenhäuschen in Flammen aufgegangen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten das Feuer rasch unter Kontrolle. [mehr...]

Feuer in Nürnberg-Buchenbühl: Gartenhaus brennt nieder 05.01.2015 17:00 Uhr


Garagenbrand in Buchenbuehl
Garagenbrand in Buchenbuehl
Garagenbrand in Buchenbuehl

Im Nürnberger Stadtteil Buchenbühl ist am Montagmittag ein zum Gewächshaus umfunktioniertes Gartenhaus niedergebrannt. Die Brandursache sowie die Höhe des Sachschadens sind noch unklar. Der Besitzer selbst verständigte die Polizei. [mehr...]

Daumen hoch: Maxbrücke ist früher fertig geworden 31.12.2014 07:59 Uhr

Baucontrolling des Stadtanzeigers prüft die Stadt und ihre Projekte im Jahr 2014


Daumen hoch: Maxbrücke ist früher fertig geworden

NÜRNBERG - „2014 wird die Stadt vieles bauen - oder?“ so fragte die Redaktion vor einem Jahr. Es ist an der Zeit, nachzuprüfen, welche Ziele der städtische Servicebetrieb (Sör) und das Hochbauamt tatsächlich erreicht haben. Also: Start frei für das Baucontrolling des Nürnberger Stadtanzeigers. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Buch und Buchenbühl hoffen auf Bauland 24.12.2014 07:59 Uhr

Veränderte Lärmschutzzonen sollen die Restriktionen rund um den Flughafen verringern — Gesamtbetrachtung gilt als notwendig


Buch und Buchenbühl hoffen auf Bauland

NÜRNBERG - Veränderte Lärmschutzzonen rund um den Flughafen sollen Häuslebauern in den angrenzenden Stadtteilen neue Perspektiven bringen – besonders in Buch und Buchenbühl. Noch ist unklar, was baurechtlich und städtebaulich möglich ist. [mehr...]

Der Kommentar: Spielregeln notwendig 24.12.2014 07:59 Uhr


BUCH/BUCHENBÜHL - Fluglärm, vor allem nächtlicher, gefährdet die Gesundheit. Das haben wissenschaftliche Untersuchungen nachgewiesen. Deshalb sind Schutzzonen im Umkreis von Flughäfen notwendig. Zugleich ist es aber sinnvoll, diese Maßnahmen immer wieder anzupassen — gerade weil Düsenjets leiser und Schallschutzmaßnahmen für Gebäude immer effektiver werden. [mehr...]

Basteln mit der Feuerwehr 18.12.2014 07:59 Uhr

Vom Weihnachtsschmuck bis zum Christbaum: Adventsmarkt in Buchenbühl


Basteln mit der Feuerwehr

Singende Kindergartenkinder, Christbaumverkauf und ein eigenes Feuerwehr-Christkind: Die Freiwillige Feuerwehr Buchenbühl hat am dritten Adventswochenende zu ihrem Weihnachtsmarkt eingeladen. [mehr...]

Honigernte beim Parkhaus in Röthenbach 29.10.2014 07:59 Uhr

Stadtimker Johannes Bermüller hat ein Label für Nürnberg kreiert


Honigernte beim Parkhaus in Röthenbach

NÜRNBERG - Bienenhaltung in der Stadt ist zum Modetrend geworden. Auch Imker Johannes Bermüller (53) lässt seine Tiere ausschließlich im Stadtgebiet von Nürnberg fliegen. Mit dem „Nürnberger Stadthonig“ hat er ein eigenes Label kreiert, das er offensiv vermarktet. Von der Hobby-Imkerei auf Balkon oder Terrasse rät der Profi allerdings ab. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Sör fällt fast 200 morsche Bäume im Marienbergpark 24.10.2014 14:20 Uhr

Konzept wird vorgestellt - Maßnahmen sollen die Grünanlage aufwerten


Sör fällt fast 200 morsche Bäume im Marienbergpark

NÜRNBERG - Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum (Sör) wird im östlichen Teil des Marienbergparks in Nürnberg rund 200 Bäume fällen. Die geplanten Einschnitte und das Konzept wurde vor Ort bei einer Begehung den Bürgern vorgestellt. Der Vorstadtverein Nord und der Bund Naturschutz sehen keine gravierenden Probleme. [mehr...]