2°C

Mittwoch, 26.11. - 22:29 Uhr

|

Alle Informationen aus Creußen

Neuer Radweg mit klaren Schwächen vor 7 Stunden

MS-Patientin aus Neuhaidhof hat mit Elektro-Fahrrad zwischen Pegnitz und Creußen große Probleme


Neuer Radweg mit klaren Schwächen

PEGNITZ/CREUSSEN - „Es wäre für uns vieles einfacher, wenn man vorher mit den Behinderten Kontakt aufnehmen würde“, ärgert sich Maria Krug. Die 62-Jährige aus Neuhaidhof leidet seit 23 Jahren an multipler Sklerose. Seit drei Jahren hat sie ein Dreirad mit Elektromotor, mit dem sie, wenn es das Wetter zulässt, täglich unterwegs ist. Auf dem neu gebauten Radweg zwischen Creußen und Pegnitz ist das aber nicht so einfach. [mehr...]

Bei Nässe mit hohem Tempo in die Leitplanke 20.11.2014 12:27 Uhr

Fahrer blieb unverletzt - Mercedes wurde stark beschädigt


Bei Nässe mit hohem Tempo in die Leitplanke

CREUSSEN - Zu schnell auf feuchter Fahrbahn war am Mittwochnachmittag ein 57-jähriger Mercedesfahrer aus Esslingen auf der Autobahn in Richtung München unterwegs. Sein Mercedes wurde bei einem unfall schwer beschädigt. [mehr...]

Von Groß-Gerau in die kleine Apotheke auf dem Land 18.11.2014 19:40 Uhr

Bob Hofmann erzählt vom Start in Creußen und von der Neugründung einer eigenen Apotheke vor genau 50 Jahren


Von Groß-Gerau in die kleine Apotheke auf dem Land

CREUSSEN - „Ich bin immer gut mit den Leuten ausgekommen, aber manchmal ist mir auch der Kragen geplatzt“, lacht Bob Hofmann (89). Der Apotheker erinnert sich an genau 50 Jahre im Dienst. [mehr...]

Post vom Papst: "Beten Sie für mich" 12.11.2014 22:31 Uhr

Dankesbrief aus dem Vatikan für Creußenerin - Bei Audienz Bild überreicht


Post vom Papst: "Beten Sie für mich"

CREUSSEN - „Ach nein, ich möchte nicht, dass das alle wissen", sagt Viktoria Ackermann verlegen lächelnd. Doch dann überlegt die junge Creußenerin es sich doch noch einmal und erzählt zusammen mit ihrer Mutter Maria, von wem sie vergangene Woche Post bekommen hat: vom Papst. Also nicht direkt vom Papst, aber von Prälat Peter B. Wells, dem päpstlichen Staatssekretariat aus Berlin. [mehr...]

Bahnübergänge in der Region: Chronik der schwersten Unfälle 10.11.2014 10:37 Uhr

Aktuelle Vorfälle entflammen heiße Diskussion um Schranken von neuem


Bahnübergänge in der Region: Chronik der schwersten Unfälle

NÜRNBERG - Bahnübergänge ohne Schranken sind ein Reizthema - auch in Franken. Die vor kurzem bekannt gewordenen Vorfälle in der Region gießen weiter Öl ins Feuer der Kritiker. Sie werfen der Bahn vor, Sparzwänge vor Menschenleben zu stellen. Unsere Chronik zeigt die schwersten regionalen Unfälle der vergangenen zwei Jahre. [mehr...] (13) 13 Kommentare vorhanden

Angeln verbindet Greußen und Creußen 06.11.2014 20:06 Uhr

Fischereivereine aus den beiden Städten pflegen seit rund 25 Jahren eine intensive Freundschaft


Angeln verbindet Greußen und Creußen

CREUSSEN - Angler haben Geduld und sie sind hartnäckig. Das zahlt sich nicht nur am Gewässer aus, auch das Vereinsleben profitiert davon. Denn der Creußener Fischereiverein und der Angelverein aus dem thüringischen Greußen pflegen seit 1990 eine intensive Partnerschaft — während viele andere Kontakte aus den Nach-Wendejahren schon wieder eingeschlafen sind. [mehr...]

Rad von Pflegeheimparkplatz gestohlen 05.11.2014 17:23 Uhr

Dieb muss das Mountainbike nach Ansicht der Polizei weggetragen haben


Rad von Pflegeheimparkplatz gestohlen

CREUSSEN - Am Dienstag, zwischen 14 und 21.30 Uhr, wurde in Creußen, in der Austraße, ein Herrenfahrrad entwendet. Der Dieb muss das Rad nach Ansicht der Polizei weggetragen haben. [mehr...]

Pädophiler wollte mit Elfjähriger "gehen" 03.11.2014 18:44 Uhr

Richterin verurteilt 36-Jährigen wegen sexueller Belästigung


BAYREUTH/CREUSSEN - Ein 36-jähriger Mann aus dem Raum Creußen hat sich vor dem Amtsgericht Bayreuth verantworten müssen. Ihm wurden sexuelle Belästigung von Kindern und der Besitz pornografischer Schriften vorgeworfen. Die Richterin hat ihn zu neun Monaten Haftstrafe auf Bewährung und zu einer Therapie in Regensburg verurteilt. [mehr...]

Der Sonnenstrahl in der Schwernis des Alters 24.10.2014 19:00 Uhr

Wie arbeitet die Diakoniestation? — Schwester Susanne Wittmann lädt zu ihrer harten Tour übers Land ein


Der Sonnenstrahl in der Schwernis des Alters

CREUSSEN - Es ist noch finster draußen und ruhig auf den Straßen, als Susanne Wittmann (52) ihre Frühtour startet. Die Krankenschwester arbeitet seit über 21 Jahren bei der Diakoniestation. Sie ist die stellvertretende Pflegedienstleiterin. Ihre Kiste mit den notwendigen Utensilien hat sie schon gepackt, jetzt noch schnell eine Zigarette und dann geht’s los. Heute sind es sieben Patienten, bei einem war sie schon. Manchmal sind es aber 15. [mehr...]

Zwei Pegnitzer bei Unfall auf der B 2 verletzt 19.10.2014 17:47 Uhr

Junge Frau geriet ins Bankett und danach in den gegenverkehr - Straße lange gesperrt


Zwei Pegnitzer bei Unfall auf der B 2 verletzt

SCHNABELWAID - Stundenlang gesperrt war am Sonntag nachmittag die B 2 beim Craimoosweiher. Zwei Fahrzeuge aus Pegnitz waren zwischen Schnabelwaid und Creußen, auf der Höhe der Abzweigung zur Sandgrube, frontal zusammengestoßen. [mehr...]