-1°C

Freitag, 06.03. - 03:26 Uhr

|

Alle Informationen aus Gößweinstein

Heftiger Streit um Allianzen bei der Wiesentgruppe 26.02.2015 18:10 Uhr

Wasserversorgung: War der 1,3 Millionen Euro teure Bau einer Ultrafiltrationsanlage hinausgeworfenes Geld? — Zweites Standbein gesucht


Heftiger Streit um Allianzen bei der Wiesentgruppe

GÖSSWEINSTEIN - Die Aussage von Ex-Gemeinderat Reinhard Brendel beim politischen Aschermittwoch der Freien Wähler, das der Bau der Ultrafiltrationsanlage der Wiesentgruppe für rund 1,3 Millionen Euro „für die Katz“ gewesen sei, wenn nun als zweites Standbein der Anschluss an die Wasserversorgung von Ebermannstadt oder an die Juragruppe kommt, erhitzte die Gemüter bei der jüngsten Marktgemeinderatssitzung. [mehr...]

Neuer Förderverein will Lebensqualität verbessern 23.02.2015 18:07 Uhr

„Zukunft Gößweinstein“ hat sich Jugend- und Altenhilfe und den Umweltschutz auf seine Fahnen geschrieben


Neuer Förderverein will Lebensqualität verbessern

GÖSSWEINSTEIN - Im Gasthof „Zur Fränkischen Schweiz“ wurde von 39 Gründungsmitgliedern der gemeinnützige Förderverein „Zukunft Gößweinstein“ gegründet. Zum Gründungsvorsitzenden wurde einstimmig bis auf seine eigene Enthaltung SPD-Markgemeinderat Jürgen Kränzlein gewählt, der laut Ex-Bürgermeister Georg Lang (CSU) in Gößweinstein bestens als „Geburtshelfer“ bekannt ist, womit Lang auf Kränzleins Engagement für das Höhenschwimmbad anspielte. [mehr...]

1,7 Millionen für Neubau eines Rathauses 20.02.2015 18:31 Uhr

Zahlreiche Neuigkeiten beim Politischen Aschermittwoch


1,7 Millionen für Neubau eines Rathauses

GÖSSWEINSTEIN - Erstmals gab es beim inzwischen 35. Politischen Aschermittwoch der Freien Wähler im Gasthof Zum Löwen keinen Gastredner. Bürgermeister Hanngörg Zimmermann (BMG) kündigte für das geschlossene Hallenbad ein Betreiberkonzept an, das er demnächst präsentieren werde. Dies war ebenso eine Überraschung wie der Verkauf des Hotel-Gasthofes Stern an die Familie Hoffmann aus Hallstadt bei Bamberg. [mehr...]

Gasthausbetreiberin muss keine Kurtaxe berechnen 19.02.2015 20:09 Uhr

Gößweinsteiner Pensionswirtin hatte gegen die für „Luftkurorte“ geltende Vorschrift geklagt und Prozess gewonnen


Gasthausbetreiberin muss keine Kurtaxe berechnen

BAYREUTH/GÖSSWEINSTEIN - 31 Ortsteile hat der Markt Gößweinstein. Nur acht tragen die Bezeichnung „Luftkurort“. In diesen müssen Betreiber von Gasthöfen oder Schwimmbädern von ihren Gästen einen Kurbeitrag verlangen. Dagegen hat Brigitte Haselmeier aus Gößweinstein geklagt und gewonnen. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

„Gemeinsam statt einsam“: Seniorenbeirat gegründet 19.02.2015 18:09 Uhr

Regelmäßige Stammtische geplant — Erste Ortsbegehung mit Rollstühlen zeigte Problemstellen im Ort — Angebote sollen künftig gebündelt werden


„Gemeinsam statt einsam“: Seniorenbeirat gegründet

GÖSSWEINSTEIN - Gößweinstein hat jetzt einen Seniorenbeirat. Motor des Ganzen ist SPD-Gemeinderat Jürgen Kränzlein, der zugleich der erste Seniorenbeauftragte der Marktgemeinde ist. Bisher kommen rund 14 Mitstreiter regelmäßig zu den Stammtischen, bei denen Probleme im Ort diskutiert werden. [mehr...]

Zitronensaft in Espresso gegen den Kater 17.02.2015 19:20 Uhr

Auch viele Bürgermeister feierten in den vergangenen Tagen Fasching — Hering hilft am Tag danach


Zitronensaft in Espresso gegen den Kater

PEGNITZ/AUERBACH - Oft ist das Ende des Faschings bitter: Spätestens auf den deftigen Kehraus folgt der Kater. Doch wahre Faschingsnarren haben das richtige Mittelchen zur Hand, wenn der Körper rebelliert, weil ab sofort Schluss mit lustig ist. Eine Umfrage unter den professionellen Narren in unseren Rathäusern, die trotz waschechter Trinkfreude seit langem am Tag nach dem närrischen Treiben keine Reue mehr hatten – wie sie im Interview sagen. [mehr...]

Kohlsteiner überfielen als Höhlenmenschen Gößweinstein 15.02.2015 18:40 Uhr

Rekord mit rund 1000 Narren und 6000 Schaulustigen: Umzug wurde zum größten in der Fränkischen Schweiz — Politische Anspielungen


Kohlsteiner überfielen als Höhlenmenschen Gößweinstein

GÖSSWEINSTEIN - Das war Rekord: Rund 1000 Narren beteiligten sich am größten Faschingsumzug der Fränkischen Schweiz, den nach Schätzung der Polizei rund 6000 Schaulustige sahen. [mehr...]

Braucht Behringersmühle ein Gerätehaus für die Wehr? 29.01.2015 23:31 Uhr

Gößweinsteiner Marktgemeinderat ist nach Abbruch des Altenheims im Zwiespalt


Braucht Behringersmühle ein Gerätehaus für die Wehr?

GÖSSWEINSTEIN - „Brauchen wir eine Feuerwehr in Behringersmühle?“ Diese Frage stellte Bürgermeister Hanngörg Zimmermann (BMG) im Stadtrat angesichts der Tatsache, dass das Altenheim 2017 von Behringersmühle nach Gößweinstein verlegt wird. Damit fehlt ein großes Objekt, das bisher zu schützen ist. [mehr...]

Jugendherberge wird abgerissen 29.01.2015 18:58 Uhr

Gebäude weicht Neubau für Senioren — Kauferlös kommt Förderverein zugute


Jugendherberge wird abgerissen

GÖSSWEINSTEIN - „Förderverein Zukunft Gößweinstein“, so soll ein neuer gemeinnütziger Verein heißen, den die ehemaligen Gesellschafter der Jugendherberge mit möglichst vielen Bürgern am Donnerstag, 19. Februar, um 19 Uhr im Gasthaus „Zur Fränkischen Schweiz“ aus der Taufe heben wollen. [mehr...]

Brückensperre legt Biergarten nahezu lahm 29.01.2015 15:02 Uhr

Der Wirt der Sachsenmühle und seine Kundschaft reagierten sauer auf die bürokratische Verwaltung


Brückensperre legt Biergarten nahezu lahm

GÖSSWEINSTEIN - Wirte und Kunden waren stinksauer. Die Brücke zum Biergarten der Sachsenmühle war fast die komplette Saison gesperrt und die Wirtschaft nur über einen großen Umweg zu erreichen. Inzwischen hat sich die Aufregung etwas gelegt. Wirt Horst Bocksrocker hatte Umsatzeinbußen zwischen 20 und 40 Prozent. Ans Aufhören hat er auch schon gedacht. [mehr...]