18°

Samstag, 21.07.2018

|

Alle Informationen aus Gößweinstein

Wiesent-Fahrer: Kanu-Verband wehrt sich gegen Vorwürfe 24.02.2018 08:00 Uhr

Reaktion auf BN-Kritik: "Pauschalverurteilungen sind wenig hilfreich"


FORCHHEIM - "Event-Tourismus", "Kanu-Kommerz" und "dramatisch"“ ökologische Zustände: Die Kritik des Forchheimer Bund Naturschutz (BN) über achtlose Kanufahrer, die die Schutzgebiete an der Wiesent gefährden, schlägt Wellen, nicht nur unter NN-Lesern. Jetzt meldet sich der bayerische Kanu-Verband (BKV) zu Wort. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Gößweinstein: Eminenz der Baubranche wird 90 19.02.2018 08:48 Uhr

Adolf Nützel feierte runden Geburtstag - Burg Rabenstein neu gemacht


GÖSSWEINSTEIN - Er war im ganzen Landkreis als Bauunternehmer bekannt und gefragt: Adolf Nützel. Er feierte jüngst einen runden Geburtstag. Wir haben ihn getroffen. [mehr...]

Fränkische Schweiz: Schluss mit Kanu-Spaß auf der Wiesent? 17.02.2018 08:00 Uhr

Vor Saisonbeginn weist der Bund Naturschutz auf die Gefährdung des Biotops hin


FORCHHEIM - Der Bund Naturschutz (BN) sorgt sich um die europäischen Schutzgebiete an der Wiesent. Inzwischen sei der Zustand des Flüsschens "dramatisch", die Belastungsgrenzen seien "längst überschritten". Bei einem Pressegespräch machte die Kreisgruppe Forchheim dafür die Freizeitsportler auf dem Wasser und die Beamten im Landratsamt verantwortlich. [mehr...] (18) 18 Kommentare vorhanden

Der größte Faschingsumzug rollte durch Gößweinstein 11.02.2018 19:14 Uhr

Mit rund 7000 Zuschauern erreicht der Gaudiwurm Ausmaße einer Großveranstaltung — 50 Gruppen aus 30 Ortschaften mit dabei


GÖSSWEINSTEIN - Das ist Rekord verdächtig: 7000 Zuschauer sahen den größten Faschingszug der Fränkischen Schweiz in Gößweinstein. [mehr...]

Kunterbuntes Faschingstreiben beim Umzug in Gößweinstein 11.02.2018 15:57 Uhr



Ausgefallene Faschingswagen und kunterbunte Kostüme: Der Faschingsumzug in Gößweinstein hatte am Sonntag einiges zu bieten. Die verkleideten Narren begleiteten die Wagen bei regnerischem Wetter und wurden mit allerlei süßen Leckereien belohnt. [mehr...]

Zur Fastenzeit: Bierwochen in der Fränkischen 11.02.2018 12:00 Uhr

Ab Aschermittwoch bis in den April lockt das Bier aufs Land


FORCHHEIM - Die Bierwochen in der Fränkischen Schweiz erleben in der Zeit vom 14. Februar bis 23. April ihre dritte Auflage. Auch 2018 können Besucher der Fränkischen Schweiz wieder in zwölf guten Restaurants mit Bier verfeinerte Gerichte genießen. Dazu werden regionale Biersorten serviert. [mehr...]

Überfall auf Gößweinsteiner Bäckerei hat ein Nachspiel 10.02.2018 10:00 Uhr

Junger Mann muss sich vor dem Forchheimer Amtsgericht verantworten


FORCHHEIM/GÖSSWEINSTEIN - Es war ein Überfall, der die Region erschütterte: Im November 2016 überfiel ein Vermummter eine Bäckereifiliale in Gößweinstein, bedrohte die Verkäuferin mit einer Pistole und erbeutete schließlich mehrere Hundert Euro (wir berichteten mehrfach). Ein junger Mann, der an der Tat beteiligt war, muss sich nun vor dem Forchheim Amtsgericht verantworten. [mehr...]

Faschingsumzüge laden zur Party ein 09.02.2018 19:47 Uhr

Höhepunkt der 5. Jahreszeit im Landkreis Forchheim - Gaudiwürmer im Überblick


FORCHHEIM - Die Narren sind los und zwar ab Samstag jeden Tag und teilweise sogar an mehreren Orten gleichzeitig. Faschingsumzüge und sogar ein DJ laden zum Feiern ein. [mehr...]

Kohlsteiner bauen wieder am größten Wagen 05.02.2018 15:42 Uhr

Bewohner aus dem kleinen Dorf werden beim Faschingsumzug in Gößweinstein für viel Aufsehen sorgen


KOHLSTEIN - Was bauen denn die Kohlsteiner da? "Das wird natürlich nicht verraten", sagt Ideengeber und Wagenbaumeister Lothar Held. Nur so viel: Es wird eine Art "Breitband-Fräßmaschine" oder so was Ähnliches. [mehr...]

Gestohlener BMW von Pretzfeld wiedergefunden 03.02.2018 19:32 Uhr

Ein Zeuge entdeckte das Fahrzeug und verständigte die Polizei


PRETZFELD - Bislang unbekannte Autodiebe haben in der Nacht zum Samstag in der Straße "Zum Börsfeld" in Pretzfeld zugeschlagen und einen BMW entwendet. Der Wagen wurde nun wiedergefunden. Die Kripo Bamberg bittet allerdings weiter um die Mithilfe der Bevölkerung. [mehr...]