10°

Samstag, 23.06.2018

|

Alle Informationen aus Pegnitz

Leichter Schlaf störte an Pegnitzer Rastanlage Diebe vor 11 Stunden

Täter hatten Auffahrrampe schon zum Abtransport bereit gelegt - Fahndung ergebnislos


PEGNITZ - Der leichte Schlaf eines Kraftfahrers vereitelte an der Rastanlage Fränkische Schweiz einen Diebstahl an seinem Sattelzug. Obwohl der "Kapitän der Landstraße" die Täter noch flüchten sah, blieb eine anschließende Fahndung erfolglos. [mehr...]

Motorrad knallte bei Trockau gegen einen Sattelzug vor 11 Stunden

Audi hatte das Krad bei Überholvorgang touchiert - 20.000 Euro Schaden


TROCKAU - Eine Unaufmerksamkeit beim Überholen führte am Donnerstag auf der Autobahn nahe Trockau zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Ein Motorradfahrer wurde dabei verletzt. [mehr...]

GPS-Daten aus Laster: Sophia wohl in Franken getötet 22.06.2018 16:31 Uhr

Bayreuther Staatsanwaltschaft übernimmt Fall der 28-Jährigen aus Amberg


AMBERG - Sophia L. aus Amberg wurde wohl Opfer eines Gewaltverbrechens. Die Polizei geht davon aus, dass die junge Frau an einer oberfränkischen Raststätte getötet wurde - und stützt sich dabei auf GPS-Daten aus dem Lastwagen des mutmaßlichen Täters. [mehr...]

Spanische Polizei: Gefundene Leiche ist wohl Sophia L. 22.06.2018 12:52 Uhr

Baskische Medien: Obduktion im Laufe des Tages soll Todesursache klären


NÜRNBERG - Wurde die Leiche von Sophia L. aus Amberg an einer Raststätte im Baskenland gefunden? Die Behörden in Spanien gehen davon aus. Doch noch immer wirft der Fall Fragen auf. Die Leipziger Staatsanwaltschaft arbeitet an der Auslieferung des verdächtigen Fernfahrers. [mehr...]

Brasilianische Studenten erkunden deutsche Landschaft 22.06.2018 08:58 Uhr

Sabine Andersen vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten erzählte Lateinamerikanern viel über Wälder


PEGNITZ/POTTENSTEIN - Brasilien ist ja schon einige Kilometer entfernt. Zwölf brasilianische Forststudenten bekamen nun einen Einblick, wie der Wald hier funktioniert, wie er genutzt wird und dass Wald eben nicht nur Holz zum Verarbeiten ist. Und eines kristallisierte sich dabei ganz klar heraus: Es gibt einen himmelweiten Unterschied zwischen dem Umgang mit Wald in Brasilien und in Deutschland. [mehr...]

"200 Jahre Dekanat Auerbach" im Zeichen der Jugend 21.06.2018 17:39 Uhr

Gottesdienst aus Anlass des Dekanatsjubiläums - In die Herzen der Zuhörer gesungen


PEGNITZ - Der Vorabend zur ökumenischen Wallfahrt stand aus Anlass des Dekanatsjubiläums "200 Jahre Dekanat Auerbach" ganz im Zeichen der Jugend. [mehr...]

Keine Werbung für Wahl in der Türkei 21.06.2018 16:40 Uhr

Keine Plakate in Pegnitz und Pottenstein aufgetaucht — "Weder Diskussion noch Grundsatzentscheidung"


PEGNITZ - Ein Foto zweier deutscher Fußballnationalspieler mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan erhitzt nach wie vor die Gemüter. Die Aktion war zwar moralisch umstritten, rechtlich aber natürlich erlaubt. Doch wie verhält es sich bei Wahlplakaten? In der Türkei ist am Sonntag Präsidentschaftswahl. Wäre das Anbringen von Wahlplakaten ausländischer Parteien im Landkreis Bayreuth theoretisch möglich? [mehr...]

10.000 Euro Schaden: Gespann aus Oberfranken kippt auf A9 um 21.06.2018 16:24 Uhr



Kurz vor der Ausfahrt Schnaittach prallte am Donnerstagmittag ein Geländewagen aus Oberfranken in eine Leitplanke. Der Anhänger war ins Schlittern geraten, wodurch der Wagen umkippte. Zwei zufällig vorbeikommende Auerbacher, ein Notfallsanitäter und eine Krankenschwester, leisteten Erste Hilfe. [mehr...]

Sonnwendfeuer dürfen trotz Trockenheit rund um Pegnitz lodern 21.06.2018 14:48 Uhr

Derzeit keine Waldbrandgefahr, aber gesetzliche Auflagen müssen eingehalten werden


PEGNITZ - Am Wochenende lodern wieder die Johannisfeuer. Im vergangenen Jahr hatte es in Pegnitz und der Umgebung erstmals ein Verbot für das Anschüren bei den Sonnwendfeiern gegeben. Dieses Jahr können die Feuer aber wohl abgebrannt werden — zumindest Stand am Mittwoch. [mehr...]

Kulmbach: Ermittlungen zum Bedrohungsfall 21.06.2018 14:09 Uhr

Untersuchungen zu den sichergestellten Waffen dauern an


KULMBACH - Im Bedrohungsfall um den festgenommenen 62-jährigen Kulmbacher und seinen Sohn laufen die Ermittlungen weiter. Die Beamten stellten indes mehrere Waffen und Munition sicher. [mehr...]