-0°

Samstag, 24.02. - 19:07 Uhr

|

Alle Informationen aus Pegnitz

Ice Dogs können mit Sieg über Klostersee berühmt werden 15.02.2018 21:41 Uhr

Im Schlagerspiel der Verzahnung gastiert am Sonntag der seit zwei Jahren unbesiegte Ex-Oberligist


PEGNITZ - Mit sechs Siegen und nur einer Niederlage hat der EVP in der ersten Hälfte der Verzahnungsrunde das Soll erfüllt. Am Wochenende soll bei den zwei schweren Aufgaben gegen die direkten Konkurrenten Schongau und Klostersee der zweite Platz gefestigt werden. [mehr...]

Rektorin Christa Bauer geht nach 43 Jahren in Ruhestand 15.02.2018 17:35 Uhr

Leiterin der Grundschule hat Generationen von Schülern begleitet und geht nächste Woche in den Ruhestand


PEGNITZ - Nach über vier Jahrzehnten verlässt Christa Bauer die Pegnitzer Grundschule und geht in den Ruhestand. Dort ist sie nicht nur Schülerin gewesen, sondern sie hat inzwischen auch die Kinder ihrer früheren Schützlinge unterrichtet. [mehr...]

PPP-Wiederaufbau in Pegnitz scheiterte am Timing 15.02.2018 16:58 Uhr

Unternehmer Stöcker wollte PPP wieder aufbauen, war aber zu spät dran — Hofmann baut nun Seniorenheim


PEGNITZ - Im vergangenen Jahr ist der in Pegnitz aufgewachsene Unternehmer Winfried Stöcker an die Stadt herangetreten. Er wollte das PPP-Gelände kaufen, um Pflaums Posthotel am selben Ort, wo es früher stand, wieder aufzubauen. Doch es kam anders: Das Gelände ging an HD Bau, die Firma möchte dort ein Seniorenheim und Wohnungen hochziehen. Für den früheren PPP-Eigentümer Andreas Pflaum sind die Umstände, die zu diesen Fakten führten und ihn zu einem in Altersarmut lebenden Mann machten, ein Verbrechen. Über den Rechtsweg möchte er holen, was er noch nicht verloren glaubt. [mehr...]

"Ich bin ein echter Pegnitzer" ist Heimweh-Bewältigung 14.02.2018 15:48 Uhr

Soziales Netzwerk verbindet mit der Heimat: In Eschenbach lebende Pegnitzerin hat eine Facebook-Gruppe gegründet


PEGNITZ - Vor fünf Jahren hat Renate Schneider die Facebook-Gruppe "Ich bin ein echter Pegnitzer" gegründet. "Mir hat die Bindung nach Pegnitz gefehlt", sagt die 59-Jährige, die inzwischen in Eschenbach wohnt. [mehr...]

Wilde Faschingsumzüge in Willenreuth, Hollfeld und Elbersberg 13.02.2018 19:53 Uhr



Ein letztes Mal närrisches Treiben: In Willenreuth, Hollfeld und Elbersberg haben sich die Narren noch einmel in ihre kunterbunten Kostüme geschmissen, um die fünfte Jahreszeit grandios zu verabschieden. Ob männliche Ballerinas oder die Kinderschokoladenfamilie - sehen lassen konnten sich alle. [mehr...]

Willenreuther hüten offene Geheimnisse 13.02.2018 19:03 Uhr

Faschingsumzug beschäftigt sich mit Lokalkolorit


WILLENREUTH - Die kleinsten Faschingsveranstaltungen sind doch irgendwie die schönsten: Weil man sich dort mit Lokalkolorit beschäftigt. Es zeigt sich: Was in einem Dorf wie Willenreuth passiert, bleibt eben nicht im Dorf. Zumindest beim Fasching. [mehr...]

"Himmel und Hölle gehen die Särge aus!" 13.02.2018 13:13 Uhr

Neues Stück des Troschenreuther Mundarttheaters feiert am Freitag, 9. März, Premiere


TROSCHENREUTH - "Sa(r)g die Wahrheit!" Das Troschenreuther Mundarttheater legt dieses Mal eine schwarzhumorige Kriminalkomödie auf. Premiere wird am Freitag, 9. März, sein. [mehr...]

Vor 50 Jahren gab das Schloss-Filmtheater auf 13.02.2018 08:00 Uhr

Das Kinosterben der späten 1960er machte auch vor Pegnitz nicht Halt — Erster Tonfilm wurde 1930 gezeigt


PEGNITZ - Vor genau 50 Jahren schloss das älteste Pegnitzer Kino, das Schloss-Filmtheater, für immer seine Pforten. Bauarbeiter rückten schon kurz darauf an, um es zu einem Spirituosen- und Lebensmittelgeschäft umzubauen. Später diente es dem Theater "Schall und Rauch" vorübergehend als Bühne. [mehr...]

Als das "Schimnasyum Bengatz" die "Löhrsburg" stürmte 12.02.2018 22:09 Uhr

Im Pegnitzer Fasching ging es vor einem halben Jahrhundert heiß her


PEGNITZ - Lange bevor es in Pegnitz eine Faschingsgesellschaft gegeben hat, haben die Narren schon das Rathaus besetzt, etwa vor 40 Jahren, als der selbsternannte Feldhauptmann "Heribertus von Scherter" mit einer wilden Truppe vom "Schimnasyum Bengatz" die "Löhrsburg" stürmte. [mehr...]

Gastro-Krise trifft Flinderer-Tradition: Erstmals Pause 12.02.2018 21:55 Uhr

Verschiedene Lokalschließungen in Pegnitz erzwingen erstmals eine 14-tägige Vakanz — Halbierte Teilnehmerzahl


PEGNITZ - Immer wieder ist in der Vergangenheit die Ausuferung der Flinderer-Tradition auf bis zu drei Monate kritisiert worden. So gesehen werden viele die Halbierung der Teilnehmerzahl begrüßen. Allerdings dokumentiert der Rückgang auch die durchaus schwierige Situation der Gastronomie in Pegnitz. Waren in vergangenen Jahren manche Flinderer-Termine sogar doppelt belegt, so findet heuer im Mai erstmals eine 14-tägige Pause statt. [mehr...]