Dienstag, 12.12. - 15:30 Uhr

|

Alle Informationen aus Waischenfeld

Georg Dormann ist neuer Sieghardtor-Schützenkönig 10.12.2017 21:02 Uhr

Erst seit halben Jahr Mitglied im Verein und besser als der Beste: Beim Nachwuchs hat Johannes Schrüfer die Nase vorn


KÖTTWEINSDORF - Bürgermeister Edmund Pirkelmann und Jagdpächter Heinz-Jürgen Heinlein hatten eine ehrenvolle Aufgabe bei der Weihnachtsfeier der Sieghardtor-Schützen. Denn sie proklamierten den neuen Schützenkönig Georg Dormann. Mit einen 242,8-Teiler war Dormann der beste Schuss unter den 42 Teilnehmern des diesjährigen Königschießens gelungen. [mehr...]

Zu hart für helles Bier 09.12.2017 12:57 Uhr

Brauer kommen mit Juragruppenwasser zurecht


PEGNITZ/NANKENDORF - Die Emotionen kochen hoch in Leups. Dort wollen so manche Bürger ihre eigene Wasserversorgung behalten — und haben daher eine Bürgerinitiative gegründet, die gegen die Pläne der Juragruppe zum Bau einer Ringleitung und den Anschluss an den Hochbehälter in Bodendorf mobil macht. Dabei geht es auch ums Thema Bier. Denn die Kultbrauerei Gradl müsste dann in eine Enthärtungsanlage investieren. Doch wie kommen eigentlich jene mit dem Juragruppenwasser zurecht, die damit schon länger brauen? Unsere Zeitung hörte sich um. [mehr...]

Flammen zerstören Bauernhaus in Drügendorf 05.12.2017 08:47 Uhr

Bewohner hatten Rauchentwicklung selbst bemerkt - 80.000 Euro Sachschaden


DRÜGENDORF - Lichterloh stand am Montagabend ein Wohnhaus in der Ortsmitte von Drügendorf im Landkreis Forchheim in Flammen. Obwohl die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle hatte, entstand ein Sachschaden von geschätzten 80.000 Euro. [mehr...]

Waischenfelds Christkind ist eine alte Häsin 03.12.2017 15:12 Uhr

Sophie Theresa Wolf wird Prolog sprechen — Unterstützung von Julia Braun und Leonie Steinbrügger


WAISCHENFELD - Das Christkind der Stadt heißt in diesem Jahr Sophie Theresa Wolf. Die zehnjährige Schülerin aus der vierten Klasse der Grundschule Waischenfeld wird beim Weihnachtsmarkt auf dem Stadtparkett und rund um das Baderhaus am zweiten Advent, 10. Dezember, als Christkind mit ihren Weihnachtsengeln den Markt eröffnen. [mehr...]

Spaß und Freude an der Musik war unüberhörbar 27.11.2017 23:58 Uhr

Mehr als 350 Zuhörer und eine Menge Beifall für die Waischenfelder Blasmusik beim dritten Böhmischen Abend


WAISCHENFELD - Ein außergewöhnliches musikalisches Menü servierte Michael Lindner mit seiner Blasmusik am Samstagabend in der Sport- und Bürgerhalle. [mehr...]

Waischenfeld: Auf Heimweg mit Eisenstange verprügelt 22.11.2017 16:38 Uhr

30-Jähriger wurde auf der Straße von Unbekannten attackiert


WAISCHENFELD - Brutal mit einer Eisenstange zusammengeschlagen worden ist ein 30-jähriger Mann, der zu Fuß auf der Kreisstraße von Heroldsberg in Richtung Waischenfeld unterwegs war. [mehr...]

Anfängliches Schauspiel am Leiterwagen längst passé 21.11.2017 23:31 Uhr

Breitenlesauer Theatergruppe hat sich zu einer Institution entwickelt — Laiendarsteller teils seit 48 Jahren dabei


BREITENLESAU - Eine Erfolgsgeschichte war der Rückblick von Vorsitzendem Klaus Lang auf 70 Jahre Laienspielarbeit beim Gesangverein. [mehr...]

Ehrung für Jahrzehnte im Verwaltungsdienst 09.11.2017 18:27 Uhr

Zwei Mitarbeiterinnen der Stadt Waischenfeld wurden von Bürgermeister Edmund Pirkelmann ausgezeichnet


WAISCHENFELD - Auf jahrzehntelangen Dienst in der Stadtverwaltung Waischenfeld konnten am Mittwoch die Verwaltungsangestellten Gertraud Keller und Birgit Krug zurückblicken. Dies war Anlass für Bürgermeister Edmund Pirkelmann, im Kreis der Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei einer kleinen Feier im Rathaus II im Baderhaus den beiden Frauen Dank und Anerkennung für ihren Dienst auszusprechen. [mehr...]

Waischenfeld: Buhlen um die Gunst des Stadtrats 08.11.2017 19:30 Uhr

Planungsbüros versuchen, sich für ein Stadtentwicklungskonzept zu empfehlen


WAISCHENFELD - Auch Waischenfeld braucht Isek, ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept. Nur Kommunen, die ein solches vorweisen, können künftig noch mit Mitteln aus den diversen Zuschüssen rechnen, vor allem mit Blick auf die Städtebauförderung. Vier Planungsbüros stellten am Dienstagabend im Stadtrat vor, wie sie das Thema anpacken wollen. In nicht öffentlicher Sitzung beschlossen die Räte dann, wen sie der Regierung als ihren Favoriten empfehlen. Um wen es sich handelt, bleibt vorerst geheim. [mehr...]

Neuer Hausarzt für Waischenfeld 08.11.2017 11:55 Uhr

Christopher Jahreiß soll Nachfolger von Dr. Och werden - Unmut über "abgesperrten" Jugendtreff


LÖHLITZ - In der äußerst gut besuchten Bürgerversammlung im Gasthaus Graf berichtete Bürgermeister Edmund Pirkelmann (BBS), dass für den Waischenfelder Allgemeinarzt Dr. Karlheinz Och ein Nachfolger gefunden worden sei. Für Emotionen sorgten die einst am Dorfplatz aufgestellten Quadersteine. [mehr...]