19°

Freitag, 20.10. - 16:17 Uhr

|

Alle Informationen aus Abenberg

Auf dem Pferd nach Münster, um die Enkel abzuholen 13.09.2017 09:00 Uhr

Hans Watzl ist in Wassermungenau losgeritten, um ein Versprechen zu halten


WASSERMUNGENAU - Wenn ein Opa seinen Enkelkindern verspricht, sie von der Schule abzuholen, ist das noch nichts Besonderes. Wenn er sie aber mit dem Pferd abholen wird, schon eher. Wenn er aber mit seinen beiden Islandpferden von Wassermungenau ins 550 Kilometer entfernte Münster reitet, dann ist dies schon mehr als ungewöhnlich. [mehr...]

Wanderreporter Georg Körfgen und die Klöppelkunst 06.09.2017 20:01 Uhr

Verdrehen und Verkreuzen - Lange Tradition im Erzgebirge


ABENBERG - Verdrehen, verkreuzen, verknüpfen: Wanderreporter Georg Körfgen durfte in Abenberg (Landkreis Roth) die Kunst des Klöppelns ausprobieren. [mehr...]

NN-Wanderreporter: Von Abenberg nach Spalt 06.09.2017 18:34 Uhr

Zweite Etappe führte Georg Körfgen in den Norden des Fränkischen Seenlandes


ABENBERG/SPALT - Georg Körfgen hat sich an seinem ersten Tag als Wanderreporter gleich mal in die Fluten gestürzt und dabei keine schlechte Figur gemacht. Heute ging es für ihn nach Spalt. Was er dabei erlebt, können Sie hier nachlesen. [mehr...]

Mit Spannung nach Spalt: Zweite Etappe für Wanderreporter Georg 06.09.2017 16:31 Uhr



Am zweiten Tag seiner Reise heißt es für Wanderreporter Georg Körfgen: Auf nach Spalt! Auf seinem Weg wandert er durch Schluchten und lernt alles Wissenswerte über den Museumshopfengarten. [mehr...]

Ab nach Abenberg: Wanderreporter Georg ist gestartet 05.09.2017 21:15 Uhr



Nachdem uns Johannes Alles vier Tage lang durch den Landkreis Fürth und Schwabach geführt hat, übernimmt nun Georg Körfgen das Zepter. Auf seiner ersten Etappe führt es den neuen NN-Wanderreporter von Windsbach nach Abenberg. [mehr...]

NN-Wanderreporter: Von Windsbach nach Abenberg 05.09.2017 18:37 Uhr

Erste Etappe führt Georg Körfgen in den Landkreis Roth


WINDSBACH/ABENBERG - Zum vorerst letzten Mal übergibt ein Wanderreporter den Staffelstab an seinen Nachfolger. In Windsbach übernimmt Georg Körfgen das Zepter von Johannes Alles. Was der Lokalredakteur auf seiner ersten Etappe erlebt, lesen Sie in unserem Live-Blog. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf B466 05.09.2017 15:51 Uhr

28-Jähriger verlor bei Wassermungenau Kontrolle über Pkw


ABENBERG - Zwei Leichtverletzte und rund 5000 Euro Blechschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 466 zwischen dem Hergersbacher Kreisverkehr und Wassermungenau. [mehr...]

Unbekannte zerstören CSU-Plakate in Abenberg 01.09.2017 15:32 Uhr

Wahlwerbung der Partei wurde wiederholt verunstaltet


ABENBERG - Der Bundestagswahlkampf in Abenberg wird überschattet von Vandalismus gegen die CSU-Plakatierung. In der Kernstadt haben Unbekannte wiederholt sämtliche kleinen Plakatständer der Partei besprüht oder die Plakate heruntergerissen und zerfetzt. In Obersteinbach und Wassermungenau sind einzelne Plakate beschmiert worden. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Wahlkampf im Wahlkreis Roth auf der Zielgeraden 27.08.2017 07:55 Uhr

Alle Kandidaten in den Wahlkreisen Nürnberg-Süd und Roth im Überblick


SCHWABACH/ROTH - Im bisher eher ruhig verlaufenen Bundestagswahlkampf beginnt der "Schlussspurt". Viele Wählerinnen und Wähler sind noch unentschlossen, wem sie am 24. September ihre Stimmen geben sollen. [mehr...]

Klöppelwerke fit für die Zukunft machen 24.08.2017 16:22 Uhr

Bayerisches Staatsministerium bezuschusst Klöppelmuseum Abenberg mit 5000 Euro


ABENBERG - Die Spitzensammlung im Klöppelmuseum Abenberg wird fit gemacht für die Zukunft: Aus dem Haushalt des bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst wird zur Unterstützung der bayerischen Museen bei der Sicherung und Bewahrung des kulturellen Erbes das Projekt des Heimatvereins mit 5000 Euro bezuschusst.ABENBERG – Die Spitzensammlung im Klöppelmuseum Abenberg wird fit gemacht für die Zukunft: Aus dem Haushalt des bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst wird zur Unterstützung der bayerischen Museen bei der Sicherung und Bewahrung des kulturellen Erbes das Projekt des Heimatvereins mit 5000 Euro bezuschusst. [mehr...]