Dienstag, 20.02. - 16:43 Uhr

|

Alle Informationen aus Georgensgmünd

"Reichsbürger"-Haus in Georgensgmünd versteigert vor 2 Stunden

Ein 33-Jähriger erhielt für 187.000 Euro den Zuschlag


NÜRNBERG - Das Haus des sogenannten "Reichsbürgers" von Georgensgmünd wurde am Dienstag vom Amtsgericht Nürnberg für 187.000 Euro versteigert. Den Zuschlag erhielt ein 33-Jähriger, der das Objekt selbst bewohnen möchte. [mehr...]

"Reichsbürger" von Georgensgmünd: Revision gegen Urteil 14.02.2018 18:15 Uhr

Beweisanträge nicht umfassend behandelt - Medien bei Ortstermin ausgeschlossen


NÜRNBERG - Die Verteidigung des wegen Mordes verurteilten Reichsbürgers aus Georgensgmünd hat wie angekündigt Revision gegen das Urteil des Landgerichts Nürnberg eingelegt - ebenso wie die Staatsanwaltschaft. [mehr...]

Sieben Zwerge, falscher Hase und gelbe Smileys 12.02.2018 05:50 Uhr

Verein für Geselligkeit hat in Georgensgmünd wieder einen kleinen, aber feinen Faschingszug organisiert


GEORGENSGMÜND - Am Samstagnachmittag war es endlich so weit: Die fünfte Jahreszeit hielt endgültig Einzug in Georgensgmünd. Als kunterbunter Gaudiwurm zogen die großen und kleinen Maskerer durch den Ort. Für die Kleinen ging die Sause nach dem Umzug in der Schulturnhalle beim Kinderfasching des Gmünder Vereins für Geselligkeit (VfG) weiter. [mehr...]

Emoji-Parade beim Gaudiwurm in Georgensgmünd 10.02.2018 21:39 Uhr



Klein, aber oho – so lässt sich der Gaudiwurm in Georgensgmünd wohl am besten beschreiben. Die rund 250 Teilnehmer ließen sich auch diesmal wieder etliche lustige Themen und tolle Verkleidungen einfallen. Nachdem die Jury-Mitglieder ihre Punkte vergeben hatten, stand fest: Mit ihrer Emoji-Party setzte sich die Gruppe Oberer Berg knapp gegenüber den Wild-West-Feuerwehrlern der FFW Büchenbach und dem Blasorchester der Rezatgemeinde durch. [mehr...]

Ohne Leine: Hund tötet Reh 04.02.2018 14:47 Uhr

Polizei bittet darum, Hunde beim Gassigehen anzuleinen


GEORGENSGMÜND - Auf die Jagd nach einem Reh hat sich ein nicht angeleinter Hund gemacht.Als am Freitagnachmittag eine 25-jährige Frau mit ihrem Hund in einem Waldstück bei Mäbenberg spazieren ging, nutzte der die Gelegenheit, setzte einem Reh nach und tötete es. [mehr...]

Arbeitslosenzahlen gegenüber 2017 deutlich gesunken 01.02.2018 16:53 Uhr

Im Januar gab es weniger Arbeitslose als im Vorjahr


LANDKREIS ROTH - Bei den Arbeitslosenzahlen im Landkreis Roth zeigt sich gegenüber dem Vorjahr eine deutliche Verbesserung, dennoch sind mehr Menschen arbeitslos als noch im Dezember. [mehr...]

Biber ist im Landkreis Roth weiter auf Vormarsch 31.01.2018 11:03 Uhr

Vorkommen im Landkreis Roth wurde 2017 neu kartiert - Reviere verdoppelt


ROTH - Rund 30 ehrenamtliche Naturschützer der Kreisgruppe Roth im Bund Naturschutz (BN) haben vergangenes Jahr im Spätwinter und Frühjahr die aktuellen Bibervorkommen im Landkreis Roth kartiert. Seit der letzten Kartierung 2011 hat sich die Zahl der Reviere verdoppelt. [mehr...]

Das neue VHS-Programm für den Landkreis Roth ist da 26.01.2018 06:00 Uhr

Wandern mit Eseln oder Paddeln auf dem See im Frühjahr/Sommer-Semester


HILPOLTSTEIN - Das neue Programmheft der Volkshochschule im Landkreis Roth ist da und lädt zum Blättern und Schmökern ein. Darin sind wieder viele Angebote aus den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit, Kultur und Grundbildung zu finden. Zum dritten Mal ist auch die Rubrik junge vhs vertreten. Neben bewährten Kursen gibt es auch wieder einige neue Schmankerl. Ein kleiner Streifzug. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Gewalt gegen Rettungskräfte nimmt zu 24.01.2018 16:10 Uhr

Im Landkreis ist es noch gesittet, in Großstädten werden Sanitäter beschimpft


ROTH - Tatü-tata, die Sanitäter sind da... und werden beschimpft und attackiert. Kaum zu glauben, ist aber dennoch immer häufiger der Fall. Spätestens seit der Silvesternacht ist Gewalt gegen Rettungs- und Einsatzkräfte wieder ein Thema. Wir wollten wissen, wie brisant das Thema im Landkreis ist und wie damit umgegangen wird und haben uns bei Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst umgehört. [mehr...]

Damit der Übertritt läuft, vernetzen sich Lehrer im Landkreis 23.01.2018 06:00 Uhr

Lehrkräfte von Grundschule und weiterführenden Schulen diskutierten bei Fortbildung neuen Lehrplan Plus


HILPOLTSTEIN - Welche Fähigkeiten sollten Grundschüler erwerben, damit der Übertritt auf eine weiterführende Schule gut läuft und was bringen die Kinder von der Grundschule mit? Der schulbezirksweite Arbeitskreis "Grundschule — weiterführende Schulen" traf sich gestern am Gymnasium Hilpoltstein, damit die Lehrer der verschiedenen Schularten sich gegenseitig informieren konnten, sodass der Schulübertritt reibungslos klappt. [mehr...]