17°

Mittwoch, 29.03. - 19:03 Uhr

|

Alle Informationen aus Rednitzhembach

Nach schwerem Unfall: Bernd Jörka ist zurück 29.03.2017 05:58 Uhr

Der gelähmte 54-Jährige ist wieder Betreuer der Jugendkapelle in Rednitzhembach


Nach schwerem Unfall: Bernd Jörka ist zurück

REDNITZHEMBACH - Bernd Jörka ist zurück. Gut dreieinhalb Jahre nach seinem schweren Sportunfall ist der Kleinschwarzenloher wieder das, was er schon bis Juli 2013 war: Betreuer der Rednitzhembacher Jugendkapelle. Möglich macht das der behindertengerechte Umbau der Musikschule. [mehr...]

Immer weniger Feuerwehrler im Landkreis Roth 25.03.2017 17:30 Uhr

Zahl der Aktiven im Kreis schrumpfte im vergangenen Jahr auf 5069


Immer weniger Feuerwehrler im Landkreis Roth

REDNITZHEMBACH - Während der turnusgemäßen Jahrestagung der Feuerwehrkommandanten des Kreisfeuerwehrverbands im Landkreis Roth sind drei Feuerwehrleute für ihren herausragenden und langjährigen Einsatz im Katastrophenschutz ausgezeichnet worden. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Hembach: Rehe erneut Opfer von wildernden Hunden 25.03.2017 06:01 Uhr

Jagdpächter: Vier tote Tiere in den vergangenen drei Wochen


Hembach: Rehe erneut Opfer von wildernden Hunden

REDNITZHEMBACH - Rund um Rednitzhembach haben erneut große Hunde Rehe gerissen oder zu Tode gehetzt. Jagdpächter Peter Fischer ist stinksauer und appelliert an die Vernunft der Hundehalter. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Staub ohne Ende: Landratsamt stoppt Abbrucharbeiten 21.03.2017 14:48 Uhr

Rednitzhembach: Anwohner entsetzt — Wind verteilte alte Rückstände aus dem Siloturm in die Umgebung — Besserer Schutz


Staub ohne Ende: Landratsamt stoppt Abbrucharbeiten

REDNITZHEMBACH - Da war das Schwabacher Tagblatt ein bisschen zu schnell: "Farben-Distler ist endgültig Geschichte" hatte die Redaktion in ihrer Ausgabe vom 9. März ein Bild von den Abbrucharbeiten an der Schwander Straße in Rednitzhembach überschrieben. Doch jetzt hat das Landratsamt diese Abbrucharbeiten gestoppt. Die Firma muss erst darlegen, wie sie die Nachbarn und die Umgebung besser vor der Staubbelastung schützt. "Das, was wir bisher bekommen haben, reicht uns noch nicht", so Abteilungsleiter Jörg Pfaffenritter. [mehr...]

Kanadierin kauft Schwabacher Schäferhund 17.03.2017 05:58 Uhr

Riesenerfolg für heimische Züchterin: "Die Blutlinie ist überragend"


Kanadierin kauft Schwabacher Schäferhund

SCHWABACH/REDNITZHEMBACH - Riesenerfolg für die Zuchtarbeit im Schäferhundeverein Schwabach. Die Kanadierin Susan Lawrence ist eigens nach Schwabach gekommen, um hier einen Welpen zu erwerben. "Die Blutlinie ist überragend", begründete die 67-Jährige aus Leduc in der Provinz Alberta ihre Wahl. [mehr...]

Polizei schnappt 14-jährigen mutmaßlichen Serieneinbrecher 15.03.2017 16:25 Uhr

Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet


Polizei schnappt 14-jährigen mutmaßlichen Serieneinbrecher

ROTH - Bargeld und Schmuck war meist die Beute: Nach umfangreichen Ermittlungen gelang es der Polizei, einen erst 14-jährigen mutmaßlichen Serieneinbrecher festzunehmen. Der Jugendliche war vermutlich an mindestens drei Einbrüchen im Landkreis Roth beteiligt. [mehr...]

Rednitzhembach: „Farben-Distler“ wird abgerissen 09.03.2017 05:58 Uhr

Mehr als 40 Wohneinheiten sollen entstehen


Rednitzhembach: „Farben-Distler“ wird abgerissen

REDNITZHEMBACH - Geschichte ist die frühere Farbenfabrik Distler in Rednitzhembach schon seit vielen Jahren. Jetzt werden die brachliegenden Gebäude abgerissen. [mehr...]

Rednitzhembach: Einbrecher bedient sich in Einfamilienhaus 07.03.2017 12:21 Uhr

Schaden von mehreren Tausend Euro angerichtet - Polizei sucht Zeugen


Rednitzhembach: Einbrecher bedient sich in Einfamilienhaus

REDNITZHEMBACH - Ein Einbruch im Rednitzhembacher Ortsteil Untermainbach beschäftigt die Polizei. Ein unbekannter Täter stieg dort in ein Einfamilienhaus ein und richtete großen Schaden an. Die Kripo bittet um Hinweise. [mehr...]

Über 30 Kameras wachen über Rednitzhembach 04.03.2017 05:58 Uhr

Kommunen gehen unterschiedlich mit dem Thema Video-Überwachung um


Über 30 Kameras wachen über Rednitzhembach

SCHWABACH/REDNITZHEMBACH - Soll es auf öffentlichen Plätzen mehr Video-Überwachung geben? Der Deutsche Städtetag hat bei einer Sitzung in Osnabrück einen "Ausbau mit Augenmaß" vorgeschlagen. Das komme dem Sicherheitsbedürfnis der Menschen entgegen, hieß es. In der Region gibt es in Sachen Videoüberwachung ganz unterschiedliche Herangehensweisen: von "gegen Null" (Schwabach) bis exzessiv (Rednitzhembach). [mehr...]

Für einen Tag Hexen-Herrschaft in den Rathäusern 23.02.2017 13:09 Uhr

Ob Wendelstein, Rednitzhembach, Schwanstetten, Kammerstein, Rohr oder Abenberg: Bei Bürgermeistern herrschte höchste Alarmstufe


Für einen Tag Hexen-Herrschaft in den Rathäusern

LANDKREIS ROTH - Vor ihnen war keine Krawatte sicher: Nicht nur in Schwabach, auch im Landkreis Roth waren am Weiberfasching die Hexen unterwegs und stürmten die Rathäuser. Ein kleiner Überblick. [mehr...]