-2°

Montag, 21.01.2019

|

Alle Informationen aus Roth

Landkreis Roth: Rund um die Feiertage herrscht der Ausnahmezustand 03.01.2019 15:55 Uhr

Klagen über vermüllte Containerstandorte häufen sich gerade in diesen Tagen — Abfuhrkapazitäten erhöht — Hemmschwelle sinkt


ROTH - Im besten Fall stehen die bei diversen Silvesterfeten geleerten Flaschen in Reih’ und Glied vor den überquellenden Glascontainern. Im überwiegenden Fall aber gesellen sich zu besagten Flaschen Dinge, die rein gar nichts vor oder in einem Glascontainer zu suchen haben; eine ausrangierte Matratze beispielsweise; der defekte Kühlschrank oder der Uralt-PC-Bildschirm - nebst "klassischem" Küchenmüll, der einfach nicht mehr über die Feiertage in die Mülltonne passen wollte. Schau’ nach in Roth. Und in vielen anderen Gemeinden. Was tun? [mehr...]

Millionen-Projekt: Wakeboard-Anlage für den Brombachsee 02.01.2019 05:56 Uhr

Schon im Juni soll Einrichtung eröffnet werden - Seil und Masten stehen schon


ABSBERG - Bislang gibt es zwölf Wakeboard-Anlagen in Bayern, im Juni werden es 13 sein. Dann eröffnet am Ufer des Kleinen Brombachsees eine neue Sechs-Mast-Anlage für die Fans des ursprünglich als Mischung aus Wasserski und Wellenreiten gedachten Freizeitvergnügens. Zum Jahreswechsel sind die Arbeiten an dem 2,2 Millionen Euro teuren Projekt in eine entscheidende Phase getreten. [mehr...]

Landkreis Roth: 2018 ein extremes Jahr für Landwirte 30.12.2018 15:53 Uhr

Hohe Sonneneinstrahlung und kaum Regen von Mitte April bis Ende Oktober


ROTH/HILPOLTSTEIN - "Extreme Temperaturen, hohe Sonneneinstrahlung und kaum Regen von Mitte April bis Oktober. Das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und ein Problemjahr für die Land- und Forstwirtschaft". So lautet das Fazit des Leitenden Landwirtschaftsdirektors Werner Wolf bei seinem Jahresrückblick auf 2018. Frühe Erntezeiten wie lange nicht mehr und teils massive Ertragseinbußen brachten vielen Landwirten große wirtschaftliche Verluste. [mehr...]

Wohin nach dem Fest mit dem Christbaum? 28.12.2018 13:28 Uhr

Gegen eine Spende: Die evangelische Jugend Roth und Pfaffenhofen sammelt die Bäume wieder ein


ROTH - Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum – wie schön sind deine Blätter! Bald schmücken überall glänzende Weihnachtsbäume die Wohnzimmer. Auch wenn die Weihnachtszeit offiziell erst am Lichtmesstag Anfang Februar endet, trennen sich die meisten Familien schon nach dem Dreikönigstag wieder von den dann meist nadelrieselnden Schmuckstücken. Aber wohin damit? [mehr...]

Einbrüche in Roth und Schwabach 28.12.2018 13:24 Uhr

Zwei Unbekannte treiben ihr Unwesen - Polizei bittet um Hinweise


ROTH/SCHWABACH - Am Donnerstag brachen Unbekannte in zwei Einfamilienhäuser in Roth und im Schwabacher Stadtgebiet ein. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. [mehr...]

Neue Infotafeln für das Fränkische Seenland 28.12.2018 13:23 Uhr

61 Hinweisschilder informieren an Straßen und Parkplätzen über Attraktionen an den einzelnen Standorten


ROTH/SPALT - Eine bislang offene Wunde des hiesigen Tourismus ist geschlossen. Denn während das Fränkische Seenland in den vergangenen Jahren immer mehr aufblühte, boten ausgerechnet die Infotafeln, die darauf hinwiesen, ein immer größeres Trauerspiel. Das hat sich nun geändert. Auf die Attraktionen der Destination weisen an 23 Orten nun 61 baulich und inhaltlich neue Tafeln hin. In Pleinfeld wurden sie feierlich ihrer Bestimmung übergeben. [mehr...]

"D-Mark war Symbol des Wirtschaftswunders" 28.12.2018 11:43 Uhr

Vor fast genau 20 Jahren wurde der Euro als Buchgeld eingeführt — Zwei Experten erinnern sich an die Anfänge


"Das wären 100 Mark!", bekommt die jüngere Generation heute noch oft bei einem teuren Einkauf von den Eltern zu hören. Denn die rechnen häufig noch in die Deutsche Mark um, dabei gibt es den Euro nun fast schon 20 Jahre. Am 1. Januar 2019 feiert die "neue" Währung nämlich ihren Jubiläumsgeburtstag. Zunächst klimperte der Euro allerdings nicht in Form von Bargeld in den Portemonnaies der Bevölkerung, sondern wurde als Buchgeld eingeführt. Hans Jürgen Rohmer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelfranken-Süd, und Dr. Carsten Krauß, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Roth-Schwabach, wissen Näheres. Ein Gespräch über eine "unsichtbare Währung", das Wort des Jahres 2002 und gemischten Gefühlen in der deutschen Bevölkerung. [mehr...]

Roth: Lust auf Geschichte im einstigen Lustschloss? 27.12.2018 14:30 Uhr

Marlene Lobenwein führt Interessierte durch die Wohn- und Repräsentationsräume von Schloss Ratibor


ROTH - Marlene Lobenwein führt am 1. und 6. Januar in der Kreisstadt durch die Wohn- und Repräsentationsräume von Schloss Ratibor und erläutert im zweiten Geschoss die Sammlungen des städtischen Museums Zeugnisse historischer Wohnkultur von "einfachen" Bürgern und die beeindruckenden Wohn- und Repräsentationsräume einer Industriellenfamilie. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Warum Kirche, und warum gerade katholisch? 26.12.2018 05:50 Uhr

Buch des Theologen Adolf Hochmuth: Der frühere Lehrer hat 60 Biografien und Bekenntnisse bedeutender Konvertiten zusammengetragen


TREUCHTLINGEN/ROTH - Was treibt eine Atheistin dazu, katholische Nonne zu werden? Was einen evangelischen Pfarrer oder Prominente wie den zuvor jüdischen Schriftsteller Alfred Döblin ("Berlin Alexanderplatz"), den Philosophen Max Thürkauf, Skandalautor Oscar Wilde, den Schauspieler Alec Guinness, den britischen Ex-Premier Tony Blair oder die Fernsehjournalistin Maria von Welser, zum Katholismus überzutreten? Und was bedeutet es, katholisch zu sein? Diese Fragen stellt der Treuchtlinger Autor, Theologe und ehemalige Rother Gymnasiallehrer Adolf Hochmuth in seinem neuen Buch "Orientierung und Halt — bedeutende Konversionen zur katholischen Kirche". Und er verrät, was Katholizismus, Kondome und Deutschlands Regierungssprecher Steffen Seibert miteinander zu tun haben. [mehr...]

Offenes Haus für Einsame und Leckerli für Hund und Katz 23.12.2018 14:42 Uhr

Einblick in Heilige Abende im Landkreis Roth: Wie in den Haushalten von Bürgermeister, Pfarrer oder Vereinspräsident gefeiert wird


LANDKREIS ROTH - Traditioneller oder moderner Christbaum? Selbstgemachte oder gekaufte Geschenke? In die Kirche gehen oder daheim bleiben? Jede Familie feiert Weihnachten anders und hat dabei ihre ganz eigenen Traditionen. Einige Persönlichkeiten aus dem Landkreis gewährten uns einen Einblick hinter die Kulissen ihres Heiligen Abends. [mehr...]