Montag, 18.12. - 06:14 Uhr

|

Alle Informationen aus Schwanstetten

Gericht: Enttäuschte Fans sprühen und müssen zahlen 24.06.2017 13:48 Uhr

Verfahren gegen Graffiti-Sprayer gegen eine Geldauflage eingestellt


SCHWABACH/ROTH - Vor lauter Frust über den verpassten Aufstieg ihres Fußballvereins griffen drei junge Männer aus Roth im Mai 2016 nicht nur zur Bierflasche, sondern auch zur Spraydose. An der Schleuse Leerstetten sprühten sie die Initialen ihres Fanclubs und ihres Sportvereins an die Wände eines Nebengebäudes und einer Unterführung sowie an einen Strommasten. Nun mussten sich die 18- bis 22-Jährigen vor dem Schwabacher Jugendgericht verantworten. [mehr...]