Dienstag, 25.09.2018

|

Alle Informationen aus Rothenburg

Reichsstadttage: Ganz weit zurück 10.09.2018 12:36 Uhr

Hofstaat von König Rudolf I. holt aus bei den Reichsstadttagen


ROTHENBURG - Es ist eine wild anmutende Mischung, die sich hier im Lager zu den Reichsstadttagen ausbreitet. Sie reicht weit zurück bis zu den Wikingern und in die römische Mythologie. Ins Morgenland geht der Blick zur Zeit der Kreuzzüge. Der 30-jährige Krieg ist, als jüngstes Kapitel, fast ein Ausreißer. [mehr...]

Wettbewerb: Talentbühne "LiedEuropa" 10.09.2018 12:27 Uhr

Wettbewerb auf Schloss Habelsee – Minnesang und Schuberts "Winterreise"


HABELSEE - "Stellen Sie sich vor, Sie sind Wolfram von Eschenbach mit einer Kollegin am Minnehof von Puivert in Frankreich..." Die wollten sich aus dem Hier und Jetzt als Stars des Mittelalters musikalisch präsentieren – Es ist ein durchaus ungewöhnlicher Gesangswettbewerb für Gymnasiastinnen und Gymnasiasten, den Gisela Wiedenmann, Schlossherrin von Habelsee, auf dieser Basis jetzt ausruft. [mehr...]

Der springende Punkt 10.09.2018 12:15 Uhr

Konzeption "RothenburgMuseum" wirft Fragen auf


ROTHENBURG - Was sagt eigentlich der Museumspfleger, Dr. Karl-Heinz Schneider, zur Umtitulierung vom Reichsstadtmuseum zum "RothenburgMuseum"? Der kritische Zeitgenosse mit fundierten Kenntnissen zur Stadtgeschichte fand die Vorgehensweise befremdlich und hätte sich eine inhaltliche Auseinandersetzung und konstruktiven Meinungsstreit gewünscht. [mehr...]

Mehr Lebensnähe herstellen 07.09.2018 09:51 Uhr

Dezeit schwache Verankerung – Auswirkungen auf zukünftige Museumsarbeit


ROTHENBURG - Warum dürfen die Reichsstadttage noch Reichsstadttage heißen, aber das Reichsstadtmuseum nicht mehr Reichsstadtmuseum? Ab dem kommenden Jahr wird die 1936 gegründete Einrichtung, mutiert zum finanziellen Sorgenkind der Stadt, in "RothenburgMuseum" umbenannt. Da müssen die Traditionalisten schwer schlucken. [mehr...]

Geplante Strategie 07.09.2018 09:44 Uhr

"RothenburgMuseum" soll sich wesentlich mehr öffnen


ROTHENBURG - Die letzte Konzeption des Reichsstadtmuseums stammt von 1980. Angestrebt ist in den kommenden Jahren "ein tiefgreifender Struktur- und Imagewandel". Die Umtitulierung zum "RothenburgMuseum" ist der erste Schritt. Der Name schaffe "eine stärkere Identifikation der Stadtbewohner mit ihrer Kulturinstitution". [mehr...]

Endlich wieder freie Zufahrt zum Krankenhaus 07.09.2018 09:38 Uhr

Nach Abschluss der Arbeiten sollen die Beschränkungen auf der Staatsstraße 2250 zwischen Rothenburg und der A 7 fallen


ROTHENBURG - Ab Freitag, 7. September, sollen sie vorbei sein: die Zeiten, als das Rothenburger Krankenhaus nur schwer zu erreichen war. Die Zufahrt zur Klinik war in den vergangenen fast vier Wochen ein Problem für sich – angefangen von der Ausschilderung bis zu Verengungen an der Fahrbahnteilung mit Absperrungen direkt an der Anbindung des Hauses. [mehr...]

Singen in Gemeinschaft 06.09.2018 09:39 Uhr

Auftritte voller Sang und Klang – Die Macht der Stimme


ROTHENBURG - Wer einmal den mehrstimmigen Gesang für sich entdeckt hat, befindet sich in bester Gesellschaft. Doch wie jedes Hobby will das Singen im Chor gelernt und geübt sein, damit neben dem Spaß an der Sache auch der Gesang immer wohlklingender ertönt. [mehr...]

"Musikalisches Allerley" vor besonderer Kulisse 05.09.2018 14:21 Uhr

Hauptprobe der Festspiel-Gruppen auf der Stöberleinsbühne in Rothenburg


ROTHENBURG - Es ist eine Herausforderung für alle Beteiligten, wie sich jetzt bei der Generalprobe gezeigt hat: Bei den Reichsstadttagen am kommenden Wochenende soll die Stöberleinsbühne mit einer besonderen Aufführung aus ihrem Dornröschenschlaf geholt werden und sich als Freilicht-Schauplatz für Historienspiel empfehlen. [mehr...]

Spaziergang zum Auftakt: Andreas Schalk in Rothenburg 05.09.2018 12:45 Uhr

„CSU vor Ort“: Landtagsabgeordneter wirft Blick in Rothenburgs Wirtschaft


ROTHENBURG - Der Landtagsabgeordnete Andreas Schalk führte die Reihe der „CSU vor Ort“- Veranstaltung mit einem Stadtspaziergang zum Wahlkampfauftakt weiter. [mehr...]

Sonderausstellung: Meisterliches altes Rothenburg 04.09.2018 15:10 Uhr

Sonderausstellung im Hällisch-Fränkischen Museum mit Zipperer-Kaltnadelradierungen


ROTHENBURG/SCHWÄBISCH HALL - Sie bietet nicht zuletzt auch einen interessanten Blick auf das alte Rothenburg vor der Kriegszerstörung am 31. März 1945: Die als Retrospektive angelegte Ausstellung im Wintergarten des Hällisch-Fränkischen Museums in Schwäbisch Hall mit Werken des 1982 verstorbenen Grafikers und Malers Ernst Zipperer. [mehr...]