-4°

Mittwoch, 23.01.2019

|

Alle Informationen aus Gunzenhausen

Hochwasser in Franken: Flüsse überfluten Äcker und Straßen 14.01.2019 19:24 Uhr

Pegel der Rednitz und Regnitz sollen bis Dienstag weiter ansteigen


NÜRNBERG - Überflutete Äcker, gesperrte Geh- und Radwege, unbefahrbare Straßen: Die ergiebigen Niederschläge und das Tauwetter der vergangenen Tage haben dafür gesorgt, dass die Pegel vieler fränkischer Flüsse in die Höhe geschnellt sind. Vor allem an der Rednitz steigt die Hochwassergefahr bis Dienstagnacht weiter. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Hochwasser rund um Gunzenhausen 14.01.2019 14:53 Uhr



Land unter: Die ergiebigen Niederschläge der vergangenen Tage zeigen langsam Wirkung, die Altmühl breitet sich immer mehr auf den umliegenden Wiesen und Äckern aus, kleinere Wege stehen längst unter Wasser. [mehr...]

Gunzenhäuser Zusteller bringt Zeitung mit Mopedauto 14.01.2019 05:56 Uhr

Roland Menzel hat das Gefährt namens Charly selbst auf Vordermann gebracht


GUNZENHAUSEN - Roland Menzel ist seit elf Jahren Zeitungszusteller. Für seinen Job hat er jetzt ein ganz besonderes Gefährt wieder hergerichtet: Ein kleines, rotes Mopedauto mit Erstzulassung 1984. Auf den Gunzenhäuser Straßen wird er dadurch zur kleinen Attraktion. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Autofahrerin kam bei Streudorf ins Schleudern 13.01.2019 17:23 Uhr

Schneebedeckte Fahrbahn wurde einer 25-Jährigen zum Verhängnis


STREUDORF - Die schneebedeckte Straße zwischen Arberg und Streudorf wurde einer 25-Jährigen zum Verhängnis. [mehr...]

Gunzenhäuser THWler unterwegs in den Süden 13.01.2019 11:30 Uhr

Zugtrupp und Bergungsgruppe des Ortserbands packen in Berchtesgaden mit an


GUNZENHAUSEN - Fachberater Heinz Rettlinger hat es bereits geahnt: Auch das Gunzenhäuser THW wurde nun zum Katastropheneinsatz nach Berchtesgaden gerufen. Die Helfer machten sich am Sonntagmorgen (13. Januar) auf den Weg nach Südbayern. [mehr...]

Gunzenhausen: Am Standort Scheupeleinsmühle scheiden sich die Geister 13.01.2019 07:17 Uhr

Stadtrat Werner Winter plädiert erneut für einen Supermarkt dort, während Verwaltung und Gutachter skeptisch sind


GUNZENHAUSEN - Die Straße zwischen der Kernstadt von Gunzenhausen und Unterwurmbach, dem zweitgrößten Ortsteil, ist eine "wichtige Entwicklungs- und Geschäftsachse", meinen die Freien Wähler (FW). Sie erhoffen sich seit Jahr und Tag dort einen Lebensmittelmarkt, der die Versorgungssituation für "Worma" und das westliche Umland merklich verbessern würde. Das Thema hat immer wieder in den politischen Gremien eine Rolle gespielt, dann hörte man längere Zeit nichts. Jetzt stellte es wieder einmal einen Knackpunkt dar – bei der abschließenden Beratung im Stadtrat über das neue Einzelhandel- und Zentrenkonzept. [mehr...]

Macht sich Hasenpest in Altmühlfranken breit? 12.01.2019 18:03 Uhr

Ansbacher Landratsamt warnt: Übertragung auf Menschen möglich


GUNZENHAUSEN - Bei einem bei Lichtenau tot aufgefundenen Feldhasen wurde Tularämie, besser bekannt als Hasenpest, festgestellt. Das teilte nun das Landratsamt Ansbach. Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist bisher noch kein Fall bekannt. [mehr...]

Experten tagen in Treuchtlingen zum Thema Resilienz 12.01.2019 06:05 Uhr

Mehrere koordinierende Kinderschutzstellen organisieren Vorträge in Treuchtlingen


TREUCHTLINGEN - „Gestärkt von Anfang an – Wie kann Resilienz gefördert werden?“ Unter diesem Motto findet am Mittwoch, 13. März, von 13 bis 17 Uhr in der Stadthalle in Treuchtlingen ein überregionaler Fachtag zur Resilienzförderung statt. Er richtet sich an Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen, der Jugendhilfe, den Kindertageseinrichtungen sowie unterschiedlichen Beratungsstellen. [mehr...]

Christbaumsammlung in Gunzenhausen 10.01.2019 18:03 Uhr

Die ELJ rückt am Samstag, 12. Januar, den Weihnachtsbäumen auf den Stamm


GUNZENHAUSEN - Die Evangelische Landjugend (ELJ) sammelt auch in diesem Jahr ausrangierte Christbäume ein. Der Erlös der Aktion kommt traditionell guten Zwecken zugute. [mehr...]

Altmühlfranken sucht eine neue Bierkönigin 10.01.2019 16:40 Uhr

Bewerbungen sind bis zum 12. Februar möglich


WEISSENBURG - Das Brauerei­netzwerk "Biervielfalt Altmühlfranken" sucht die 3. altmühlfränkische Bierkönigin. Teilnehmen können junge Frauen ab 18 Jahren. Bewerbungsschluss ist der 12. Februar 2019. [mehr...]