6°C

Mittwoch, 22.10. - 08:18 Uhr

|

95-Jähriger mit dem Mofa auf der A3

Vermutlich falsch abgebogen - 01.08.2012 13:38 Uhr

Vermutlich war er falsch abgebogen. "Als er seinen Fehler bemerkt hat, hat er alles richtig gemacht: Nicht umdrehen und ganz rechts weiterfahren bis zur nächsten Abfahrt", sagte der Leiter der Verkehrsinspektion Deggendorf, Albert Weidinger.

Mitte Juni war der 95-Jährige erstmals auf der Autobahn gestoppt worden. Nun wird wohl das Landratsamt den Gesundheitszustand des Landwirts unter die Lupe nehmen und prüfen, ob er seine Fahrerlaubnis abgeben muss. 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.