15°C

Donnerstag, 24.04. - 11:11 Uhr

|

Ältestes Faultier Europas muss zur Nagelpflege

Paula kommt wieder unters Messer - 29.11.2012 17:29 Uhr

Ein besonderer Termin für das älteste Faultier Europas: Die 43 Jahre alte Paula aus dem Zoo in Halle hat eine Pediküre bekommen. "Die Krallen an den Hintergliedmaßen sind zu lang gewesen", sagte Zootierarzt Jens Thielebein am Donnerstag über die aufwendige Prozedur.

Paula bei der Pediküre - das älteste Faultier Europas lebt im Zoo in Halle und kann sich die Krallen nicht mehr selber pflegen.

Paula bei der Pediküre - das älteste Faultier Europas lebt im Zoo in Halle und kann sich die Krallen nicht mehr selber pflegen. © dpa


Das in die Jahre gekommene Zweifingerfaultier sei - vergleichbar mit älteren Menschen - nicht mehr in der Lage, seine Nägel ohne weiteres selbst zu pflegen. "Daher habe ich die Nägel geschnitten und sie danach wie bei der Pediküre rund gefeilt", sagte Thielebein. Nun könne sich Paula wieder besser kopfüber hängend an den Bäumen ihres Geheges festhalten.

Das letzte Mal hatte das Tier vor zwei Jahren eine Fußpflege bekommen. Paula lebt den Angaben zufolge seit 1971 in Halle. Laut einem internationalen Zuchtbuch für Zweifingerfaultiere sei sie mit 43 das älteste Faultier ihrer Art in Europa, sagte ein Sprecher des Zoos. Fachleute gehen von einer Lebenserwartung von 40 Jahren aus.

Der Gesundheitszustand der gemütlichen Dame sei trotz ihres hohen Alters gut. "Sie frisst ausreichend und bewegt sich", sagte Thielebein. Bevorzugt nasche Paula gekochte Mohrrüben, Rote Beete oder Pflaumen. Die Seniorin lebt gemeinsam mit den Artgenossen Toni sowie Charlotte und deren zwei Monate altem Jungtier im Faultierhaus des Zoos in Halle.

  

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Captcha

Bestätigungswort

Um Ihren Kommentar abzusenden, geben Sie bitte das Bestätigungswort ein. Nicht lesbar? Erzeugen sie durch Klick darauf einen neuen Text.