Sonntag, 16.12.2018

|

zum Thema

Hier gibt es Deutschlands ersten veganen Weihnachtsmarkt

"Es soll nicht nur um den reinen Konsum gehen", sagen die Veranstalter - 16.09.2018 16:20 Uhr

"Anis und Zauber" nennen die Verantwortlichen das, was Ende November auf dem Duisburger Münzplatz startet. Es soll, so berichtet es Der Westen, der erste komplett vegane Weihnachtsmarkt der Republik werden. "Wir wollen uns nicht abgrenzen, wir wollen die bestehenden Weihnachtsmärkte nur mit unserem Wintermarkt ergänzen“, zitiert das Blatt den Veranstalter Aaron Stratman. An den Essenständen soll es dann nur vegane Speisen geben, außerdem sollen nicht-tierische Stoffe und Dekorationsstücke angeboten werden. 

Noch stehen das Programm und die teilnehmenden Gastronomen nicht fest, der Vegan-Weihnachtsmarkt soll aber ganze sechs Wochen durchgängig in der Duisburger Altstadt seine Zelte aufschlagen. "Es soll nicht nur um den reinen Konsum gehen", sagt Veranstalter Stratman gegenüber Der Westen. Auf einer großen Bühne wird es Workshops und kleine Ausstellungen geben.  

tl

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama