13°C

Donnerstag, 18.09. - 03:42 Uhr

|

Vom Himmel hoch ... kommt ein Auto her

Wagen auf Geisterfahrt landete im Vorgarten eines Wohnhauses - 30.04.2012 19:19 Uhr

Dann macht es bumm: Der Wagen stürzte rückwarts auf die Terrasse dieses Wohnhauses.

Dann macht es bumm: Der Wagen stürzte rückwarts auf die Terrasse dieses Wohnhauses. © dapd


Der Wagen hatte sich urplötzlich selbstständig gemacht. Er rollte eine abschüssige Straße hinunter, durchbrach einen Zaun und stürzte dann sechs Meter tief auf die Terrasse eines Wohnhauses. Dort verkeilte sich das Auto derart, dass es von der Feuerwehr nur mit einem Spezialkran geborgen werden konnte.

„Nur glücklichen Umständen war es zu verdanken, dass der Wagen auf seiner Irrfahrt keine Personen verletzte oder Fahrzeuge beschädigte“, meinte ein Sprecher der Feuerwehr. Vermutlich hatte die 45 Jahre alte Fahrerin den Wagen abgestellt und vergessen, die Handbremse anzuziehen oder den Gang einzulegen. Es entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama

05.05.2014 13:00 Uhr

Viele Wege führen zum Tod

04.04.2014 17:20 Uhr

Eisenhand im Samthandschuh

04.04.2014 17:04 Uhr

Schwer romantisch

14.03.2014 12:08 Uhr


Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.