Samstag, 25.11. - 03:07 Uhr

|

zum Thema

Kein CSU-Chef: Söder soll zu Ämtertrennung bereit sein

Finanzminister zieht den Ministerpräsidenten-Posten wohl dem Parteivorsitz vor - 11.11.2017 13:27 Uhr

Beerbt er Horst Seehofer als bayerischer Ministerpräsident? Die Personaldebatte in der CSU rund um Markus Söder ebbt nicht ab. © Sven Hoppe/dpa


 In Parteikreisen erfuhren der Spiegel und die Deutsche Presse-Agentur, dass der Finanzminister auf den Parteivorsitz verzichten würde, wenn er Ministerpräsident werden kann.

Links zum Thema

Für den CSU-Vorsitz gibt es verschiedene potenzielle Kandidaten – darunter Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt. Die parteiinterne Personaldebatte war nach dem schlechten Ergebnis der CSU bei der Bundestagswahl ausgebrochen.

Bilderstrecke zum Thema

Alle bayerischen Ministerpräsidenten im Überblick

Insgesamt zehn verschiedene Ministerpräsidenten regierten den Freistaat Bayern seit dem Zweiten Weltkrieg, und nur einer von ihnen war kein Anhänger der CSU. Wir haben die bisherigen Amtsinhaber für Sie zusammengefasst.


 

dpa

15

15 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik