10°

Donnerstag, 19.10. - 10:49 Uhr

|

zum Thema

Zahlen der Abschiebungen per Flugzeug sinken

Stopp der Rückführung in letzter Sekunde - 16.08.2017 10:29 Uhr

Sowohl die Herkunftsländer als auch das Flugpersonal stoppten die Abschiebungen. © Sebastian Willnow


Im ersten Halbjahr wurden bereits 387 Abschiebungen kurzfristig gestoppt, wie die Bild-Zeitung berichtet. Das waren demnach 71 Prozent mehr als die 226 im ersten Halbjahr 2016.

Die Zeitung beruft sich auf Zahlen des Bundesinnenministeriums. Die Zahl der Abschiebungen insgesamt war im ersten Halbjahr gesunken. Bis Ende Juni gab es 12.545, im Vorjahreszeitraum 13.743. Unter den gestoppten Abschiebungen waren nach Angaben des Blattes 186 Fälle, in denen sich die Migranten heftig gegen den Rücktransport wehrten (plus 53,7 Prozent).

Links zum Thema

61 Migranten meldeten sich kurzfristig krank und waren nicht transportfähig (plus 110,3 Prozent). In 113 Fällen weigerten sich die Flugzeugbesatzungen, die Abzuschiebenden zu transportieren (plus 68,7 Prozent). 27 Personen konnten nicht heimgeflogen werden, weil ihre Herkunftsländer plötzlich die Aufnahme verweigerten (plus 200 Prozent). 

Christian Andresen/dpa

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik