20°

Dienstag, 30.05. - 03:23 Uhr

|

A3 und A9 nachts wegen Brückenabrissen gesperrt

Forstwegbrücken sind so marode, dass sie sofort weg müssen - 18.02.2017 12:00 Uhr

Staub im Nachthimmel: Ab Freitag rücken die Bagger auf der A3 und der A9 an. (Symbolbild)

Staub im Nachthimmel: Ab Freitag rücken die Bagger auf der A3 und der A9 an. (Symbolbild) © Klaus-Dieter Schreiter


Die Gefahr wurde als so groß eingeschätzt, dass jederzeit Betonteile von der Brücke auf die Fahrbahn herabstürzen könnten. Eine Sanierung war wegen des maroden Zustands nicht mehr möglich, deswegen war ein sofortiger Abbruch unvermeidbar. Betroffen ist eine Brücke an der A3 nahe Schwaig bei Nürnberg zwischen der Anschlussstelle Nürnberg-Mögeldorf und dem Autobahnkreuz Nürnberg, und eine Brücke an der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach.

Eigentlich sollten die Bauarbeiten bis 7 Uhr morgens beendet sein. Allerdings verzögerten sich die Arbeiten bis etwa 9 Uhr. Deshalb staute es sich gesamten Baustellenbereich.

Umleitung und Gegenverkehr

Der ursprüngliche Plan: In der Nacht von Freitag, 17. Februar auf Samstag, 18. Februar wird auf der A3 und der A9 der westliche Brückenüberbau abgebrochen. Dazu wird auf der A3 die Fahrbahn in Richtung Regensburg gesperrt und der Verkehr jeweils mit einem Fahrstreifen je Fahrtrichtung auf der Fahrbahn in Richtung Würzburg an der Baustelle vorbei geführt.

Der Verkehr auf der A9 und der A3 in Fahrtrichtung München wird über das Autobahnkreuz Altdorf zum Autobahnkreuz Nürnberg-Ost umgeleitet, da die A9 zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der Anschlussstelle Fischbach in Fahrtrichtung München gesperrt wird.

Bilderstrecke zum Thema

Brückenabriss ein Spektakel Brückenabriss ein Spektakel Brückenabriss ein Spektakel
Lärm und Staub: Eisenbahnbrücke über der A3 abgerissen

Gesperrte A3-Abschnitte und Bahnstrecken: Der Grund dafür ist ein Brückenabbruch über der Autobahn bei Eltersdorf. Hier soll eine viergleisige Bahnstrecke entstehen. Über Nacht vibrierte die Luft vom Getöse der Hämmer und Staub stieg in den Nachthimmel. Schon bei Tagesanbruch war nur noch wenig von der Brücke zu sehen.


In der Nacht vom Samstag, 18. Februar auf Sonntag, 19. Februar 2017 wird auf der A3 und der A9 der östliche Brückenüberbau abgebrochen. Hierfür wird auf der A3 die Fahrbahn in Richtung Würzburg gesperrt und der Verkehr mit je einem Fahrstreifen je Fahrtrichtung auf derFahrbahn Richtung Regensburg an der Baustelle vorbei geführt. Der Verkehr auf der A9 in Fahrtrichtung Berlin wird über das Autobahnkreuz Nürnberg-Ost zum Autobahnkreuz Altdorf umgeleitet, da die A9 zwischen der Anschlussstelle Fischbach und dem Autobahnkreuz Nürnberg in Fahrtrichtung Berlin gesperrt wird.

Fußgänger und Radler werden umgeleitet

Die restlichen Brückenteile werden ohne Sperrung der Autobahn bis zum 23. März abgebrochen.

Die Fußgänger und Radfahrer, die die Brücken bislang genutzt haben, werden vor Ort auf andere Brücken in der Nähe umgeleitet. Ersatzneubauten sind derzeit noch in einem frühen Stadium der Planung, deswegen dauert es noch eine Weile, bis diese gebaut werden können.

Dieser Artikel wurde am 18. Februar um 12 Uhr aktualisiert. 

vb/fw

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.