14°C

Dienstag, 21.10. - 18:56 Uhr

|

Kreis senkt Müllgebühren im Nürnberger Land um 20 Prozent

Kreis senkt Müllgebühren im Nürnberger Land um 20 Prozent

Abgabe für den Wertstoffhof wird erhöht - Angst vor Müll im Wald - 20.10. 21:16 Uhr

NÜRNBERGER LAND  - Die Müllgebühren im Nürnberger Land sinken zum 1. Januar um exakt 20,07 Prozent. Das hat der Kreistag in seiner gestrigen Sitzung endgültig festgezurrt. Gleichzeitig wird die Abgabe an den Wertstoffhöfen in Neunkirchen und Altdorf teurer: Statt bisher 5 Euro zahlt der Bürger für eine Kofferaumladung dann 7,50 Euro und für doppelte Mengen 15 Euro. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Weitere Bilder aus der Region

Wintereinbruch mit Sturmböen, Regen und Schnee erwartet

Schneefallgrenze sinkt auf 900 Meter ab - vor 4 Stunden

Wintereinbruch mit Sturmböen, Regen und Schnee erwartet

NÜRNBERG - Mit den Temperaturen geht es rasant abwärts: Für Mittwoch werden nur noch 6 Grad erwartet. Schuld daran ist die Kaltfront des abklingenden Hurrikans Gonzalo, die ganz Deutschland überquert und im Laufe des Abends die Region um Nürnberg erreicht. [mehr...]

Alle Informationen aus Altdorf

Kreis senkt Müllgebühren im Nürnberger Land um 20 Prozent Mo. 20.10.14

Abgabe für den Wertstoffhof wird erhöht - Angst vor Müll im Wald


Kreis senkt Müllgebühren im Nürnberger Land um 20 Prozent

NÜRNBERGER LAND - Die Müllgebühren im Nürnberger Land sinken zum 1. Januar um exakt 20,07 Prozent. Das hat der Kreistag in seiner gestrigen Sitzung endgültig festgezurrt. Gleichzeitig wird die Abgabe an den Wertstoffhöfen in Neunkirchen und Altdorf teurer: Statt bisher 5 Euro zahlt der Bürger für eine Kofferaumladung dann 7,50 Euro und für doppelte Mengen 15 Euro. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Eine Ampel soll die Kreuzung jetzt sicherer machen So. 19.10.14

Vortrag im Altdorfer Bauausschuss - Unfallrisiko minimieren


Eine Ampel soll die Kreuzung jetzt sicherer machen

ALTDORF - An der Kreuzung Jakob-Baier-Straße/Rascher Straße hat es in der Vergangenheit mehrmals gekracht, hier ist ein echter Unfallschwerpunkt entstanden, der jetzt entschärft wird. Altdorf bekommt eine weitere beampelte Kreuzung, dabei sind die Altdorfer gebrannte Kinder, wenn es um Ampeln und Kreuzungen geht. [mehr...]

"Absurdes im Alltag" in und aus Altdorf Fr. 17.10.14

Fränkische Autorin Ursula Muhr zur Lesung in ihrer Heimatstadt


"Absurdes im Alltag" in und aus Altdorf

ALTDORF - Bei der Lesung in Altdorf gab es eine erfrischende Mischung aus früheren Büchern und alten und neuen Texten, teilweise sogar in fränkischer Mundart. Wer Ursula Muhr als Verfasserin von Krimis kennt, zuletzt erschienen ist "Wallensteins Tod", oder von ihren Kinderbüchern, der wurde überrascht. [mehr...]

Leinburgs Bürgermeister ehrt Mitglieder des Gemeinderats Mi. 15.10.14

Margit Dickas (Freie Wähler) und Konrad Ringel (CSU) erhalten Auszeichnung


Leinburgs Bürgermeister ehrt Mitglieder des Gemeinderats

LEINBURG - Zwei Mitglieder des Leinburger Gemeinderats zeichnete Bürgermeister Joachim Lang auf der jüngsten Sitzung aus: Margit Dickas (Freie Wähler) und Konrad Ringel (CSU) erhielten aus seine Hand auch im Namen des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann die Urkunde für "langjähriges, verdienstvolles Wirken in der kommunalen Selbstverwaltung". [mehr...]

In Berg lebt die Bauwagen-Kultur So. 12.10.14

Bürgermeister lobt das Organisationstalent der jungen Leute


In Berg lebt die Bauwagen-Kultur

BERG - In Sachen „Kommunale Familienpolitik“ hat die Gemeinde Berg keinen Nachholbedarf, im Gegenteil, sie spielt in vielen Bereichen unbestreitbar eine Vorreiterrolle, findet Bürgermeister Helmut Himmler. [mehr...]

Mehr als sechs Tonnen Äpfel So. 12.10.14

Obst für Juradistl-Apfelschorle gesammelt - Weiterer Termin


Mehr als sechs Tonnen Äpfel

MÜHLHAUSEN - Reichlich Äpfel für die Produktion von Juradistl-Apfelschorle: Insgesamt 6,6 Tonnen Äpfel hat der Landschaftspflegeverband unter Leitung von Ralf Bundesmann bereits eingesammelt, ein weiterer Abgabetermin für ungespritztes Obst ist am Samstag, 25. Oktober, 9 bis 13 Uhr, am Raiffeisengelände in Mühlhausen. [mehr...]

In Altdorf entstehen inklusive Wohnwelten Sa. 11.10.14

"Leuchtturmprojekt" der Lebenshilfe Nürnberger Land


In Altdorf entstehen inklusive Wohnwelten

ALTDORF - Die "Inklusiven Wohnwelten" der Lebenshilfe Nürnberger Land sind das größte und innovativste Vorhaben, das der heuer 45 Jahre alte Verein je auf den Weg brachte. Gerhard John sprach anlässlich des Spatenstichs in der Fritz-Bauer-Straße in Altdorf von einem "Leuchtturmprojekt". [mehr...]

Nürnberger Land: Keine Gefahr aus dem Hahn Do. 09.10.14

Trinkwasser laut Analysen unbedenklich für die Gesundheit


Nürnberger Land: Keine Gefahr aus dem Hahn

LAUF - Leitungswasser direkt aus dem Hahn trinken? Im Nürnberger Land kein Problem. Während Fachleute für Westmittelfranken und Teile Niederbayerns Alarm schlagen und die Qualität des Grundwassers in Gefahr sehen, sind die Ergebnisse der Trinkwasseranalysen im Landkreis beruhigend. [mehr...]

Unternehmen mit dem Standort Nürnberger Land zufrieden Do. 09.10.14

IHK-Umfrage: Gutes Umfeld, aber Probleme mit dem Breitbandinternet


Unternehmen mit dem Standort Nürnberger Land zufrieden

ALTDORF - Unternehmen im südlichen Landkreis geben dem Standort im Nürnberger Land gute Noten. Das ergab eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) im IHK-Gremiumsbezirk Altdorf. [mehr...]

Seehofer gewinnt Zeit im Stromtrassen-Streit Do. 09.10.14

Bis Januar soll die Staatsregierung entschieden haben


Seehofer gewinnt Zeit im Stromtrassen-Streit

BERLIN - CSU-Chef Seehofer hat im Streit um die neuen großen Stromtrassen Zeit gewonnen. Bis Januar soll nun eine Lösung her. Doch von allen Seiten wird davor gewarnt, ausgerechnet das größte Projekt zu torpedieren. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden