Freitag, 16.11.2018

|

Am Freitag wird der Altdorfer Rossweiher zur Eisdisco

Feuerwehr Altdorf bereitet ungewöhnliche Aktion "Fire & Music" vor - 27.02.2018 15:49 Uhr

Am 2. März wird der Altdorfer Rossweiher kurzerhand zur Eisdisco umfunktioniert. Die Aktion hatten die Feuerwehrleute spontan ins Leben gerufen. © Christian Widerspick


Unter dem Motto "Fire & Music" veranstaltet die Feuerwehr Altdorf am Freitag von 17 bis 21.30 Uhr auf dem Rossweiher am Oberen Tor eine Eisdisco unter freiem Himmel.

Après Ski Hits und Charts heizen den großen und kleinen Besuchern von "Fire & Music" ein, während sie ihre Runden auf dem Weiher drehen. Wer sich anderweitig aufwärmen möchte, der kann am Ufer heiße (aber auch kalte) Getränke erstehen. Zudem sorgt die Feuerwehr mit Steaks, Bratwurst und Waffeln für das leibliche Wohl. Feuerschalen am Ufer bringen die nötige Beleuchtung und Stimmung auf den Weiher.

>>>Bitte nicht vergessen: An Schlittschuhe muss jeder selbst denken. Es wird keinen Verleih vor Ort geben.<<<

Da es bisher noch keine vergleichbare Aktion in Altdorf gab und die Veranstaltung extrem wetterabhängig ist, mussten eine Woche zuvor die Planungen bei Null starten. Seit Samstag besprühen die Ehrenamtlichen den Weiher deswegen regelmäßig mit Wasser aus ihrem Tanklöschfahrzeug. Täglich wird auch die Eisdicke überprüft. Der Vereinsvorsitzende Christian Widerspick ist optimistisch, auf dieses Weise bis Freitag eine richtig dicke Eisdecke zu haben, die alle Besucher sicher tragen wird.

Und wie kam es zu der spontanen Aktion? "Wir sind auf der Suche nach geeigneten Veranstaltungen, bei denen wir die Feuerwehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken können", sagt Widerspick. "Wir müssen uns Dinge einfallen lassen, die es in Altdorf noch nicht gibt." 

"Wir behalten es uns vor, die Veranstaltung kurzfristig komplett abzusagen, wenn Petrus nicht mitspielt und es auf dem Eis zu gefährlich ist", schreibt die Feuerwehr auf der Veranstaltungsseite auf Facebook. Dass es zu einer Absage kommt, ist jedoch eher unwahrscheinlich. Erst am Freitag selbst soll es tagsüber wieder Plusgrade geben. Das tut dem Eis jedoch nichts nach dem starken Frost in der vergangenen Woche.

>>>Hier geht's zum aktuellen Wetterbericht auf nordbayern.de<<<

Da aber nicht nur auf dem sicheren Rossweiher derzeit Schlittschuh gelaufen wird, sondern auch auf zahlreichen anderen Gewässern, haben die Fürther Nachrichten ein Erste-Hilfe-Video veröffentlicht, wie man sich verhält, wenn jemand ins Eis eingebrochen ist:

  

Katrin Wiersch E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Altdorf