17°

Freitag, 19.10.2018

|

Im Weltladen Kokosnuss: Fairtrade in Altdorf zu kaufen

Stadt-Schokolade und Krippen aus fairem Handel im Angebot - 01.12.2017 15:44 Uhr

Mit dem Fairtrade-Siegel gekennzeichnete Produkte halten soziale, ökologische und ökonomische Kriterien ein - so auch die Altdorfer Stadtschokolade. © obs/TransFair e.V./Marvin del Cid


Außerdem findet man im Weltladen bunte Ton-Krippen aus Peru, Olivenholz-Krippen aus West-Jordanien oder Krippen aus Vietnam. Sie alle zeigen das Weihnachtsgeschehen in Bethlehem, dabei tragen Maria, Josef und die Hirten ihre jeweils regional-traditionelle Kleidung. Natürlich fehlen bei den meisten Krippen nicht Ochs und Esel. Eine ansprechende Besonderheit stellt ein kleiner Esel aus Filz aus Kirgistan dar.

Die kleinen Krippen aus Peru werden in Ton gegossen und dann nach alten Vorstellungen von Hand bunt bemalt. Die Kunsthandwerker erhalten für ihre Arbeit faire existenzsichernde Preise, sodass die Kinder Schulen besuchen können und nicht mitarbeiten müssen, und natürlich bekommen die Produzenten Unterstützung bei der Organisation des Exports, damit sie von diesen Arbeiten leben können.

In vielen Ländern gibt es den Brauch, die Krippen schon Wochen vor dem Weihnachtsfest aufzubauen – doch noch nicht vollständig; die kleine Jesusfigur wird erst am Heiligen Abend in die Krippe gelegt – als Beginn des Festes der Geburt Christi. Das Aufstellen dieser Krippen gleicht einem Blick über den Tellerrand und ist Ausdruck der Solidarität mit den Menschen in anderen Ländern der einen Welt. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Altdorf