Sonntag, 18.11.2018

|

Tödlicher Unfall auf A3: Kleinlaster fährt in Stauende

50-Jähriger starb noch an der Unfallstelle auf Autobahn nahe Altdorfer Kreuz - 16.07.2018 13:08 Uhr

Der Mann war mit seinem Lieferwagen auf der A3 zwischen dem Altdorfer Kreuz und dem Kreuz Nürnberg in Richtung Norden unterwegs. Auf Höhe des Ludergrabens staute sich der morgendliche Verkehr gegen 5.30 Uhr fast bis zum Stillstand. Offenbar übersah der Mann dabei das Stauende - er fuhr mit seinem Wagen ungebremst auf einen Sattelzug auf, der vor ihm zum Stehen gekommen war.

Laut Polizei starb der 50-Jährige noch an der Unfallstelle. Der Sattelauflieger sowie der Transporter wurden bei der Kollision so stark beschädigt, dass sie von einem Abschleppunternehmen geborgen werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 70.000 Euro geschätzt. Wegen der Bergungsarbeiten kam es bis etwa 8.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen rund um die Unfallstelle.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

jru E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Altdorf